Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Depression als Ausrede?

Depression als Ausrede?

24. Mai 2015 um 16:24

Hallo an Alle!

Es geht um Folgendes: Ich (38), habe vor ein paar Wochen einen Mann (36) über eine Single-Plattform kennengelernt. Wir hatten vor unserem Treffen nicht besonders viel geschrieben, weil ich das auch nicht mag und mich lieber schnell treffe. Er hatte zwar geschrieben, dass er gerade eine Phase hat, in der er viel zu Hause rumhängt, aber ich habe das darauf bezogen, dass er Ende April seine Bachelor Arbeit in der Uni abgeben musste. Er meinte, ab da hätte er dann Zeit. Ich habe ihn dann überredet, dass wir uns doch früher treffen, weil das noch so lange hin sei und er willigte ein, meinte aber, eigentlich hätte er lieber den Kopf frei, falls wir uns super verstehen.
Ich fand es toll, dass er sich trotzdem einen Abend die Zeit genommen hat um mich kennen zu lernen. Unser Date war nicht besonders lang, wir waren Sushi essen und danach noch ein bisschen spazieren. Ich habe ihn gefragt, was er von mir hält, er meinte, er findet mich sympatisch, mehr könne er noch nicht sagen, bei ihm ginge das nicht so schnell, aber er würde mir gerne in Zukunft auch mal ein Sushi Restaurant in seiner Nähe zeigen wollen.
Mehr ist nicht passiert, wir sind so verblieben, dass wir uns über WhatsApp schreiben. Ein paar Tage später hat er sich auch von sich aus per WhatsApp gemeldet. Ich habe gefragt, was seine B.Arbeit macht, er meinte, er hat nicht viel geschafft, hätte sich nur ausgeruht. Dann wollte ich wissen, was er am WE macht und er hat geantwortet, dass er das noch nicht wisse, sich aber nicht zu viel vornehmen möchte. Ich fand es etwas merkwürdig, bezog es aber auf die Abschlussarbeit und meinte, er kann sich ja melden, wenn er fertig ist.

Zwischendurch habe ich nichts mehr von ihm gehört, also habe ich ca. drei Wochen später wieder nachgefragt, ob er denn nun seine Arbeit abgegeben hat und wir uns treffen können. Er hat relativ schnell geantwortet, dass er mir in Kürze in Ruhe schreibt. Ich hatte natürlich Bedenken, dass ich jetzt eine Abfuhr bekomme, wegen einer anderen Frau oder so, er schrieb mit dann aber tatsächlich einen Abend später, dass er im Moment krank geschrieben und in Therapie sei. Auf mein Nachfragen hin, erzählte er mir von einer Depression, die sich wohl schon die letzten 15 Jahre eingeschlichen hätte, ich solle mir aber keine Sorgen machen, er wäre gerade teilstationär in guter Behandlung, nur hätte er keine Lust auf neue Bekanntschaften, würde selbst seine besten Freunde kaum treffen und brauche alle seine Aufmerksamkeit für sich - ich solle mir einen tollen Typen suchen. Ich habe mirv dann vorgenommen, dass ich ihn einfach ein paar Wochen später mal anschreibe um zu hören wie es ihm geht, aber dann sehe ich zwei Wochen später auf einmal, dass er in der Singlebörse online ist. Ich habe ihn angeschrieben, sehr verärgert: Oh, du hier!? Und das mit einer Depression...und dass er extra für mich sich eine solche Geschichte nicht hätte ausdenken müssen..hätte ruhig Klartext sprechen können. Da, aber von ihm zeitnah keine Reaktion kam, habe ich ihm noch über WhatsApp geschrieben, dass er ein idiot ist, woraufhin er mich geblockt hat.

Was meint ihr dazu? Was macht man auf der Singleseite, wenn man angeblich depressiv ist? Kann sowas von Stimmungsschwankungen kommen oder hat er mich einfach nur veräppelt? Vielleicht habe ich überreagiert?? was meint ihr??

Ganz lieben Dank im Voraus!

Mehr lesen

25. Mai 2015 um 19:16

Ich
habe selbst Depression und kann dir gerne schreiben wie das bei mir so ist. oft verabrede ich mich wenn andere drängen oder damit ich raus komme. Kurz vorher verlässt mich dann doch mein Mut undbleibe zu Hause. Im internet zu schreiben lenkt mich ab, ich kommuniziere mit der Außenwelt und kann trotzdem in meinem geschütztem Zuhause bleiben. Vlltwar er auch auf der seite um zu schauen ob du online bist.

Gefällt mir

26. Mai 2015 um 19:22

Danke für Eure Antworten
Mag ja sein, dass er Stimmungsschwankungen hat und oft seine Meinung umstellt - aber warum geht er denn dann auf eine Matching-Seite? Nur um sich abzulenken, könnte er auch auf anderen Seiten, zB im Psychologieforum chatten...Was bringt es ihm, wenn er mit einer anderen Frau chattet bzw. worauf soll es hinauslaufen, das endet dann doch genauso wie mit mir...kann er doch gleich lassen, bringt doch nichts! Verstehe es nach wie vor nicht!

Gefällt mir

26. Mai 2015 um 19:41

Ich bin auch depressiv,
daher kann ich mich vielleicht auch etwas in ihn hinein versetzen.

Also von vornherein: ich denke es liegt nicht an dir selbst, weil er sich sonst nicht kontaktiert hätte. Aber gerade wenn man in starken Downphasen ist, wirkt es noch extremer wenn man so bedrängt wird und bei Fragen was man noch so vor hat, fühlt sich dass so an, als würde der andere einen damit ärgern wollen. Wenn man gerade wieder einen klaren Moment hat, weiß man dass dem nicht so ist.

Bei mir ist es aber zb dann so, dass wenn ich eine Person kennen lerne, während ich in so einer negativen Stimmung bin und sie mich "angreift"/"bedrängt", ich sie auch später nicht mehr wirklich an mich ranlassen kann, auch wenn es unter normalen Umständen perfekt gepasst hätte.

Sieh es nicht als Ausrede, dass er den Kontakt hat einschlafen lassen und auch nicht als Angriff gegen dich, dass er trotzdem online war. Depressionen sind eine Krankheit, aber man kann trotzdem noch Dinge tun, auch wenn nicht so viel wie ein gesunder Mensch. Wenn du dein Bein gebrochen hast, läufst du ja trotzdem, wenn auch auf Krücken, irgendwo hin, aber versuchst dich etwas zu schonen und nicht jeden Bekannten zu besuchen.

Du solltest dich wirklich nach jemand anders umschauen, denn eine Beziehung zu einem Depressiven kann sehr anstrengend sein, vor allem weil man ihn oft nicht versteht.

Sry, dass der Text so lang geworden, aber ich hoffe er hilft dir. Viel Erfolg und du findest bestimmt noch deinen Mr. Right

Gefällt mir

26. Mai 2015 um 19:54

Zu deiner Frage:
Ihr seid nicht zusammen, daher kann er doch ruhig auf eine Matching-Seite gehen Nur weil man Depressionen hat, heißt es ja nicht, dass man kein Interesse an einer Beziehung oder flirten hat. Ich kann dich schon verstehen, dass es dich kränkt, dass er sich zurück gewiesen hat, aber sei da eher froh, weil du dich so nach einem gesunden, netten Mann umsehen kannst, der mit beiden Beinen im Leben steht.

Gefällt mir

26. Mai 2015 um 20:05

Hm,
das ist was ich meine! Er hat mich zurückgewiesen, mit der Begründung, er sei krank und hätte kein Interesse an "neuen" Bekanntschaften - aber dann ist er trotzdem auf der Suche...Dann hätte er ja mich auch näher kennenlernen können...

Gefällt mir

26. Mai 2015 um 20:22
In Antwort auf robi_12523641

Hm,
das ist was ich meine! Er hat mich zurückgewiesen, mit der Begründung, er sei krank und hätte kein Interesse an "neuen" Bekanntschaften - aber dann ist er trotzdem auf der Suche...Dann hätte er ja mich auch näher kennenlernen können...

Ich kann dich verstehen.
Das was ich mir vorstellen kann ist, dass er

A) kein Interesse an einer näheren Beziehung mit dir hat, weil er sich bedrängt gefühlt hat und nicht wusste wie er es ausdrücken kann (aber hier darfst du nicht die Depressionen als Ausrede sehen, sondern eher als Unfähigkeit mit jemanden mit so viel Energie wie du umgehen zu können) oder

B) er hat zu dem Zeitpunkt wirklich kein Interesse an einer Beziehung gehabt, was sich in der Zwischenzeit geändert hat, und er hat sich von dir angegriffen gefühlt, weil du verletzt warst oder

C) er kann gerade keine festeren Beziehungen aufbauen und hat bemerkt, dass du jemand wärst mit dem es vielleicht sogar relativ schnell ernst werden würden.

Gefällt mir

26. Mai 2015 um 20:30

Danke Annika293
für deine schnellen und ausführlichen Antworten

Das hilft mir auf jeden Fall schon weiter!
Meine Überlegung ist, ob ich ihm eine SMS schicken soll (Bei WhatsAPP bin ich ja geblockt ) und mich entschuldigen soll für den IDIOTEN und OHNE irgendwelche Forderungen an ihn zu stellen ihm einfach Alles Gute zu wünschen - fände es irgendwie schade, wenn er mich so in Erinnerung behält..
Oder sollte ich das lieber nicht tun???

Gefällt mir

26. Mai 2015 um 21:03
In Antwort auf robi_12523641

Danke Annika293
für deine schnellen und ausführlichen Antworten

Das hilft mir auf jeden Fall schon weiter!
Meine Überlegung ist, ob ich ihm eine SMS schicken soll (Bei WhatsAPP bin ich ja geblockt ) und mich entschuldigen soll für den IDIOTEN und OHNE irgendwelche Forderungen an ihn zu stellen ihm einfach Alles Gute zu wünschen - fände es irgendwie schade, wenn er mich so in Erinnerung behält..
Oder sollte ich das lieber nicht tun???

Hmm
Ist es dir denn so wichtig was er denkt? Wenn es dir sonst keine Ruhe lässt, kannst du das machen, aber darfst halt keine Antwort erwarten.

Aber versuche auf jedenfall nach vorne zu sehen. Auch wenn so eine Situation natürlich doof ist, kannst du nur draus lernen und weißt immer mehr, wie dein Mann sein soll

Gefällt mir

26. Mai 2015 um 21:12

Naja
vermutlich habe ich die Hoffnung, dass er noch mal antwortet...und es ihm gerade gut geht und er sich doch mit mir treffen will.....aber ich glaube ich mache es eher nicht, ist schon schwierig sich da zu überwinden...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen