Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Depression / Selbstvertrauen / Depression durch glückliches Ereigniss????

Depression durch glückliches Ereigniss????

13. Juni 2007 um 12:44 Letzte Antwort: 14. Juni 2007 um 12:08

Hallo mal eine allgemeine Frage - vielleicht kennt sich ja jemand damit aus oder hat ähnliche Erfahrung gemacht.

Kann es sein, das enorme Glücksgefühle (Verliebtheit) nach einer langen schlechten Zeit eine Depression auslösen können? Ich hab mal gelesen, dass jegliche Art von starken Gefühlen dazu führen können.
Wie verhält man sich da als Partner am Besten? Was soll ich tun oder lassen? Ich will mich auch nicht von ihm entfernen/entfremden wenn ich ihn jetzt einfach in Ruhe lasse....Bitte um Hilfe!

Mehr lesen

13. Juni 2007 um 22:36

Stress
Also ichmeine mal gelesen zu haben das enormer Stress zu Depressionen führen können und eine Verliebtheit hat bei mir als Ex Depressiven eher Antidepressiv immer gewirkt- schliesslich fühlt man wieder was depressive ja häufig ja nicht können

Gefällt mir
14. Juni 2007 um 12:07

Ja,hebe es selber erlebt
hallo,
ich habe es selber erlebt.ich war sehr glücklich und wurde richtig depressiv...nach jahren lass ich zufällig drüber gelesen und habe das mechanismus verstanden.
sei einfach für ihn da!
viel glück,
fg,isz1

Gefällt mir
14. Juni 2007 um 12:08

Ja,habe es selber erlebt
hallo,
ich habe es selber erlebt.ich war sehr glücklich und wurde richtig depressiv...nach jahren lass ich zufällig drüber gelesen und habe das mechanismus verstanden.
sei einfach für ihn da!
viel glück,
fg,isz1

Gefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest