Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Den Neuen Partner einweihen?

Den Neuen Partner einweihen?

22. Februar 2008 um 14:52

Auch ich wurde wie viel zu viele Andere vergewaltigt. Damals war ich 15, inzwischen ist es 5 Jahre her, belastet mich teilweise aber immernoch (z.B Angst im Dunkeln, etc).
Seit 4 Monaten hab ich jetzt einen neuen Freund, er ist einfach wunderbar und ich habe ihm wie keinem Anderen Mann vorher von Anfang an vertraut.
Meine Frage ist nun: Soll ich ihm erzählen was damals passiert ist? Wird er mich mit den gleichen Augen sehen können wie vorher?
Die Vergewaltigung war ziemlich brutal und noch heute habe ich einige Narben und eine Adlernase, weil sie mir gebrochen wurde, könnte mein Freund mich jemals wieder ansehen ohne daran zu denken? Ich möchte nicht nur als Opfer von ihm gesehen werden, und irgendwie sollte er es erfahren ,oder?

Mehr lesen

22. Februar 2008 um 17:09

Hm..
meiner meinung nach solltest du es ihm erzählen. du brauchst dich ja nicht als typisches opfer hinstellen um von ihm bemitleidet zu werden sondern stell es unter dem aspekt hin, dass du ihm sehr vertraust und es ihm deswegen erzählst. alles gute, lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2008 um 23:33

...
Ich habe es meinen neuen Partner an meiner Seite erzählt ... meinen "noch" Ehemann nie.

Aus Angst er könnte mich mit anderen Augen sehen ... bzw. wenn er meine Narben sieht das er nur noch daran denkt.
Meinen neuen Partner habe ich das mal beiläufig erzählt ... als wir mal so ein Thema hatten. Er fragte nach ... und ich erzählte ihn das oberflächlich. Persönlich würde ich meinen Partner nie detaliirtes sagen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2008 um 16:31
In Antwort auf muirmn_12921611

Hm..
meiner meinung nach solltest du es ihm erzählen. du brauchst dich ja nicht als typisches opfer hinstellen um von ihm bemitleidet zu werden sondern stell es unter dem aspekt hin, dass du ihm sehr vertraust und es ihm deswegen erzählst. alles gute, lg

Auf jeden Fall!
Wenn Du mit ihm auf Dauer glücklich werden willst, ihm Deine Ängste und Sorgen anvertrauen möchtest und den Wunsch hast, Dich bei ihm wirklich fallen lassen zu können, solltest Du es ihm erzählen!
Mein Freund weiß auch von dem damaligen Missbrauch und ich bin mir sicher, wir wären heute nicht das 5. Jahr zusammen, wenn ich es ihm nicht erzählt hätte. Einfach aus dem Grund, weil ich nicht die Kraft gehabt hätte, mich so zu verstellen, um "normal" zu reagieren - z.B. im sexuellen Bereich.
Wenn Du denkst, ihm vertrauen zu können, nutze auf jeden Fall die Chance der Ehrlichkeit!

Ich wünsche Dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper