Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Depression: Endlich die Lösung!

Depression: Endlich die Lösung!

17. Dezember 2014 um 23:15

Hallo ihr Lieben,

ich bin im Moment überglücklich, die Lösung für so viele meiner Probleme gefunden zu haben.

Kurz zu meinen (damaligen) gesundheitlichen Problemen:
- starke Angststörungen
- Panikattacken
- Kribbeln und Zuckungen im Bein/Knie
- starke Schlafstörungen und Schlafparalyse (gaaanz schlimm, man ist teilweise wach und kann die Gliedmaßen nicht mehr bewegen)
- schwere Depressionen mit Selbstmordgedanken
- starker Haarausfall
- ständige Müdigkeit trotz ausreichend Schlaf
- Herzrasen, Engegefühl in der Brust, Schweißausbrüche, Schwindel

Ihr seht, das ist eine lange Liste.Ich bin 25 und war immer ein lebensfroher, ausgeglichener, gesunder Mensch, bis all diese Symptome nach und nach zum Vorschein kamen und immer schlimmer wurden.

Ich will Euch hier nicht meinen ganzen Krankheitsverlauf schildern, aber Fakt ist, mir ging es sehr schlecht und viele Ärzte konnten über einen Zeitraum von 3 Jahren nicht helfen oder haben eindeutige Anzeichen übersehen.

Ich habe daraufhin mein Blutbild (aus dem Krankenhaus) selbst analysiert und festgestellt, dass ein Wert über der Norm lag. Zwar nur gering, aber kein Arzt hat mich daraufhin gewiesen.

Mein MCV Wert war erhöht, lässt beim Blutbild mit anderen Werten auf eventuelle Blutanämie schließen.Alle anderen Werte waren aber normal, d.h ich habe einen Vitamin B12 oder Folsäure Mangel.

Da man mich zweimal nach kurzem Aufenthalt im Krankenhaus wieder nach Hause schickte, habe ich mich daraufhin selbst "therapiert". Habe mir ein hochdosiertes Vitamin B 12 Präparat bestellt ( Vitabay Methylcobalamin 1000 mcg) und mich gründlich mit Dosierung, Überdosierung und Wirkungsweise beschäftigt.

Ich nehme dieses Präparat jetzt seit einigen Wochen und ich habe KEINE der oben genannten Symptome mehr!

Das ist absoluter Wahnsinn! Wozu sind Ärzte heutzutage noch da, wenn sie einem eh nicht helfen können oder wohl eher nicht wollen.

Der Wert war im Blut zu erkennen, aber kein Arzt hat den Zusammenhang zwischen all den Symptomen erkannt, obwohl die Auswirkungen eines B12 Mangels fatal umd teilweise unumkehrbar sind (Nervenschäden - Parkinson etc)

Ich wollte das hier nur posten, um anderen wie mir Mut zu machen.Mir ging es wirklich sehr schlecht.Ich konnte nicht mehr arbeiten, studieren, Freunde treffen (die normalsten Dinge der Welt) und habe anstatt dessen daran gedacht, mir das Leben zu nehmen.Tagtäglich.

Dabei war die Lösung so einfach!

Ich hoffe, dass ich einigen vielleicht helfen oder zumindest etwas Mut machen konnte.

Viele liebe Grüße,
Anna

Mehr lesen

25. März 2015 um 13:58

Geht mir auch so
Hallo habe deinen Beitrag gelesen. .
Bin 26
Und es geht mir jetzt seit knapp drei jahren so.
hättest du lust mit mir Erfahrungen auszutauschen?
Liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2015 um 14:00

Geht mir auch so
Hallo habe deinen Beitrag gelesen und ich bin 26
mir geht es auch so seid knapp 3 Jahren
hättest du lust mit mit darüber zu reden und etwas austauschen
liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mutter behandelt mich wie ein Kleinkind- Bin fertig mit den Nerven- Hilfe
Von: aleit_11868391
neu
24. März 2015 um 21:17
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook