Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Depression mit Serotonin regulieren?

Depression mit Serotonin regulieren?

12. Juni 2014 um 10:17

Hallo,

ich leide immer wieder an Depressionen und das schon seit vielen Jahren. Die gehen zwar von alleine wieder weg, aber dennoch möchte ich versuchen, diese langfristig zu vermeiden. Auslöser ist entweder Stress oder Streit. Interessanterweise habe ich vor den Depressionen immer leichte Verdauungsprobleme.

Nun habe ich mich schlau gemacht und herausgefunden, dass das Hormon Serotonin dafür verantwortlich ist und zwar zum einen für den Darm und zum andern für den Gemütszustand.

Ist der Serotoninspiegel zu niedrig, versagt das Immunsystem, was die Verdauungsprobleme verursacht und eine Depression entsteht. Ist der Spiegel zu hoch, wird der Mensch wohl manisch. Das habe ich Gott sein Dank nicht.

Walnüsse und Schokolade hat wohl jede menge an Serotonin. Das klingt super, geht aber nicht. Ich habe gelesen, dass Serotonin über Lebensmittel nicht aufgenommen wird. Also von wegen Schokolade macht glücklich.

Welchen natürlichen Weg gibt es, den Körper anzuregen, Serotonin selbst zu bilden? Das würde mich einmal interessieren, denn das würde viele Probleme auf einmal beheben.

Sonnige Grüße

Mehr lesen

15. Juni 2014 um 16:36

In diesen Lebensmittel ist ganz besonder viel Serotonin
Vollkornprodukte,besonders Müsli...Banane,Schokolade

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2014 um 13:45

Hast Du schon mal von Juckbohnen gehört?
Der Name der Juckbohne ist Mucuna pruriens und die Pflanze wird z.B. schon lange in der ayurvedischen Medizin angewandt. Auch bei Parkinson. Die Samen enthalten Serotonin.
Ich nehme das pflanzliche Antidepressivum Feel Good von Thaivita und das besteht aus diesen Juckbohnen. Es wirkt total gut meinen Stimmungsschwankungen entgegen und ich nehme es schon eine ganze Weile.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2015 um 9:10

Quinoa und Amaranth in Rohkostqualtät können Serotoninspiegel erhöhen
Hallo,

habe gute Erfahrung mit Quinoa und Amaranth gemacht.
Wichtig ist es, dass es in sehr guter Qualität vorliegt und die Verzehrempfehlung zu beachten ist.

Ein gutes Produkt mit nur natürlichen Inhaltsstoffen habe ich mal probiert und für gut befunden. Infos findest du hier: www.takeme-gluecksnahrung.com

Sonnige Grüße

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook