Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie / Depremiert, zukunfstangst usw. burn out?

Depremiert, zukunfstangst usw. burn out?

16. Juni 2010 um 8:09 Letzte Antwort: 16. Juni 2010 um 13:33

hallo,
ich habe einen verdacht auf brunout. seit tagen muss ich eig. lernen und krieg keinen stift in die hand. Mein ganzer körper kribbelt wenn ich versuche hausaufgaben oder etwas für die schule zu machen.
Ausserdem machen total oft gruppen arbeiten wo ich meistens die einzige bin die richtig arbeitet(momentan sieht das anders aus)
- ich habe scheiss lehrer, noten gehen so... kriegen kaum hausaufgaben bzw werden wir nicht zielgerecht auf die klausuren vorbereitet (habe die lehrer schon darauf angesprochen)

ich verschlafe in letzter zeit vermanent, ich fühle mich schlapp und will am liebsten einfach alles hinter mir haben.

Ich habe enorme zukunftsängste. Besonders in den letzten Wochen und Monaten bin ich nicht nur permanent sondern durchgängig mit den gedanken damit beschäftigt. Ich wache auf und gehe schlafen mit den selben gedanken.

Das schlimmste ist dass ich mit niemanden darüber rede, weil ich mich zu anderen nicht verbunden fühle, auch nicht zu meiner familie. Ich ziehe mich immer mehr zurück, und beschäftige mich immer mehr nur mit meiner leidenschaft, musik. d.h ständig über ich nur singen und tanzen. Es gibt tage wo mein körper nichtmal dazu fähig ist.

Von den leuten aus meiner umgebung bin ich angenervt. Dieses gekreische von kindern in der schule, und meine ganze stufe, die lehrer, meine bekannten. Selbst mein Bruder und meine Mutter. Ich will das alles nicht mehr hören.

Nachts kann ich nicht schlafen, tagsüber bin ich müde, auch wenn ich ausgeschlafen bin. Ich kann sehr sehr lange schlafen.

Meine Mutter ist nur noch am meckern, gestern war ich kurz davor zu explodieren. Ich war depremiert, habe meine gedanken und depressionen aufgeschrieben, und vlt ein besseres gefühl zu kriegen.
Ich habe eine kerze angemacht. Ich habe gebetet und meine hoffnungen zu gott ausgesprochen und nachgedacht usw.
Hinterher bin ich auf dem kalten boden eingeschlafen.

Ich habe heute geburtstag, und ich weiss nicht wieso aber besonders heute bin ich depremiert.

Ich glaube ich brauche hilfe, kann mir jemand sagen, ob man in meiner situation schon ambulant machen kann, damit ich nicht solange warten muss. Ich glaube dass ich sonst einen nerven zusammenbruch erleben und schreiend aus dem haus rennen werde.
Ich fühle mich so schwach.
Ich will so gerne wieder was für die schue machen, geziet, lernen mich den leuten öffnen aber desto mehr ich es versuche, desto schlechter geht es mir.

Mehr lesen

16. Juni 2010 um 13:33

Schöner text..
heartbeat "Du bist Dein eigener Therapeut. Versuche, Deine Denk- und Lebensweise zu ändern. Sei liebevoll zu Dir selbst."

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest