Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Depression nicht verdrägen daher besser nichts unternehmen

Depression nicht verdrägen daher besser nichts unternehmen

31. Mai 2008 um 11:14

überal liest man ja dass man eine Depression bzw die Angst nicht verdrängen soll, sagt meine Therapeutin auch, denn dann kommt sie noch schlimmer zurück.

Ich wollte zb heute mit einer Freundin was unternehmen einkaufen, aber ich mache es lieber nicht weil das dann wieder verdrängung wäre, der Depression eine Maske wieder aufsetzen den ganzen Tag. hab dann zuveil Angst die Depression kommt geballter dann zurück..

was meint ihr? Was darf man tun was nicht? man soll ja nicht verdrängen bzw maskieren?

Mehr lesen

31. Mai 2008 um 17:25

Hallo
nein bin nicht mich537
ich ahbe das nur in den Foren gelesen dass man eben nicht verdrägen soll.
bin nicht raus gegangen deshalb heute, weil hab agnst dass es schlimmer wird.

Gefällt mir

31. Mai 2008 um 17:26

Ja
es gehta ber nicht um medis sondern um das verhalten jetzt. Ich kann raus gehen wegen den Medis klar aber ich weiss nicht ob es gut ist. Ich habe doch nicht gesagt ich kann nicht sonder ich traue mich nicht weil ich dann vielleicht verdränge.

Gefällt mir

31. Mai 2008 um 22:14

Nein
Medis beseitigen die Ursache den Mangel an Botenstoffen Serotonin oder Neuronen im Gehirn, Verdrängen beseitigt nichts.

Man soll sich nicht verstellen zb vor der Familie spielen dass man lustig ist aber eigentlich sich sehr schlecht fühlt.

Gefällt mir

1. Juni 2008 um 10:06

Also
aml ehrlich. wenn jemand eine Depression hat interessieren ihn keine blumen oder hobbies dann macht nämlich nichts spaß bei einer richtigen Depression . und wenn man raus geht wird es noch schlimmer von daher wer das alles kann der hat keine Depression

Gefällt mir

1. Juni 2008 um 13:52

Ein
depressiver will aber solche blöden Ratschläge wie reiss dich zusammen mach was nicht hören dann geht es dem nämlich noch schlechter.

Gefällt mir

1. Juni 2008 um 22:32

Meinst du
sowas geht ohne dasa die depression so schlimm zurück kommt? oder noch schlimmer?

Gefällt mir

2. Juni 2008 um 14:42

Du brauchst keine Angst haben...
was du beschreibst, ist sowas wie eine Profilneurose,was viele Leute in der heutigen Gesellschaft haben und verdrängen.. Du hast das Gefühl eine Maske aufzuhaben wenn du dich mit deiner Freundin triffst. Das heißt, dass du dich nicht voll ausleben kannst eher dass du dich verstellen musst in irgendeiner Weise. Wenn das wirklich so ist, dann suche dir gleichgesinntere Leute oder/und ein interessantes Hobby, wo du dich entfalten kannst!
LG

Gefällt mir

2. Juni 2008 um 17:32

Verdrängen und ablenken sind 2 verschiedene dinge!
huhu...
leide auch an depression aufgrund meiner schwierigen kindheit. mit dem verdrängen hast du schon recht, wenn man versucht die gedanken "wegzuschieben" geht das nach hinten los, weil es nach einer gewissen zeit umso schlimmer wiederkommt. doch ablenken sollte man sich schon, daher tut es dir bestimmt gut mit deiner freundin etwas zu unternehmen, denn wenn du zuhause sitzt und nur am grübeln bist, nimmst du deine probleme viel intensiver war. aber eben nur deine probleme! weil du dich dann sehr mit deinen gedanken beschäftigst.dein leben besteht nicht nur aus problemen, und das kannst du nur erkennen indem du raus gehst und mal an etwas anderes denkst und spaß hast. sonst wirst du immer tiefer in dein schwarzes loch rutschen und irgendwann nichts anderes mehr wahrnehmen als deine probleme.... natürlich kannst du die gründe für deine depression nicht einfach wegschieben, denn das wäre ein fehler. aber deine depression ist nur das symptom von irgendetwas, daher musst du dich den gründen dafür stellen und dich von den symptomen ablenken. ich weiß wie schwer es ist, aber ich bin mir sicher dass du es schaffen wirst. habe auf meiner seite versucht die gründe für meine depressionen zu verarbeiten indem ich sie aufschreibe: www.gedankenundgefuehle.beepworld.de
vll hilft dir soetwas ja auch....
liebe grüße

Gefällt mir

2. Juni 2008 um 18:01
In Antwort auf cilla_12570674

Verdrängen und ablenken sind 2 verschiedene dinge!
huhu...
leide auch an depression aufgrund meiner schwierigen kindheit. mit dem verdrängen hast du schon recht, wenn man versucht die gedanken "wegzuschieben" geht das nach hinten los, weil es nach einer gewissen zeit umso schlimmer wiederkommt. doch ablenken sollte man sich schon, daher tut es dir bestimmt gut mit deiner freundin etwas zu unternehmen, denn wenn du zuhause sitzt und nur am grübeln bist, nimmst du deine probleme viel intensiver war. aber eben nur deine probleme! weil du dich dann sehr mit deinen gedanken beschäftigst.dein leben besteht nicht nur aus problemen, und das kannst du nur erkennen indem du raus gehst und mal an etwas anderes denkst und spaß hast. sonst wirst du immer tiefer in dein schwarzes loch rutschen und irgendwann nichts anderes mehr wahrnehmen als deine probleme.... natürlich kannst du die gründe für deine depression nicht einfach wegschieben, denn das wäre ein fehler. aber deine depression ist nur das symptom von irgendetwas, daher musst du dich den gründen dafür stellen und dich von den symptomen ablenken. ich weiß wie schwer es ist, aber ich bin mir sicher dass du es schaffen wirst. habe auf meiner seite versucht die gründe für meine depressionen zu verarbeiten indem ich sie aufschreibe: www.gedankenundgefuehle.beepworld.de
vll hilft dir soetwas ja auch....
liebe grüße

Sorry falscher link
der richtige link für meine seite: www.gefuehleundgedanken.beepworld.de

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen