Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Depression seit 5 Jahren wie komme ich heraus? Wer hat es geschafft?

Depression seit 5 Jahren wie komme ich heraus? Wer hat es geschafft?

28. Oktober 2012 um 3:29

Hallo meine Lieben.

Ich (28) leide seit 5 1/2 (!!!) Jahren an einer Depression und finde einfach nicht mehr den Weg heraus.

Kurz zu meiner Geschichte: Ich habe mit 17 Jahren mein Vater verloren. Das war sicherlich eine schmerzhafte Erfahrung, wobei ich aber da noch nicht den totalen Zusammenbruch erlitten habe. Habe mich umgehend in die Arbeit bzw. meine Ausbildung gestürzt. 2 Jahre später habe ich meine Grosse liebe kennengelernt und war 5 Jahren auf Wolke 7. Mir gehörte die Welt oder naja, zumindest habe ich das so gedacht. Nach 5 Jahren Beziehung machte mein Freund mit mir total unerwartet Schluss und dies ist nun 5 1/2 Jahre her. Zu erwähnen ist, dass ich mittlerweile seit 2 Jahren mit einem anderen Mann "glücklich" bin und meinem Ex-Freund kein bisschen mehr nachtraure (er wollte mich au nach fast 2 Jahren unbedingt wieder zurück). Seit dem Sommer 2007 ist nichts mehr wie es einmal war. Vorher war ich immer die beliebteste in der Schule, sehr humorvoll, selbstsicher und voller Lebensfreude.. Ich wusste es, die Leute mit meinem Lachen und meinen Sprüchen aufzumuntern... und jetzt bin ich nur noch ein Häufchen Elend.

Gibt es jemand, der ebenfalls jahrelang in einer Depression gefangen war und es dann ohne Medikamente geschafft hat, da völlig herauszukommen?!? Ich wäre so froh, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Ich weine sehr oft und bin auch extrem sensibel geworden. Habe an nichts mehr Freude und viel mich nicht mehr aktiv am Leben beteiligt... es fühlt sich an, als würde ich mein Leben nicht selber leben. Schlafe am liebsten den ganzen Tag und bleibe nur noch zu Hause. Ich verpasse das ganze Leben. Ich lebe zurzeit von meinem Ersparten, da ich meine letzte Arbeit gekündigt habe, weil ich nicht über meine Depression sprechen bzw. mich krankschreiben lassen wollte. Bin auch auf der Suche nach einer neuen Herausforderung, auch wenn ich schon viele Angebote hatte, ich finde einfach nichts was mir passt.

Ich wäre echt froh, wenn mir jemand von euch weiterhelfen könnte. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

Liebe Grüsse
Eeyore911

Mehr lesen

28. Oktober 2012 um 13:05

Mir hats geholfen
ich war auch lange Zeit depressiv und voller Ängste. Habe dann in meiner Not im Internet geguckt und mich getraut einen Geistheiler anzumailen. Ich war ziemlich fertig, traute mich kaum aus dem Haus, bekam den Alltag immer weniger geregelt. In meiner Verzweiflung hab ich mich an Ihn gewendet und der Herr Koch hat in einer ganz lieben Weise mit mir geredet. Und nach einer Woche Einzelbehnadlung fings an mir besser zu gehen. Ich habe mich wieder Sachen getraut zu machen, die wo Tage zuvor nie möglich gewesen wären. 2 Monate war ich in Behandlung heute gehts mir richtig gut, habe wieder Selbstvertrauen die Ängste sindauch fast ganz verschwunden. Sogar habe ich in den Zwischenzeit in meinem Alter noch einen lieben Partner gefunden.

Gefällt mir

11. November 2012 um 22:15

Meine Liebe.
Dass ich dir helfen könnte findest du sicherlich etwas seltsam. Ich bin erst 17 Jahre alt, war aber ungefähr 1-2 Jahre depressiv. Ich hatte schwere gesundheitliche Probleme (Knochenbrüche usw) und dann haben sich meine Eltern getrennt nachdem ich ungefähr ein Jahr im Krankenhaus verbracht habe, danach ging es mir schlecht, aber etwas anders als dir. Ich bin nicht sensibler geworden sondern war völlig abgestumpft, hatte keinen Zugang zu meinen Gefühlen, außer zu meiner Wut, die sich aber immer gegen mich gerichtet hat. Ich hatte Schlafstörungen und selbstverletzendes verhalten. Das Gefühl, sein Leben selbst nicht zu leben ist ganz typisch für die Depressionen, genau das hatte ich auch.

Ich sage dir. Depression, das ist eine Krankheit und zwar eine heilbare. Aber ob du es schaffst oder nicht, das hängt ganz an dir. Ich habe es geschafft und lebe heute wieder ganz normal. ich glaube, dass auch du das schaffen kannst. Ich bin in eine psychosomatische Klinik gegangen und hab dort mit die schönste Zeit meines Lebens erlebt. Das ist etwas völlig anderes als eine Psychatrie, es geht einzig und allein darum dir dein Leben und deine Lebensfreude wiederzugeben. Ich war in der Heiligenfeld Klinik in Waldmünchen und bin nach 11 Wochen als völlig neuer Mensch dort rausgegangen. Die Krankenkasse bezahlt das meistens, du musst aber Gründe vorlegen.

Ich wünsche dir alles, alles Gute und will dir sagen: Du bist nicht allein! Es gibt genug andere die an Depressionen leiden. Und wenn ich es geschafft habe, dann kannst auch du es schaffen. Ich glaube an dich!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen