Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Dem Partner ein Ultimatum stellen

Dem Partner ein Ultimatum stellen

16. März 2016 um 18:45

Moin.
Ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll..

Mein Partner und ich haben uns im Oktober einen Hund angeschafft wodurch wir viele neue Bekanntschaften im Wald gemacht haben..
Dabei auch eine die bereits ein Kind hat.
Die erste Zeit hat er immer nur über sie gelästert wegen ihrer aussprache mancher Dinge..
Haben uns allerdings trzd mit ihr getroffen der Hunde wegen zum spielen.
So, im Januar fing es dann an, dass wenn ich Ihn angerufen habe (er ist Arbeitssuchend) & ich arbeiten war und gefragt habe was er macht, nur kam "tv gucken" , "aufräumen" usw. Und ich hinterrücks von seinem besten freund aufgeklärt wurde dass sie da war.. das war für mich ein riesen vertrauensbruch, weil, wenn es nichts zu verheimlichen gibt, warum tut man es dann?!
Dann hatten wir das abkommen, sobald er sie trifft schreibt er mir, dass hat auch eig ganz gut geklappt, bis zu einem tag im Feb. Da hat er mir zwar geschrieben, dass sie auch auf einer Party aufgetaucht ist, aber er war 9 stunden dann nicht erreichbar und mittags un 12 sturz besoffen Zuhause.. und als wenn das nicht schon genug wäre kommt gestern jmd zu mir auf arbeit und sagt, die beiden hätten seit Monaten was am laufen, was aber zum Glück wiederlegt werden konnte.

Meine eigentliche Frage, kann ich ihm den Umgang zu ihr verbieten, bevor unsere Verlobung platzt? Weil mit dieser ungewissheit kann ich nicht leben, weil gestern waren die auch mit paar Leuten im tierpark wovon ich nichts wusste..

Ich mein wir sind 4 jahre zsm und sie kennt er erst seit oktober..

Mehr lesen

16. März 2016 um 21:06

Ja
Ich kann ihn ja verstehen..
Bei den beiden läuft zu 100% nichts..

Ich bin seit 2010 Depressiv und habe Wutausbrüche..
Diese Wutausbrüche versucht er zu verhindern indem er versucht mir sachen zu verschweigen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2016 um 7:12

Ich rate ab
Also Männern ein Ultimatum zu stellen, geht in den meisten Fällen nach hinten los. Aber jemanden zu heiraten, zu dem du kein Vertrauen haben kannst, finde ich auch sehr kritisch. Hast du ihn mal gefragt, warum er dir diese Treffen verschweigt? Gab er deine Wutausbrüche als Grund an?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie werde ich weniger außenorientiert?
Von: bluetenstaubxx
neu
15. März 2016 um 21:22
Teste die neusten Trends!
experts-club