Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Depression und Beziehungsende, was nun?

Letzte Nachricht: 11. Januar 2010 um 22:32
M
melisa_12958694
11.01.10 um 21:48

Hallo,

ich habe ein Problem und zwar habe ich zum ersten mal im November eine Panikattacke gehabt und war zwei Tage wirklich extrem depressiv, während dieser zwei Tage habe ich auch überhaupt kein Interesse an meinem Freund gehabt, dann ging es mir allerdings besser und alles war auch mit meinem Freund wieder ok. Dann habe ich allerdings angefangen mit einem anderen Mann zu flirten in einem Club, es lief zwar nichts aber ich hätte es mir gewünscht. Seit diesem Tag (das ist jetzt über einen Monat her) gab es keinen Tag an dem ich glücklich war in der Beziehung.

Zwei Wochen nach dieser Nacht im Club wurde bei mir eine Depression diagnostiziert und ich nehme jetzt Cipralex, alles wurde besser bis auf meine Beziehung.

Heute vor einer Woche habe ich dann Schluss gemacht.

Meine Frage ist nun ob jemand erfahrungen hat und ob mir jemand sagen kann ob das alles an der Beziehung lag oder an der Depression?

Wir waren zwei Jahre glücklich trotz fernbeziehung...

viele grüße shogun

Mehr lesen

A
aziz_12126368
11.01.10 um 22:25

Flirt
Den wird dein Freund wohl nicht mitbekommen haben, wohl aber dein Verhalten danach. Nachdem vorher alles gut lief denke ich es war wohl dein verändertes Verhalten nach dem Clubbesuch. Vielleicht ahnte er ja was.
Vielleicht liegt es auch an der Depression, aber ich denke die hat mit deinem Verhalten gegenüber deinem Freund zu tun. Psychopharmaka machen auch sexmüde, war das mit ein Grund? Oder hat er eine "Neue"? Es kann so vieles sein.
Nur eine Frage:
Wenn alles gut lief warum wolltest Du daß in dem Club was laufen sollte obwohl es mit deinem Freund klappte?

LG Klaus

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
M
melisa_12958694
11.01.10 um 22:32
In Antwort auf aziz_12126368

Flirt
Den wird dein Freund wohl nicht mitbekommen haben, wohl aber dein Verhalten danach. Nachdem vorher alles gut lief denke ich es war wohl dein verändertes Verhalten nach dem Clubbesuch. Vielleicht ahnte er ja was.
Vielleicht liegt es auch an der Depression, aber ich denke die hat mit deinem Verhalten gegenüber deinem Freund zu tun. Psychopharmaka machen auch sexmüde, war das mit ein Grund? Oder hat er eine "Neue"? Es kann so vieles sein.
Nur eine Frage:
Wenn alles gut lief warum wolltest Du daß in dem Club was laufen sollte obwohl es mit deinem Freund klappte?

LG Klaus

Re flirt
ja eben das hab ich mir ja auch gedacht dass dann irgendwas nicht stimmen muss. Am fehlenden Sex lag das aber definitiv nicht...

Gefällt mir

Anzeige