Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Depression überstanden

Depression überstanden

8. Mai 2008 um 19:06

hallo ihr lieben,

nachdem ich während meiner eigenen depression viel in foren gelesen habe, habe ich mir geschworen, das wenn ich da gut raus komme allen leuten mit einer depre mut machen möchte.

ich hatte eine schwere neurotische depression mit angstzuständen, war 2 jahre in psychologischer behandlung und nahm trevelor, citalopram und alprazolam. das ende vom lied war das ich auch 19kg zugenommen hatte.

JEDOCH bin ich seit 5 monaten clean, keine tabletten, keine behandlung und schon 13kg abgespeckt. mir geht es so gut wie schon lange nicht mehr. ich habe freude am leben, unternehme viel mit freunden und lach so viel wie seit jahren nicht mehr....depressionen sind heilbar!!!! ich bin der lebende beweis!

würde euch gerne ein paar sachen auf den weg geben, die euch vielleicht auch helfen könnten, wie sie es bei mir haben.

was mir während der zeit, als ich mich daheim eingeschlossen habe sehr geholfen hat war ein buch namens:

"JETZT!" von Eckerhart Tolle....es beschreibt wie man den moment nutzt, ohne in der vergangenheit oder in der zukunft zu leben...wie man seine ängste und sorgen überlistet mit seeeeeeeehr guten übungen. es war das beste was ich in der zeit gelesen habe und ich habe wirklich viele bücher zu dem thema gelesen

sobald es euch ein bisserl besser geht: sport machen!!!! am besten step oder aerobic oder irgendwas mit musik das gute laune macht und lust auf mehr macht. dadurch bekommt ihr euer gewicht wieder unter kontrolle und bessere laune ist vorprogrammiert.

wenn es euch schlecht geht...nicht auf medikamente verzichten und möglichst in therapie gehen....das hat mir mein leben gerettet!!!

seid alle ganz dolle und innig gedrückt und glaubt an euch! ihr schafft es!!!!

grinskistchen*

Mehr lesen

8. Mai 2008 um 20:59

Hey
das klingt toll. meinst du dass du einen rückfall bekommst?

wie hat dir citalopram geholfen hatte es i-welche nebenwirkungen? ich habe das auch bekommen nehme es erst ein paar tage ist aber ein sehr starkes medikament. wieviel mg hast du genommen und hast du es vertragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2008 um 22:22
In Antwort auf jude199

Hey
das klingt toll. meinst du dass du einen rückfall bekommst?

wie hat dir citalopram geholfen hatte es i-welche nebenwirkungen? ich habe das auch bekommen nehme es erst ein paar tage ist aber ein sehr starkes medikament. wieviel mg hast du genommen und hast du es vertragen.

Rückfall?
gehe stark davon aus das ich weiiit davon entfernt bin. die ersten 2 monate waren schon kritisch, aber jetzt bin ich wirklich über den berg. mir geht es einfach nur noch gut...sehe alles positiv..negatives ignorier ich oder versuche diesen sachen wenig aufmekrsamkeit zu schenken.

citalopram hat bei mir ehrlich gesagt nicht richtig angeschlagen. die stimmung blieb getrübt, starke gewichtszunahme und extreme müdikeit. die medikamente schlagen bei jedem anders an. das muss dein arzt der dich betreut mit dir herausfinden. fande sie überhaupt nicht stark. nachdem bei mir citalopram nicht anschlug wurde ich auf trevilor gesetzt. die nebenwirkungen von denen sind krass, aber sie haben so gut geholfen...das war in dem moment die hauptsache...wie gesagt, bei jedem wirken die medikamente anders. habe täglich 20mg von den citalopram genommen. gehst du eigentlich zusätzlich zu den medikamenten in behandlung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen