Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Depression pflanzlich

Depression pflanzlich

27. Juni 2013 um 0:10 Letzte Antwort: 1. März 2017 um 12:03

Hallo zusammen!
Bin neu in diesem Forum und hoffe, ich finde bei Euch ein wenig Hilfe. Mein Arzt hat mir heute die niederschmetternde Diagnose "Depression" mitgeteilt. Bin völlig von der Rolle, da ich noch auf die softe Variante von Burnout gehofft habe. Er hat mir Citolapram verschrieben, aber ich weiß jetzt schon, dass ich die Dinger nicht nehmen werde. Kann ja sein, dass es hilft, nur wehre ich mich gegen jegliche Art von Psychpharmaka. Würde gerne erst irgendetwas Pflanzliches ausprobieren (Johanniskraut, Lasea/ Lavendel etc.) bevor ich zur Chemie greife. Kennt sich jemand von Euch auf dem Gebiet aus und kann mir was empfehlen?
Ich wär sooo dankbar!!!

Mehr lesen

27. Juni 2013 um 12:10

Pflanzliches Antidepressiva aus der traditionell thailändischen Medizin
Hallo Inselliese, ich bin auch durch die Foren auf die traditionell thailändischen Thai Vita Medizin aufmerksam geworden. Ich habe mir das Produkt Fell Good Thaivita bestellt und absolut begeistert. Ist eine Pflanze die als Stimmungsaufheller schon seit über 5000 Jahren bekannt ist und damit werden Depressionen behandelt. Vielleicht hilft es Dir ja. Würde mich freuen. VG Kessy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juni 2013 um 17:42
In Antwort auf an0N_1243971199z

Pflanzliches Antidepressiva aus der traditionell thailändischen Medizin
Hallo Inselliese, ich bin auch durch die Foren auf die traditionell thailändischen Thai Vita Medizin aufmerksam geworden. Ich habe mir das Produkt Fell Good Thaivita bestellt und absolut begeistert. Ist eine Pflanze die als Stimmungsaufheller schon seit über 5000 Jahren bekannt ist und damit werden Depressionen behandelt. Vielleicht hilft es Dir ja. Würde mich freuen. VG Kessy

Thaivita Feel Good
Hallo Kessy!
Danke für Deinen megaschnellen Tipp
War sofort auf der thaivia-homepage und habe gleich bestellt. Jetzt kann ich es gar nicht abwarten, bis das Päckchen ankommt und wie die Kräuter bei mir wirken. Der Preis ist ja auch realistisch.
Bis dahin und nochmals ein fettes DANKE!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2013 um 0:09

Hilfe aus der Pflanzenwelt
Ich kann dem Tip von kessywein nur zustimmen. Mit Feel Good fühl ich mich das erstemal seit meiner Diagnose Depression gut aufgehoben. Nicht fremdbestimmt durch Medikamente sondern auf nem guten Weg.
Verlier nicht die Hoffnung sondern denk an die schönen Dinge in Leben. Denn die gibts wirklich!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2013 um 18:27
In Antwort auf tiara_12263860

Thaivita Feel Good
Hallo Kessy!
Danke für Deinen megaschnellen Tipp
War sofort auf der thaivia-homepage und habe gleich bestellt. Jetzt kann ich es gar nicht abwarten, bis das Päckchen ankommt und wie die Kräuter bei mir wirken. Der Preis ist ja auch realistisch.
Bis dahin und nochmals ein fettes DANKE!!!

Schon bestellt? klasse
Lass mal bitte von Dir hören, wenn Du Sie genommen hast. Denn ich bin wirklich super begeistert und mich würde freuen, wenn ich Dir mit meinem Tipp geholfen hätte. Viele Grüße und einen guten Start

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2013 um 17:10
In Antwort auf an0N_1243971199z

Pflanzliches Antidepressiva aus der traditionell thailändischen Medizin
Hallo Inselliese, ich bin auch durch die Foren auf die traditionell thailändischen Thai Vita Medizin aufmerksam geworden. Ich habe mir das Produkt Fell Good Thaivita bestellt und absolut begeistert. Ist eine Pflanze die als Stimmungsaufheller schon seit über 5000 Jahren bekannt ist und damit werden Depressionen behandelt. Vielleicht hilft es Dir ja. Würde mich freuen. VG Kessy

Rückmeldung Thaivita Feel Good
Da bin ich wieder
und in einem deutlich besserem Zustand als noch vor ein paar Wochen! Und dann noch ohne chemische Antidepressiva sondern aus der asiatischen Heilmedizin In der ersten Woche der Einnahme war ich noch etwas skeptisch aber jetzt kann auch ich nicht mehr verleugnen, daß es mir viel viel besser geht. Hab ein paar Dinge in meinem Leben verändert (dafür hatte ich vorher gar keine Kraft) und genieß den Sommer Mein Artz wird staunen - der denkt bestimmt das kommt von Citalopram - aber Pustkuchen. Ich wußte, daß ich was anderes finde!
Nochmal total lieben Dank für Deinen Tipp!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2013 um 16:09
In Antwort auf an0N_1243971199z

Schon bestellt? klasse
Lass mal bitte von Dir hören, wenn Du Sie genommen hast. Denn ich bin wirklich super begeistert und mich würde freuen, wenn ich Dir mit meinem Tipp geholfen hätte. Viele Grüße und einen guten Start

Hey nicht mehr im Forum unterwegs?
Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2013 um 22:57
In Antwort auf an0N_1243971199z

Hey nicht mehr im Forum unterwegs?
Viele Grüße

Noch da und obenauf
Doch doch, mich gibts noch 2 Monate später und ich bin wieder so richtig auf dem Damm. Hätte nie gedacht, daß mir Kräuter aus meinem Tief so gut heraushelfen können. Eine Freundin nimmt jetzt auch seit ein paar Wochen Feel Good und die ist ebenfalls begeistert. Es zieht so langsam seine Kreise weil ja kein Mensch Chemie einnehmen möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2013 um 23:01

Habe bis heute keine Nebenwirkungen
Im Gegenteil! Wahrscheinlich macht sich jetzt die volle Wirkung von Feel Good bemerkbar. Ich bekomm meinen Job wieder gut hin, bin nicht mehr so genervt und klapp abends nicht erschöpft zusammen. Ich hab Lust, lange vernachlässigten Hobbies nachzugehen, weil ich weiß, daß mir das gut tut. Klingt vielleicht doof aber die Welt ist für mich endlich nicht mehr schwarz und grau sondern ganz schön bunt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2013 um 11:59
In Antwort auf tiara_12263860

Habe bis heute keine Nebenwirkungen
Im Gegenteil! Wahrscheinlich macht sich jetzt die volle Wirkung von Feel Good bemerkbar. Ich bekomm meinen Job wieder gut hin, bin nicht mehr so genervt und klapp abends nicht erschöpft zusammen. Ich hab Lust, lange vernachlässigten Hobbies nachzugehen, weil ich weiß, daß mir das gut tut. Klingt vielleicht doof aber die Welt ist für mich endlich nicht mehr schwarz und grau sondern ganz schön bunt

Liest sich ja sehr gut das "Feel Good" von Thaivita
habe auch einen Bekannten der sehr starke Depressionen hat und sich nur noch zu Hause einschliesst, wegen der schlechten Nebenwirkungen im chemischen Bereich. Wäre ja toll, wenn die pflanzliche Alternative hilft und ohne Nebenwirkungen ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2013 um 15:41
In Antwort auf an0N_1290452899z

Liest sich ja sehr gut das "Feel Good" von Thaivita
habe auch einen Bekannten der sehr starke Depressionen hat und sich nur noch zu Hause einschliesst, wegen der schlechten Nebenwirkungen im chemischen Bereich. Wäre ja toll, wenn die pflanzliche Alternative hilft und ohne Nebenwirkungen ist!

Habe ich mittlerweile richtig viel positives drüber gelesen.
diese Feel Good scheinen ohne Nebenwirkungen zu helfen, dass wäre ja toll, wenn es wirklich so wäre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Dezember 2013 um 9:02
In Antwort auf an0N_1277675399z

Habe ich mittlerweile richtig viel positives drüber gelesen.
diese Feel Good scheinen ohne Nebenwirkungen zu helfen, dass wäre ja toll, wenn es wirklich so wäre

Das geht Leute!
befasst Euch mal mit der traditionell thailändischen Medizin. Die sind seit 5.000 Jahren damit zu ganze!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2013 um 14:43

Vitamine unterstützen
Vor allem bei Erkrankungen wie Deiner ist es wichtig, dass Du Dich nicht nur auf die Psyche konzentrierst. Ich habe bei meiner Suche nach Mitteln, die helfen könnten (keine Chemiebomben halt) Natura Vitalis gefunden und fand die Produkte gut! Immerhin ist es auch von Vorteil, dass es von einem Mediziner entwickelt wird (Dr. Sebastian Pleuse). Der meint, dass die Gesundheit immer Körper UND Geist umfasst - das klingt logisch.

Hat Dir Dein Arzt denn auch spezielle körperliche Übungen empfohlen, mit denen Du Dich entspannen kannst? Das in Kombination mit der passenden Ernährung aus den Vitaminen B, C, D, E und Beta Carotin, verschiedenen Enzymen, wichtigen Aminosäuren, Spurenelementen und anderen, sekundären Pflanzenstoffen kann zumindest nicht schaden.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen. Schau einfach mal im Internet nach den Produkten.

Gute Besserung und alles Liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Dezember 2013 um 10:04

Aber die Tipps der traditionell thailändischen Medizin
hören sich doch sehr gut an. Hatte gerade auch in einem anderen Gespräch über den positiven Ausgang mit von einem guten Freund berichtet, wo allerdings auch der Arzt aus Österreich das thaivita Antidepressiva befürwortet hat. Er hat wirklich ein riesen Glück gehabt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Februar 2014 um 22:08
In Antwort auf tiara_12263860

Noch da und obenauf
Doch doch, mich gibts noch 2 Monate später und ich bin wieder so richtig auf dem Damm. Hätte nie gedacht, daß mir Kräuter aus meinem Tief so gut heraushelfen können. Eine Freundin nimmt jetzt auch seit ein paar Wochen Feel Good und die ist ebenfalls begeistert. Es zieht so langsam seine Kreise weil ja kein Mensch Chemie einnehmen möchte.

Kann ich nachvollziehen
Ich würd mir auch keine Chemie reinpumpen damit die Psyche wieder funktioniert. Freu mich, daß es bei Dir wieder gut läuft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Februar 2014 um 14:33
In Antwort auf tabea_12145192

Kann ich nachvollziehen
Ich würd mir auch keine Chemie reinpumpen damit die Psyche wieder funktioniert. Freu mich, daß es bei Dir wieder gut läuft

Hatte Angst vor Chemie
wegen Nebenwirkungen und so. Hab Feel Good jetzt erstmal abgesetzt und gucke wie es mir so ohne geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2014 um 15:00
In Antwort auf tiara_12263860

Hatte Angst vor Chemie
wegen Nebenwirkungen und so. Hab Feel Good jetzt erstmal abgesetzt und gucke wie es mir so ohne geht.

Und?
gehts auch ohne?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2014 um 19:00
In Antwort auf tacey_12176102

Und?
gehts auch ohne?

Bis jetzt gehts gut
Ich beobachte mich aber extrem weil ich Sorge habe, daß mein alter Zustand zurückkommt weil ich Feel Good abgesetzt hab.
Also bisher keine Beschwerden, ich hoffe es bleibt dabei. Falls nicht, hab ich noch eine Packung von den Kräutern in Reserve. Hoffe ich muß nicht dran, auch wenns mir so gut geholfen hat.
schaun wir mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2014 um 8:53
In Antwort auf chika_12529453

Hilfe aus der Pflanzenwelt
Ich kann dem Tip von kessywein nur zustimmen. Mit Feel Good fühl ich mich das erstemal seit meiner Diagnose Depression gut aufgehoben. Nicht fremdbestimmt durch Medikamente sondern auf nem guten Weg.
Verlier nicht die Hoffnung sondern denk an die schönen Dinge in Leben. Denn die gibts wirklich!!!

Ohne Hoffnung ist das Ende
Hätte ich während meiner jahrelangen Bulimiezeit keine Hoffnung gehabt, da irgendwann doch mal rauszukommen, wär ich heute stationär oder nicht mehr da. Muss man echt so hart sagen. Ich hatte eine ganzjährige Therapie und danach noch ordentlich mit meinem Leben zu kämpfen. Zur Unterstützung für die Psychen nehm ich auch das Feel Good. Brauchte Serotonin und Dopamin-Input!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2014 um 14:14
In Antwort auf tiara_12263860

Habe bis heute keine Nebenwirkungen
Im Gegenteil! Wahrscheinlich macht sich jetzt die volle Wirkung von Feel Good bemerkbar. Ich bekomm meinen Job wieder gut hin, bin nicht mehr so genervt und klapp abends nicht erschöpft zusammen. Ich hab Lust, lange vernachlässigten Hobbies nachzugehen, weil ich weiß, daß mir das gut tut. Klingt vielleicht doof aber die Welt ist für mich endlich nicht mehr schwarz und grau sondern ganz schön bunt


Glückwunsch! Ich bin auf der Suche für meine Mutter, die nimmt Citolapram und kommt damit nicht gut zurecht, deswegen hört sich diese Alternative wirklich interessant an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2014 um 21:57
In Antwort auf gaspar_12776758

Aber die Tipps der traditionell thailändischen Medizin
hören sich doch sehr gut an. Hatte gerade auch in einem anderen Gespräch über den positiven Ausgang mit von einem guten Freund berichtet, wo allerdings auch der Arzt aus Österreich das thaivita Antidepressiva befürwortet hat. Er hat wirklich ein riesen Glück gehabt.

Nicht nur er...
ich nehme seit einer Woche Feel good und diesen günen Tee und mir geht es wirklich gut, ich komme morgens aus dem Bett. Mein Freund ist schon etwas genervt, er fragt mich, warum ich morgens so viel quassel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2014 um 10:16

Ganz ehrlich?
Darf ich ehrlich sein?
Dein Arzt taugt nichts, wenn er dir gleich mit dem ganz harten Zeug kommt.

Ich hab von ner sehr sehr sanften Methode gehört
Vitamin B3 in hohen Mengen (ich weiß die genaue Dosis nichtmehr, ich denke es waren 500-700ml, variiert aber von Person zu Person, der Arzt sagte, soviel wie halt hilft)
Vitamine sind nicht schädlich (vor allem, wenn man sie durch die Nahrung aufnimmt), lass dich in der hinsicht mal von nem Experten beraten (kein Arzt, die werden ven der Pharmaindustrie bezahlt, Medikamente zu verschreiben)

Geh lieber zu nem Heilpraktiker, such dir Leute, die Homoöpathie anbieten oder Vitamintherapie.

Starke (langfristige) Medikamente haben sehr oft starke Nebenwirkungen und ALLE Medikamente schädigen die Leber

Also lass dich nicht damit vollpumpen, solange du keine Alternativen ausprobiert hast

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2014 um 23:32
In Antwort auf marma_11953011

Ohne Hoffnung ist das Ende
Hätte ich während meiner jahrelangen Bulimiezeit keine Hoffnung gehabt, da irgendwann doch mal rauszukommen, wär ich heute stationär oder nicht mehr da. Muss man echt so hart sagen. Ich hatte eine ganzjährige Therapie und danach noch ordentlich mit meinem Leben zu kämpfen. Zur Unterstützung für die Psychen nehm ich auch das Feel Good. Brauchte Serotonin und Dopamin-Input!

Ist das da drin?
Glückwunsch zum Erfolg, da kommt ja keum einer rasu, steckt er da mal drin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. April 2014 um 18:48
In Antwort auf cosmo_12234323


Glückwunsch! Ich bin auf der Suche für meine Mutter, die nimmt Citolapram und kommt damit nicht gut zurecht, deswegen hört sich diese Alternative wirklich interessant an

Ich hab mal Citalopram verschrieben bekommen vor Jahren
Hab da keine guten Erinnerungen dran. Der Waschzettel hat mich auch eher nachdenklich als optimistisch gestimmt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. April 2014 um 22:29
In Antwort auf tacey_12176102

Nicht nur er...
ich nehme seit einer Woche Feel good und diesen günen Tee und mir geht es wirklich gut, ich komme morgens aus dem Bett. Mein Freund ist schon etwas genervt, er fragt mich, warum ich morgens so viel quassel

Hilfe!!
Würde gerne wissen, wieviel man davon am Tag nehmen muss? Reicht die angegebene Dosierung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. April 2014 um 12:25
In Antwort auf dada_12314680

Hilfe!!
Würde gerne wissen, wieviel man davon am Tag nehmen muss? Reicht die angegebene Dosierung?

Habe mit zwei angefangen
war aber noch nicht ganz zufrieden, habe dann eine Woche 4 genommen, die nächste Woche drei und jetzt nehme ich eine am Tag und die reicht völlig und ich bleibe auf dem positiven Level, bin wirklich sehr sehr froh, dass es mir hilft!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. April 2014 um 21:58
In Antwort auf marma_11953011

Ohne Hoffnung ist das Ende
Hätte ich während meiner jahrelangen Bulimiezeit keine Hoffnung gehabt, da irgendwann doch mal rauszukommen, wär ich heute stationär oder nicht mehr da. Muss man echt so hart sagen. Ich hatte eine ganzjährige Therapie und danach noch ordentlich mit meinem Leben zu kämpfen. Zur Unterstützung für die Psychen nehm ich auch das Feel Good. Brauchte Serotonin und Dopamin-Input!

Und Du hast das geschafft?
Meine Cousine hat seit zwanzig Jahren Bulimie und hat alles an Therapien durch, sie kommt da nicht raus ... was hast Du gemacht, dass Du das geschafft hast?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2014 um 23:07
In Antwort auf tacey_12176102

Habe mit zwei angefangen
war aber noch nicht ganz zufrieden, habe dann eine Woche 4 genommen, die nächste Woche drei und jetzt nehme ich eine am Tag und die reicht völlig und ich bleibe auf dem positiven Level, bin wirklich sehr sehr froh, dass es mir hilft!!

Hast Du nicht Angst davor
dass wieder ein "Rückfall" bekommst, wenn Du die wieder abseetzt, oder nimmst Du die jetzt immer?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2014 um 14:34
In Antwort auf mavie_12911503

Hast Du nicht Angst davor
dass wieder ein "Rückfall" bekommst, wenn Du die wieder abseetzt, oder nimmst Du die jetzt immer?

Ja schon
nehm immer noch eine und das reicht jetzt auch will ich auch noch ne ganze Weile so weitermachen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2014 um 22:08
In Antwort auf tacey_12176102

Ja schon
nehm immer noch eine und das reicht jetzt auch will ich auch noch ne ganze Weile so weitermachen....

Ich hätte auch noch ne Frage
Hast Du wirklich null Nebenwirkungen gehabt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2014 um 12:44
In Antwort auf dido_12638328

Ich hätte auch noch ne Frage
Hast Du wirklich null Nebenwirkungen gehabt?

Hört sich
kaum so an.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2014 um 12:02
In Antwort auf mavie_12911503

Und Du hast das geschafft?
Meine Cousine hat seit zwanzig Jahren Bulimie und hat alles an Therapien durch, sie kommt da nicht raus ... was hast Du gemacht, dass Du das geschafft hast?

Ich hatte eine tolle Therapeutin
und hab natürlich schwer an mir gearbeitet. Mir war oft zum Heulen weil ich lernen mußte den Schmerz und die Traurigkeit zuzulassen ohne diese Gefühle mit Lebensmitteln zu betäuben. Sonst hatte ich mich immer zugestopft und Freßanfälle gehabt um ein Ventil zu haben. Ich war kurz davor meine Gesundheit komplett zu ruinieren und eigentlich wollte ich doch leben!
Das Gesundwerden war ein langer Prozeß und mein Freund hat mich dabei unheimlich stark unterstützt und mich nie aufgegeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Mai 2014 um 19:24
In Antwort auf wencke_12861857

Hört sich
kaum so an.....

Warum auch
wenn man nicht gerade ne giftige Pflanze futtert (und auch die können in einer gewissen Dosis sinnvoll sein) hat man keine Nebenwirkungen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2014 um 14:31
In Antwort auf leann_12840807

Warum auch
wenn man nicht gerade ne giftige Pflanze futtert (und auch die können in einer gewissen Dosis sinnvoll sein) hat man keine Nebenwirkungen!

Gut
erklärt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2014 um 21:21
In Antwort auf chika_12529453

Hilfe aus der Pflanzenwelt
Ich kann dem Tip von kessywein nur zustimmen. Mit Feel Good fühl ich mich das erstemal seit meiner Diagnose Depression gut aufgehoben. Nicht fremdbestimmt durch Medikamente sondern auf nem guten Weg.
Verlier nicht die Hoffnung sondern denk an die schönen Dinge in Leben. Denn die gibts wirklich!!!

Ein Jahr später
Meine persönliche Diagnose: Ich bin geheilt! Das sag ich einfach mal ganz frei und selbstbewußt. In meinem Leben habe ich so einiges umgekrempelt und jetzt gehts mir wieder richtig gut.
Danke Thaivita und an all die vielen Tippsgeberinnen und Mitleidenden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2014 um 21:22
In Antwort auf chika_12529453

Hilfe aus der Pflanzenwelt
Ich kann dem Tip von kessywein nur zustimmen. Mit Feel Good fühl ich mich das erstemal seit meiner Diagnose Depression gut aufgehoben. Nicht fremdbestimmt durch Medikamente sondern auf nem guten Weg.
Verlier nicht die Hoffnung sondern denk an die schönen Dinge in Leben. Denn die gibts wirklich!!!

Ein Jahr später
Meine persönliche Diagnose: Ich bin geheilt! Das sag ich einfach mal ganz frei und selbstbewußt. In meinem Leben habe ich so einiges umgekrempelt und jetzt gehts mir wieder richtig gut.
Danke Thaivita und Danke an all die vielen Tippsgeberinnen und Mitleidenden
Der Austausch mit EUCH hat mir sehr geholfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juni 2014 um 13:28
In Antwort auf chika_12529453

Ein Jahr später
Meine persönliche Diagnose: Ich bin geheilt! Das sag ich einfach mal ganz frei und selbstbewußt. In meinem Leben habe ich so einiges umgekrempelt und jetzt gehts mir wieder richtig gut.
Danke Thaivita und an all die vielen Tippsgeberinnen und Mitleidenden

Glückwunsch!
Wahrscheinlich haste deswegen auch gleich zweimal geschrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juni 2014 um 15:28
In Antwort auf breana_12922302

Vitamine unterstützen
Vor allem bei Erkrankungen wie Deiner ist es wichtig, dass Du Dich nicht nur auf die Psyche konzentrierst. Ich habe bei meiner Suche nach Mitteln, die helfen könnten (keine Chemiebomben halt) Natura Vitalis gefunden und fand die Produkte gut! Immerhin ist es auch von Vorteil, dass es von einem Mediziner entwickelt wird (Dr. Sebastian Pleuse). Der meint, dass die Gesundheit immer Körper UND Geist umfasst - das klingt logisch.

Hat Dir Dein Arzt denn auch spezielle körperliche Übungen empfohlen, mit denen Du Dich entspannen kannst? Das in Kombination mit der passenden Ernährung aus den Vitaminen B, C, D, E und Beta Carotin, verschiedenen Enzymen, wichtigen Aminosäuren, Spurenelementen und anderen, sekundären Pflanzenstoffen kann zumindest nicht schaden.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen. Schau einfach mal im Internet nach den Produkten.

Gute Besserung und alles Liebe!

Aminsoäuren
sollen sehr gut sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juli 2014 um 22:36
In Antwort auf dido_12638328

Ich hätte auch noch ne Frage
Hast Du wirklich null Nebenwirkungen gehabt?

Genau
deswegen scheinen die ja so beliebt zu sein!! Und genau das finde ich ist das wichtigste, wenn man was ohne Nebenwirkungen nehmen kan, frage ich mich warum ich noch son scheiss aus der Apotheke schlucke....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juli 2014 um 21:43
In Antwort auf eartha_12494178

Genau
deswegen scheinen die ja so beliebt zu sein!! Und genau das finde ich ist das wichtigste, wenn man was ohne Nebenwirkungen nehmen kan, frage ich mich warum ich noch son scheiss aus der Apotheke schlucke....

Das ist
so beliebt, das ich erst skeptisch war, aber alle Mittel scheinen von guter Qualität zu sein und deswegen so gut zu helfen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juli 2014 um 23:11
In Antwort auf tacey_12176102

Habe mit zwei angefangen
war aber noch nicht ganz zufrieden, habe dann eine Woche 4 genommen, die nächste Woche drei und jetzt nehme ich eine am Tag und die reicht völlig und ich bleibe auf dem positiven Level, bin wirklich sehr sehr froh, dass es mir hilft!!

Wie
lange musstest Du die nehmen, bis die volle Wirkung erreicht war?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Juli 2014 um 21:25
In Antwort auf ioana_12736257

Das ist
so beliebt, das ich erst skeptisch war, aber alle Mittel scheinen von guter Qualität zu sein und deswegen so gut zu helfen....

Die Qualität ist echt sehr gut
Ich nehme jetzt noch was anderes aus deren Sortiment. Hilft genausogut wie Feel Good.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2014 um 13:14
In Antwort auf eartha_12494178

Genau
deswegen scheinen die ja so beliebt zu sein!! Und genau das finde ich ist das wichtigste, wenn man was ohne Nebenwirkungen nehmen kan, frage ich mich warum ich noch son scheiss aus der Apotheke schlucke....

Ich schluck
auch keinen "scheiss" mehr nach zwei Wochen Feel Good trat eine super Wirkung ein und kann inzwischen von absoluter Begeisterung berichten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juli 2014 um 14:00
In Antwort auf marma_11953011

Die Qualität ist echt sehr gut
Ich nehme jetzt noch was anderes aus deren Sortiment. Hilft genausogut wie Feel Good.

Was
nimmst du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juli 2014 um 21:14
In Antwort auf dido_12638328

Ich schluck
auch keinen "scheiss" mehr nach zwei Wochen Feel Good trat eine super Wirkung ein und kann inzwischen von absoluter Begeisterung berichten

Wie lange
nimmst Du denn insgesamt, tritt irgendwann ein Gewöhnungseffekt ein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2014 um 10:09
In Antwort auf ioana_12736257

Aminsoäuren
sollen sehr gut sein!

Gibts Aminosäuren
als Extrakt, oder muss man die in speziellen Lebensmitteln zu sich nehmen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. August 2014 um 17:42
In Antwort auf mavie_12911503

Hast Du nicht Angst davor
dass wieder ein "Rückfall" bekommst, wenn Du die wieder abseetzt, oder nimmst Du die jetzt immer?

Wenn die helfen
dann mus man die garantiert auf Dauer nehmen, ist bei "normalen" vom Arzt nicht anders....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2014 um 15:15
In Antwort auf dido_12638328

Ich schluck
auch keinen "scheiss" mehr nach zwei Wochen Feel Good trat eine super Wirkung ein und kann inzwischen von absoluter Begeisterung berichten


geht mir auch so, ganz ganz tolle Sache!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2014 um 20:39
In Antwort auf eartha_12494178


geht mir auch so, ganz ganz tolle Sache!!!!

Ich lese
ständig mit und freu mich für Euch, dass es Euch hilft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. August 2014 um 21:37
In Antwort auf ioana_12736257

Was
nimmst du?

Hallo samiaro
Ich hatte in letzter Zeit mit Magenproblemen zu tun und manchmal so ein lästiges Völlegefühl. Nehme dagegen Garcinia atroviridis. Das ist für den Magen-Darmbereich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook