Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie / Denke ich falsch, oder stimmt da wirklich was nicht?

Denke ich falsch, oder stimmt da wirklich was nicht?

3. März 2015 um 21:37 Letzte Antwort: 4. März 2015 um 22:29

Hi liebe Leserinnen und Leser,

habe folgendes Problem, und zwar habe ich den Verdacht, dass mein Partner eventuell lern süchtig ist. Würde gerne wissen wie ihr das sieht und wie ich damit umgehen soll oder ich einfach falsch davon denke. Davor noch er ist 26J und ich 21J und sind seit 3 Jahren zusammen und wohnen seit 2 & halb Jahren gemeinsam.

So zum Problem...
Mein Freund war damals laut Erzählungen und von ihm selbst nicht der Fleißigste. Er hat oft mal geschwänzt und war oft/viel bekifft und ist auch mal Sitzen geblieben. Ist dann auf die Realschule runtergefallen... Hat es dann aber absolviert. Danach ging er auf die FH und wollte Elektrotechnik Studieren, hat es aber nach 2 Semester abgebrochen. Nachdem fing er ein Wirtschaftsinformatik Studium an - mit Erfolg. Mitten in dieser Zeit lernten wir uns kennen. Seine Noten die ersten Semester waren gut 2er 3er und eine 4. Wir wohnten anfangs 400km getrennt. Und in den Prüfungszeiten hatte er oftmals nicht mal die Zeit ein guten Morgen oder gute Nacht SMS zu schreiben... war aber feiern... ging ein zwei Monate so, aber das ist Vergangenheit und nicht das Problem. Er lernte schon (was auch gut ist normal ist) aber nahm sich auch die Zeit für uns (anfangs). Wir gingen in den Zoo, manchmal weg etc. er hatte auch mal Zeit für sich und ich für mich. Dann nach einem Jahr etwa war er nur noch vorm PC, er stand am Wochenende so um 6-7 Uhr auf und lernte bis am Abend 17 18 19 Uhr (anfangs). An Werktage stand er immer um 6 auf. Bei Prüfungszeiten ok. Aber auch wenn er keine Prüfungen hat tut er das. Er lernt und lernt, auf der Toilette mit dem Smartphone sonst vorm PC, wenn er Auto fährt hört er LERN Hörbücher etc. Er unterhielt sich über NICHTS anderes mehr als über dinge die er noch tun MUSS und hörte mir eigentlich gar nicht mehr zu. Wo wir Sex hatten kam mittendrin "JA muss ja noch dies und das tun"... sehr schön. Mein Tag war ihm völlig egal, wie es mir ging... Ich sagte ihm mir fehlt die Zeit mit ihm, die Nähe mal das zusammen ausschlafen am Wochenende. Wir hatten uns eigentlich nur noch zum einschlafen. Freunde sahen uns ewig nicht. Dann langsam kam die Zeit wo die Bachelor Arbeit anraste. Die Zeit war die Hölle. Ich verstand ihn total das er viel zu tun hatte, ich habe ihn auch unterstützt wo ich nur konnte, sein Putzjob derweil für ihn erledigt, ihm Tee gekocht immer wieder versucht zu Motivieren wenn er sagte bekommt was nicht hin. Hab für ihn ein Portrait vom Einstein gezeichnet weil es keine Lizenzfrei Bilder gab. Immer gesagt das schaffst du. Doch das hatte er nie anerkannt. Er war andauernd schlecht drauf ansprechen? ging nicht. Sex? gab es nicht. Er hat mich in der Zeit viel runter gemacht mich Monate lang ignoriert als gäbe es mich garnicht. Seine Mutter hat er auch nur angeschnautzt, nur zu sein Vater zeigte er noch respekt. In dieser Zeit hat er sich auch sehr gehen lassen, lange Haare, Bart, lange Fingernägel etc. Und was kam am ende für eine Note raus? Eine 1. Mich für ihn gefreut. So nun macht er den Master weiter. Erste Prüfungen hat er hinter sich. Nun sind Semesterferien. Und er? Nur am lernen, nicht nur wegen der Uni sondern auch so er giert nach wissen.. ist in bestimmten Maßen auch super... nur vergisst er seit Jahren immer wieder eine Person... Er ist immer so in Zeitdruck. Oft kommt von ihm "Jetzt nicht, keine Zeit, Später". Auf die normale Frage wie lang machst du noch? Reagiert er total Patzig mit Patziger Stimme "Schon noch paar Stunden" oder "keine Ahnung schon noch" und auf die frage ja in etwa? "JA PAAR STUNDEN!" Komme oft erst um 16, 17 Uhr Heim und er? PC, Lernvideos etc. Montag sogar erst kurz vor 18 Uhr. Er verbringt den Tag nur noch vorm PC. Isst da auch. Er hat seit dem ich mit ihm wohne eh nur noch 1er bekommen. Freut mich auch aber unsere Beziehung leidet. Das gemeinsame das verbundene... Sex ist auch nur noch selten weil er "keine Zeit" mehr hat. Jetzt hat er in 4 Wochen eine Präsentation... er macht Stress pur. Er Hetzt förmlich seine Zeit nach und das egal was er tut. Hatten auch mal Streit weil er mich gestresst hat. Da hatte ich damals Abschlussprüfung die ich auch mit Bravur gemeistert habe. Ich kann nicht den ganzen Tag von früh bis spät NUR lernen. Und er ? Ja lern lern was pause? Lern! Und bekäme es so nicht hin. Hat zu seinen Eltern gesagt das er glaubt das ich das nicht schaffe... tolle Motivation erstmal. Was ist hab eine 2 mit der ich zufrieden bin. Mache momentan eine Ausbildung zur Kinderpflegerin habe eine 2,8 (nicht perfekt aber gut) War stolz drauf... aber nicht gut genug anscheinend zumindest nörgelte der Vater bissi... der selber ein Studium mit 1,0 machte. Brauch ich aber nicht und muss nicht in allem perfekt sein. Wie soll ich mit der Situation umgehen? Was meint ihr? Ich bin langsam am ende mit meinem Kräften. Mir fehlt die Zeit, aber vorallem auch jemand mit dem ich auch mal über meine Probleme reden kann ohne keine Zeit oder das ich Spinne, Dumm bin, Verrückt bin oder sonst was. Ich kann mit ihm über nichts mehr sprechen als über sein Kram... und meine Probleme mault er mich auch nur an und macht mich runter. Wenn ich weine macht er mich auch fertig... ist ja unnötig zu Weinen... Mir fehlt die Verbundenheit. Was gemeinsam unternehmen, mal ein Wochenende länger im Bett zu sein, zu Kuscheln. Ich habe so angst auf eine Zukunft mit einem Mann der nur auf seine Karriere und lernen aus ist. Sehe ich es einfach falsch? Wie soll ich mit dem ganzen umgehen. Nochmal mehrere Monate Luft zu sein verkrafte ich echt nicht mehr.

Ich hoffe auf Antworten und vielen Dank.
(hab bei dem vorherigen die Überschrift vergessen )

Mehr lesen

3. März 2015 um 21:51

Berechtigt
Hi,
ich find deine Sorgen mehr als berechtigt. Das wäre für mich auch kein zustand.

Er scheint aus irgendeinem Grunde extrem unter Druck zu stehen - Spass ist das ja nicht - auch für ihn nicht - und er wird ja bereits verbal aggressiv.

Ich denke es gibt 2 Seiten: Deine und seine.

Das wichtigste ist für mich erstmal, dass du klarheit hast, was du willst und was du bereit bist zu aktzeptieren und was nicht. Wenn du diese Klarheit hast, würde ich das Gespräch suchen. Und zwar nicht bittend, sondern ernst und wenn nötig fordernd. Darin im klar machen wie es dir geht (ich botschaft). und ihn fragen wie er sich sein leben und eure beziehung während des masters und danach vorstellt. will er, dass sein leben genau so weiter geht? und dass du ihn verstehen willst und auch was ihn so antreibt (er ist ja wie getrieben). Und wenn er sagt er will karriere machen frag weiter warum und was für ein gefühl er sucht. Wir suchen letztlich immer alle Gefühle. zB Sicherheit, Bestätigung, Macht etc.
Könnte mir vorstellen, dass es evt. ne Komponenten hat, dass er seinem Vater was beweisen will - ist aber spekulation.

dann kommt mE der punkt wo du ihm klarmachen musst, dass du ihn unterstützen wllst, aber die situation für dich so untragbar ist und du ihm klar machen musst, was sich für dich ändern muss, damit es wieder ok ist. Und da musst du mE sehr klar wissen was du minimal brauchst und ihm auch sagen, dass du ohne das keine beziehung führen kannst und willst. Nicht weil du ihn nicht liebst, sondern weil du sonst unglüfklich bist.
und dann komm tihr hoffentlich irgendwie sinnvoll zusammen.

Und was du ih auch sagen kannst ist, dass die Effektivität von Arbeit nach 10h/12h extrem nachlässt (kannst du vorher ja googeln ist) und ihn damit zeigen, dass es in seinem sinn ist nciht 16h tage zu machen.
Ich zb hab im Studium ausserhalb der prüfungsphasen von 9-18 mo-fr gearbeitet, und konnte so motiviert bleiben. im ersten semester hatte ich das noch nicht und war total unzufrieden damit. mir hat das geholfen und ich wurde dadurch auch besser in der uni

Viel Erfolg





Gefällt mir
4. März 2015 um 7:41
In Antwort auf ivy_12431722

Berechtigt
Hi,
ich find deine Sorgen mehr als berechtigt. Das wäre für mich auch kein zustand.

Er scheint aus irgendeinem Grunde extrem unter Druck zu stehen - Spass ist das ja nicht - auch für ihn nicht - und er wird ja bereits verbal aggressiv.

Ich denke es gibt 2 Seiten: Deine und seine.

Das wichtigste ist für mich erstmal, dass du klarheit hast, was du willst und was du bereit bist zu aktzeptieren und was nicht. Wenn du diese Klarheit hast, würde ich das Gespräch suchen. Und zwar nicht bittend, sondern ernst und wenn nötig fordernd. Darin im klar machen wie es dir geht (ich botschaft). und ihn fragen wie er sich sein leben und eure beziehung während des masters und danach vorstellt. will er, dass sein leben genau so weiter geht? und dass du ihn verstehen willst und auch was ihn so antreibt (er ist ja wie getrieben). Und wenn er sagt er will karriere machen frag weiter warum und was für ein gefühl er sucht. Wir suchen letztlich immer alle Gefühle. zB Sicherheit, Bestätigung, Macht etc.
Könnte mir vorstellen, dass es evt. ne Komponenten hat, dass er seinem Vater was beweisen will - ist aber spekulation.

dann kommt mE der punkt wo du ihm klarmachen musst, dass du ihn unterstützen wllst, aber die situation für dich so untragbar ist und du ihm klar machen musst, was sich für dich ändern muss, damit es wieder ok ist. Und da musst du mE sehr klar wissen was du minimal brauchst und ihm auch sagen, dass du ohne das keine beziehung führen kannst und willst. Nicht weil du ihn nicht liebst, sondern weil du sonst unglüfklich bist.
und dann komm tihr hoffentlich irgendwie sinnvoll zusammen.

Und was du ih auch sagen kannst ist, dass die Effektivität von Arbeit nach 10h/12h extrem nachlässt (kannst du vorher ja googeln ist) und ihn damit zeigen, dass es in seinem sinn ist nciht 16h tage zu machen.
Ich zb hab im Studium ausserhalb der prüfungsphasen von 9-18 mo-fr gearbeitet, und konnte so motiviert bleiben. im ersten semester hatte ich das noch nicht und war total unzufrieden damit. mir hat das geholfen und ich wurde dadurch auch besser in der uni

Viel Erfolg





Erst mal danke für die Antwort
Das Problem mit dem Reden ist das er sich im Recht sieht und das was er tut normal ist. Ich habe oft versucht zu reden... und das Ding mit dem unglücklich sein kommt nur : dann bist du selber Schuld nur du kannst dich glücklich machen was alles etwas erschwert. Komm ich mit nicht klar so sagt er dann bin ich selber schuld. Er blockt alles sofort und sowas mit Gefühle mag er überhaupt nicht hören. Mir selber scheint er happy zu sein vorm PC wenn er lernt... er sagt selber er braucht das was zu tun. Hatte mal eine Woche ferien... wollte da einfach entspannen und er motzte mich an von wegen ich soll was tun wie zb. Den Speicher ausräumen oder denen ihre Gerage aufräumen etc. Ich sollte mindestens 8 Stunden was tun...

Gefällt mir
4. März 2015 um 9:16
In Antwort auf hoyt_12876909

Erst mal danke für die Antwort
Das Problem mit dem Reden ist das er sich im Recht sieht und das was er tut normal ist. Ich habe oft versucht zu reden... und das Ding mit dem unglücklich sein kommt nur : dann bist du selber Schuld nur du kannst dich glücklich machen was alles etwas erschwert. Komm ich mit nicht klar so sagt er dann bin ich selber schuld. Er blockt alles sofort und sowas mit Gefühle mag er überhaupt nicht hören. Mir selber scheint er happy zu sein vorm PC wenn er lernt... er sagt selber er braucht das was zu tun. Hatte mal eine Woche ferien... wollte da einfach entspannen und er motzte mich an von wegen ich soll was tun wie zb. Den Speicher ausräumen oder denen ihre Gerage aufräumen etc. Ich sollte mindestens 8 Stunden was tun...

Hmmm
vielleicht passt did Formulierung nicht mit glücklich sondern eher etwas wie "damit ich zufrieden mit der beziehung" bin. bzw. damit ich mit dir eine glückliche Beziehung habe und dass du dir eine beziehung anders vorstellst. Ist er so glücklich und will er dass das leben und die beziehung so weiter läuft?

Fakt ist wenn er kein Problem hat und du ihm nicht klarmachen kannst, dass sich für dich was ändern muss, wird sich nichts ändern. Das ist letztlich das mit dem klar sein was du minimal brauchst und darfst da auch nicht abweichen.

Du denkst mE zu viel an ihn und zu wenig an dich. "Gefühöe mag er nicht hören" etc. Deine Gefühle sind aber wichtig und daher musst du für dich selbst darauf bestehen, dass sie ernst genommen werden. du hast

wenn dir die beziehung so wie sie ist nicht gut tut und er nichts ändern will, bleibt nur die Trennung. Sorry, aber du bist dir selbst verpflichtet, dafür zu sorgen, dass es dir gut geht und wenn das in der beziehung nicht geht, dann ist die beziheung falsch für dich.

Alles Gute!

Gefällt mir
4. März 2015 um 17:03
In Antwort auf ivy_12431722

Hmmm
vielleicht passt did Formulierung nicht mit glücklich sondern eher etwas wie "damit ich zufrieden mit der beziehung" bin. bzw. damit ich mit dir eine glückliche Beziehung habe und dass du dir eine beziehung anders vorstellst. Ist er so glücklich und will er dass das leben und die beziehung so weiter läuft?

Fakt ist wenn er kein Problem hat und du ihm nicht klarmachen kannst, dass sich für dich was ändern muss, wird sich nichts ändern. Das ist letztlich das mit dem klar sein was du minimal brauchst und darfst da auch nicht abweichen.

Du denkst mE zu viel an ihn und zu wenig an dich. "Gefühöe mag er nicht hören" etc. Deine Gefühle sind aber wichtig und daher musst du für dich selbst darauf bestehen, dass sie ernst genommen werden. du hast

wenn dir die beziehung so wie sie ist nicht gut tut und er nichts ändern will, bleibt nur die Trennung. Sorry, aber du bist dir selbst verpflichtet, dafür zu sorgen, dass es dir gut geht und wenn das in der beziehung nicht geht, dann ist die beziheung falsch für dich.

Alles Gute!

Danke für die schnelle Antwort
Hab gerade Feierabend kam Heim und wollte das Gespräch suchen. Ging leider in die Hose. Ich sagte ihm auch, dass ich so Angst vor der Zukunft hätte wenn mal Kinder da sind und er nur vor seinem PC, Tablett oder Hörbücher hängt. Er sagte gerade darauf ja als Informatiker wird auch mal sein dass ich zu Kunden fahre und paar Tage nicht da bin ist das selbe ob ich lerne oder bei Kunden dann bin und er will keine Freundin die "nichts tut". Das was ich alles tue sieht er ja nicht ich bin halt nicht wie er die denn ganzen Tag mit Arbeit nach der Arbeit mit lernen verbringt. Wo ist da eine Zukunft was hätten die Kinder von einem Vater der sie wahrscheins nur zum lernen triezt und sonst nichts von ihm haben? Zu Verstand kommt er ja irgendwie nicht, weil das was er tut ja richtig sei und ALLE Studenten so sind... Das manche Studenten arbeiten müssen nebenbei weil sie nicht bei Mami wohnen sieht er nicht meinte keiner Arbeitet da lange... frage wie tun solche Leute sich Finanzieren? Oder gibt genug Studenten die fast jedes Wochenende weg sind... gibt es auch nicht Nein sie lernen alle von 6 Uhr in der Früh bis Abends um 18 Uhr... klar... Wie kann ich ihm nur die Augen öffnen? dass die Welt auch anderes zu bieten hat wie nur lernen und Karriere etc. Er kann nicht entspannen er lästert über Freunde weil sie am Wochenende ausschlafen... Mein größtes Hobby - Zeichnen ist für seinen Augen nichtmal ein Hobby er meinte mal ich soll mir ein gescheites Hobby suchen... am besten was Sinnvolles wie Programmieren... oder so das ganze macht mich einfach so fertig ich liebe ihn aber ich kann das langsam nichtmehr immer Luft zu sein... immer seine schlechte Laune ab zu bekommen... einfach egal zu sein... er hat mich nichtmal gefragt wie mein Tag war... wie es mir geht als ich Heim kam geschweige den begrüßt. Er sitzt vorm PC wie immer :*( was soll ich noch tun? Ich möchte die 3 Jahre nicht einfach wegwerfen aber so wie es jetzt ist gehe ich kaputt

Gefällt mir
4. März 2015 um 19:24
In Antwort auf hoyt_12876909

Danke für die schnelle Antwort
Hab gerade Feierabend kam Heim und wollte das Gespräch suchen. Ging leider in die Hose. Ich sagte ihm auch, dass ich so Angst vor der Zukunft hätte wenn mal Kinder da sind und er nur vor seinem PC, Tablett oder Hörbücher hängt. Er sagte gerade darauf ja als Informatiker wird auch mal sein dass ich zu Kunden fahre und paar Tage nicht da bin ist das selbe ob ich lerne oder bei Kunden dann bin und er will keine Freundin die "nichts tut". Das was ich alles tue sieht er ja nicht ich bin halt nicht wie er die denn ganzen Tag mit Arbeit nach der Arbeit mit lernen verbringt. Wo ist da eine Zukunft was hätten die Kinder von einem Vater der sie wahrscheins nur zum lernen triezt und sonst nichts von ihm haben? Zu Verstand kommt er ja irgendwie nicht, weil das was er tut ja richtig sei und ALLE Studenten so sind... Das manche Studenten arbeiten müssen nebenbei weil sie nicht bei Mami wohnen sieht er nicht meinte keiner Arbeitet da lange... frage wie tun solche Leute sich Finanzieren? Oder gibt genug Studenten die fast jedes Wochenende weg sind... gibt es auch nicht Nein sie lernen alle von 6 Uhr in der Früh bis Abends um 18 Uhr... klar... Wie kann ich ihm nur die Augen öffnen? dass die Welt auch anderes zu bieten hat wie nur lernen und Karriere etc. Er kann nicht entspannen er lästert über Freunde weil sie am Wochenende ausschlafen... Mein größtes Hobby - Zeichnen ist für seinen Augen nichtmal ein Hobby er meinte mal ich soll mir ein gescheites Hobby suchen... am besten was Sinnvolles wie Programmieren... oder so das ganze macht mich einfach so fertig ich liebe ihn aber ich kann das langsam nichtmehr immer Luft zu sein... immer seine schlechte Laune ab zu bekommen... einfach egal zu sein... er hat mich nichtmal gefragt wie mein Tag war... wie es mir geht als ich Heim kam geschweige den begrüßt. Er sitzt vorm PC wie immer :*( was soll ich noch tun? Ich möchte die 3 Jahre nicht einfach wegwerfen aber so wie es jetzt ist gehe ich kaputt

Nicht gut...
Hey,
scheisse. Klingt nicht gut. Das wichtigste was du dir vor Augen führen musst ist, dass du nur dich und dein Verhalten ändern kannst. Ihn kannst du nicht ändern, wenn er es nicht will. Das heisst auch, dass du ggf. die 3 Jahre beenden musst. Sollen ja so keine 30 werden oder?

D.h. ich glaube du musst realisieren, dass du ggf. echt Konsequenzen ziehen musst.

Was du ihm sagen kannst ist defintiv
- nicht alle Studenten arbeiten immer. In meiner Gruppe war kein solches Arbeitstier dabei - und das halte ich eher für representativ. Ich hab wie schon schrieben ausserhalb von prüfungsphasen von 9-18 Mo-Fr gearbeitet. Mehr nicht. Und das lag nicht daran, dass ich faul war oder sowas. Warum gibt es denn studentenparties? ich erinner mich sogar an Auswahlgespräch für nen Stipendium wo ich besoffen von der Nacht vorher war...
- Auch informatiker (naturwissenschafter meinen gern sie hätten ganz harte studiengänge) müssen nicht 60h arbeiten. hab mathe mit informatik studiert und brauchte das defintiv nicht und trotzdem ne 1 bekommen
- dass er deine Hobbies nicht anerkennt zeugt von unreife. Ich arbeite jetzt zB jetzt als IT Berater und als ich mal tief im Testing war (ganz strukturierte Phase) hab ich mit schauspielerei angefangen zum ausgleich und das mach ich immer noch und liebe es. C, Assembler, Java, J2EE, C#, Lisp etc. auch wenn ich den kram kann

Sagt er denn dass er glücklich ist? Wenn ja warum hat er schlechte Laune - macht keinen Sinn oder?

Also letztich will ich damit sagen seine Sicht ist seine Sicht aber nicht die Realität und einzige Wahrheit. Wenn er deine Wahrheit nicht anerkennen will ist es zeit ihm klar zu machen, dass du nicht den eindruck hast, dass er dich, deine wünsche und deinen lebensentwurf akzeptiert und respektiert oder bereit ist in irgendeiner form auf dich einzugehen. Dass das für dich inakzeptabel ist und du mit ihm eine Lösunf finden willst, die für beide passt. Und das du bereit bist für dein Glück ihn zu verlassen, auch wenn du ihn liebst, weil es so für dich untragbar ist.
Ja genau. lass dich nciht verarschen und dir ein leben aufzweingen, dass dir nicht gut tut. Die einzige person der du letztlich verpflichtest bist, bist du selbst und deinem Glück.
Viel ERfolg!

Gefällt mir
4. März 2015 um 20:25
In Antwort auf ivy_12431722

Nicht gut...
Hey,
scheisse. Klingt nicht gut. Das wichtigste was du dir vor Augen führen musst ist, dass du nur dich und dein Verhalten ändern kannst. Ihn kannst du nicht ändern, wenn er es nicht will. Das heisst auch, dass du ggf. die 3 Jahre beenden musst. Sollen ja so keine 30 werden oder?

D.h. ich glaube du musst realisieren, dass du ggf. echt Konsequenzen ziehen musst.

Was du ihm sagen kannst ist defintiv
- nicht alle Studenten arbeiten immer. In meiner Gruppe war kein solches Arbeitstier dabei - und das halte ich eher für representativ. Ich hab wie schon schrieben ausserhalb von prüfungsphasen von 9-18 Mo-Fr gearbeitet. Mehr nicht. Und das lag nicht daran, dass ich faul war oder sowas. Warum gibt es denn studentenparties? ich erinner mich sogar an Auswahlgespräch für nen Stipendium wo ich besoffen von der Nacht vorher war...
- Auch informatiker (naturwissenschafter meinen gern sie hätten ganz harte studiengänge) müssen nicht 60h arbeiten. hab mathe mit informatik studiert und brauchte das defintiv nicht und trotzdem ne 1 bekommen
- dass er deine Hobbies nicht anerkennt zeugt von unreife. Ich arbeite jetzt zB jetzt als IT Berater und als ich mal tief im Testing war (ganz strukturierte Phase) hab ich mit schauspielerei angefangen zum ausgleich und das mach ich immer noch und liebe es. C, Assembler, Java, J2EE, C#, Lisp etc. auch wenn ich den kram kann

Sagt er denn dass er glücklich ist? Wenn ja warum hat er schlechte Laune - macht keinen Sinn oder?

Also letztich will ich damit sagen seine Sicht ist seine Sicht aber nicht die Realität und einzige Wahrheit. Wenn er deine Wahrheit nicht anerkennen will ist es zeit ihm klar zu machen, dass du nicht den eindruck hast, dass er dich, deine wünsche und deinen lebensentwurf akzeptiert und respektiert oder bereit ist in irgendeiner form auf dich einzugehen. Dass das für dich inakzeptabel ist und du mit ihm eine Lösunf finden willst, die für beide passt. Und das du bereit bist für dein Glück ihn zu verlassen, auch wenn du ihn liebst, weil es so für dich untragbar ist.
Ja genau. lass dich nciht verarschen und dir ein leben aufzweingen, dass dir nicht gut tut. Die einzige person der du letztlich verpflichtest bist, bist du selbst und deinem Glück.
Viel ERfolg!

Hi vielen lieben Dank für die Antwort
Ob er glücklich ist oder nicht das weiß ich nicht... er redet nie über Gefühle und reagiert oft aggressiv wenn ich versuche über Gefühle zu sprechen. Wenn er frei hat zb. Semesterferien will er das dennoch... das lernen... ganze Tag am PC verbringen. Er lacht dabei sehr viel wenn er zb. Ein lern Video anschaut... oder ein Hörbuch hört. Er wurde oft auch aggressiv wenn ich geweint habe... weil ich ihn einfach vermisse und das trotz das wir gemeinsam wohnen. Er sagte oft musst du wieder heulen oder heul wo anderst du nervst oder sowas wie ich bin gestört und krank. Er sagt alle in der Uni sind so... und von Uni Kollegen die Freundinne auch nichts fehlt. Nur laut Telefonat hatte ich mitbekommen das mal einer Skype lernen abgesagt hat weil er mit seiner Freundin ins Kino geht... Wir waren nur einmal im Kino und das in der Lennenlernphase vor 3 Jahren. Der gedanke ihn zu verlassen ertrage ich nicht... nicht nur weil ich für ihn all meine Freunde und Familie verlassen hab (durch den Umzug von 400km) sondern weil ich einfach Gefühle habe... für ihn sonst wäre es mir wahrscheins egal und würde ihn mit seinem PC verlassen. Ich glaube er ist gestresst weil er will, dass ich meine Klappe halte... Nicht frage wie lang er noxh macht oder sonstiges. Nur ich fühle mich mit ihm doch irgendwie alleine... Fängt in der früh an... so steh jetzt auf und mach was 6 Uhr in der früh am Wochenende... ich denke er ist glücklich. Bin auch seine erste Freundin (er war 24 wo wir uns kennenlernten) Anscheinend hat ihm nie sowas gefehlt wie nähe... Auch Sex ist ihm egal wenn ich nicht drauf zu käme würde Monate null laufen... er schiebt alles hinter sein Lernen... erste Stelle in seinem Leben das lernen PC etc. Danach sein Vater wo er auch aufs Wort hört und danach kommt lang laaaang nichts. Wie war es bei dir? Wie lange hast du gelernt? Wie viel Freizeit hast du? Oder am Wochenende? Stehst du auch um 6 am Wochenende auf? Vielen lieben dank an alle nochmal.

Gefällt mir
4. März 2015 um 21:01
In Antwort auf hoyt_12876909

Hi vielen lieben Dank für die Antwort
Ob er glücklich ist oder nicht das weiß ich nicht... er redet nie über Gefühle und reagiert oft aggressiv wenn ich versuche über Gefühle zu sprechen. Wenn er frei hat zb. Semesterferien will er das dennoch... das lernen... ganze Tag am PC verbringen. Er lacht dabei sehr viel wenn er zb. Ein lern Video anschaut... oder ein Hörbuch hört. Er wurde oft auch aggressiv wenn ich geweint habe... weil ich ihn einfach vermisse und das trotz das wir gemeinsam wohnen. Er sagte oft musst du wieder heulen oder heul wo anderst du nervst oder sowas wie ich bin gestört und krank. Er sagt alle in der Uni sind so... und von Uni Kollegen die Freundinne auch nichts fehlt. Nur laut Telefonat hatte ich mitbekommen das mal einer Skype lernen abgesagt hat weil er mit seiner Freundin ins Kino geht... Wir waren nur einmal im Kino und das in der Lennenlernphase vor 3 Jahren. Der gedanke ihn zu verlassen ertrage ich nicht... nicht nur weil ich für ihn all meine Freunde und Familie verlassen hab (durch den Umzug von 400km) sondern weil ich einfach Gefühle habe... für ihn sonst wäre es mir wahrscheins egal und würde ihn mit seinem PC verlassen. Ich glaube er ist gestresst weil er will, dass ich meine Klappe halte... Nicht frage wie lang er noxh macht oder sonstiges. Nur ich fühle mich mit ihm doch irgendwie alleine... Fängt in der früh an... so steh jetzt auf und mach was 6 Uhr in der früh am Wochenende... ich denke er ist glücklich. Bin auch seine erste Freundin (er war 24 wo wir uns kennenlernten) Anscheinend hat ihm nie sowas gefehlt wie nähe... Auch Sex ist ihm egal wenn ich nicht drauf zu käme würde Monate null laufen... er schiebt alles hinter sein Lernen... erste Stelle in seinem Leben das lernen PC etc. Danach sein Vater wo er auch aufs Wort hört und danach kommt lang laaaang nichts. Wie war es bei dir? Wie lange hast du gelernt? Wie viel Freizeit hast du? Oder am Wochenende? Stehst du auch um 6 am Wochenende auf? Vielen lieben dank an alle nochmal.

Reply
Ok. Ich hab Mo-Fr 9-18 Uhr gelertn. Das wars! Ausser in krassen prüfungszeiten. das schlechteste was auch nur einmal hatte an der uni war ne 3 und hab Vordiplm und Diplom mit <1,1 abgeschlossen. Das sage ich weil es zeigt man kann auch anders mit der Uni umgehen. Neben der Uni hab ich für ne Studentenorganisation gearbetiet. Ich steh am WE frühestens um 10:00 auf und das auch nur wenn ich mich um 11:00 zum frühstücken verabredet hab. Ich arbeite bei ner Consulting Firma. D.h. entweder alle 3-5 Jahren befördert werden oder man bittet dich zu gehen. Bin jetzt 2x befördet worden. Trotzdem habe ich mehr FReizeit als dein Freund. Gut diese Woche bin ich krank. Sonst würde ich nicht tagsüber schreiben - ganz klar. aber Dennoch WE ist heilig und wird nur extreeeeem selten angefasst, wenn die kacke am dampfen ist.

Mein Guess bei deinem freund ist, dass er seinem Vater was beweisen muss und daher viel lernt. Er ist nie wirklich erwachsen geworden mit dem abnablungsprozess der damit einhergeht. Weiter schätze ich, dass er seine Gefühle unterdrückt und sich lieber in analytisch, strukturierte Welten flüchtet (PC, Programmieren ...). Das ist nicht gesund und mE auch einer der FAktoren warum er aggressi ist. Gleichzeitig hat es ne komische sexuelle Komponenten. Jeder geseunde hetero Mann will Sex haben.

Ok. Soviel zu meiner These (aus der Ferne sehr schwer) zu ihm. Viel wichtiger ist aber, dass du bist gut so wie du bist. Und was du fühlst und empfindest ist deine REalität. Wenn alle FReundinnen von Typen von er Uni damit ok sind, heisst es noch lange nicht, dass es dir taugt. Und was du brauchst ist etwas was dir taugt nicht irgendwelchen anderen leuten. Steh für dich und deine Bedürfnisse ein! Du verdienst es!
Wenn du sagst du erträgst, den Gedanken nicht in zu verlassen, lässt mich das aufhorchen. Es gibt liebe, die auch immer grenzen hat (egal was uns Disney einreden will) und Selbstaufgabe.
Was genau erträgst du bei dem Gedanken nicht? Ihn zu verlieren? Allein zu sein? Niemanden um dich zu habe? oder was ist es? Wie schätzt du dein Selbstbewusstsein ein?

Gefällt mir
4. März 2015 um 21:54
In Antwort auf ivy_12431722

Reply
Ok. Ich hab Mo-Fr 9-18 Uhr gelertn. Das wars! Ausser in krassen prüfungszeiten. das schlechteste was auch nur einmal hatte an der uni war ne 3 und hab Vordiplm und Diplom mit <1,1 abgeschlossen. Das sage ich weil es zeigt man kann auch anders mit der Uni umgehen. Neben der Uni hab ich für ne Studentenorganisation gearbetiet. Ich steh am WE frühestens um 10:00 auf und das auch nur wenn ich mich um 11:00 zum frühstücken verabredet hab. Ich arbeite bei ner Consulting Firma. D.h. entweder alle 3-5 Jahren befördert werden oder man bittet dich zu gehen. Bin jetzt 2x befördet worden. Trotzdem habe ich mehr FReizeit als dein Freund. Gut diese Woche bin ich krank. Sonst würde ich nicht tagsüber schreiben - ganz klar. aber Dennoch WE ist heilig und wird nur extreeeeem selten angefasst, wenn die kacke am dampfen ist.

Mein Guess bei deinem freund ist, dass er seinem Vater was beweisen muss und daher viel lernt. Er ist nie wirklich erwachsen geworden mit dem abnablungsprozess der damit einhergeht. Weiter schätze ich, dass er seine Gefühle unterdrückt und sich lieber in analytisch, strukturierte Welten flüchtet (PC, Programmieren ...). Das ist nicht gesund und mE auch einer der FAktoren warum er aggressi ist. Gleichzeitig hat es ne komische sexuelle Komponenten. Jeder geseunde hetero Mann will Sex haben.

Ok. Soviel zu meiner These (aus der Ferne sehr schwer) zu ihm. Viel wichtiger ist aber, dass du bist gut so wie du bist. Und was du fühlst und empfindest ist deine REalität. Wenn alle FReundinnen von Typen von er Uni damit ok sind, heisst es noch lange nicht, dass es dir taugt. Und was du brauchst ist etwas was dir taugt nicht irgendwelchen anderen leuten. Steh für dich und deine Bedürfnisse ein! Du verdienst es!
Wenn du sagst du erträgst, den Gedanken nicht in zu verlassen, lässt mich das aufhorchen. Es gibt liebe, die auch immer grenzen hat (egal was uns Disney einreden will) und Selbstaufgabe.
Was genau erträgst du bei dem Gedanken nicht? Ihn zu verlieren? Allein zu sein? Niemanden um dich zu habe? oder was ist es? Wie schätzt du dein Selbstbewusstsein ein?

Es ist schwer...
Der gedanke ihn nie wieder zu sehen. Ich habe keine Angst keinen mehr zu finden, ich werde sehr viel angesprochen alle seine Freunde beglückwünschen ihn... mögen mich alle auch wegen meiner Art her. Das ist nicht mein Problem. Es ist mehr das loslassen einen Menschen den man liebte und liebt nie wieder zu sehen... Natürlich leide ich auch, habe Angst vor ihm zu weinen das der Spruch kommt bemitleide dich selber und mich "spielt" heul mein Freund hat nie Zeit für mich das ist so schrecklich... aber tief in mir bin ich wohl möglich einfach dumm. Ich würde gerne alles gerade biegen auf eine Zukunft mit ihm... wird aber wohl ein Wunsch und Traum bleiben. Meine Hoffnung wäre ihn irgendwie die Augen zu öffnen... dass das Leben auch anderes zeigt außer nur die Welt vorm Monitor.

Gefällt mir
4. März 2015 um 22:29
In Antwort auf hoyt_12876909

Es ist schwer...
Der gedanke ihn nie wieder zu sehen. Ich habe keine Angst keinen mehr zu finden, ich werde sehr viel angesprochen alle seine Freunde beglückwünschen ihn... mögen mich alle auch wegen meiner Art her. Das ist nicht mein Problem. Es ist mehr das loslassen einen Menschen den man liebte und liebt nie wieder zu sehen... Natürlich leide ich auch, habe Angst vor ihm zu weinen das der Spruch kommt bemitleide dich selber und mich "spielt" heul mein Freund hat nie Zeit für mich das ist so schrecklich... aber tief in mir bin ich wohl möglich einfach dumm. Ich würde gerne alles gerade biegen auf eine Zukunft mit ihm... wird aber wohl ein Wunsch und Traum bleiben. Meine Hoffnung wäre ihn irgendwie die Augen zu öffnen... dass das Leben auch anderes zeigt außer nur die Welt vorm Monitor.

Nicht dumm
Dumm bist du nicht. Du versuchst nur gerade verantwortung für sein Verhalten zu übernehmen, das du nicht ändern kannst. Das kann nur er.
Du kommst ja gar nicht an ihn ran - verweigert Gespräch über GEfühle, TRäume, was er will, ob er glücklich ist etc.

Wenn du an ihn rankommen willst versuch nochmal aber dann glaub ich machts keinen Sinn menr oder?

Wenn du an ihn rankommen willst, frag dich warum er mit dir zusammen ist- vielleicht kannst du das verwenden...

Good luck

ps: Frauen glauben aus irgendeinem Grunde öfter, dass sie Männer ändern können - selbst Frauen in gewalttätigen Beziehungen - bringen tut das sehr sehr meist wenig...


Gefällt mir
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram