Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Date rape - selbst Schuld oder der Mann?

Date rape - selbst Schuld oder der Mann?

26. September 2017 um 9:55 Letzte Antwort: 21. Oktober 2017 um 19:40

Hallo zusammen,

es ist jetzt schon über 2 Jahre her, aber gedanklich beschäftige ich mich damit noch immer:
Zwischen den beiden Beziehungen, die ich hatte, hatte ich einige Dates. Da ich sehr jung war (15) als ich mit meinem ersten Freund zusammen gekommen bin, hatte ich darin keinerlei Erfahrung.
Wenn ich zurürck denke, wollte ich eigentlich mit zwei Männern gar nicht schlafen. Ich habe mich nur so gedrängt gefühlt, wenn sie bei mir oder ich bei ihnen auf der Couch/auf dem Bett gesessen bin und ja auch schon "normalen" Körperkontakt hatte (also mal Hand halten oder kuscheln). Dann kamen aber so Sprüche wie: du hast mich doch nicht nur zum kuscheln eingeladen, o.ä. und dann hatte ich das Gefühl, dass ich mit ihnen schlafen muss. Danach hab ich mich auch nicht gut gefühlt. Einen hab ich danach auch nie wieder gesehen.

Irgendwie muss ich immer noch ab und an daran denken und gebe mir aber selbst die Schuld. Damal erwiderte ich nur sowas wie "ne, lass mal lieber oder ich weiß nicht, ob ich das schon will", aber dann doch nachgegeben. Ich meine ich hätte sie ja auch wegdrücken oder abhauen können...oder?

In den USA hat sich für das "Phänomen" wohl das Wording Date Rape etabliert. Aber eine Straftat ist das ja auch nicht...
Ist jemandem von euch das auch schon passiert?
Mit meinem jetzigen Freund bin ich super happy und denke auch, dass es halten wird, aber sollte ich jemals wieder Single sein, weiß ich, dassich nicht mehr so "blöd" sein werde.

Mehr lesen

4. Oktober 2017 um 18:41

Hallo Puderfee!

Dann geh doch in Zukunft solchen Situationen aus dem Weg? Du musst dich 1. nicht mit einem Jungen/ Mann in deiner oder seiner Wohnung treffen, wo ihr eine "DVD schaut" und 2. bist du jetzt in einer Beziehung und malst trotzdem den Teufel an die Wand?
Wie alt bist du? Vielleicht bist du einfach noch nicht reif genug. Ich will dich nicht verurteilen, ich war selber mal 15, 18, 20... Aber wenn du etwas nicht willst, und damit meine ich Sex, dann willst du es nicht und sagst nein! Aber wenn du das nicht kannst, dann solltest du dich nicht in solche Situationen begeben und vor allem an deinem Selbstbewusstsein arbeiten. Wenn der Kerl ein Nein nicht akzeptiert und pssig ist, weil du ihn nicht rangelassen hast, dann ist er ein Schlappschwanz und du bist in dem Moment die Starke. 

Auch wenn der Begriff "Date rape" existiert und ich weiß, was er bedeutet, würde ich es nicht als Vergewaltigung sehen. Kommt natürlich drauf an, wie alt und "reif" in dem Fall das Mädel ist, welches sich "überreden" lässt. Aber jeder (und leider auch die Jüngsten unter uns mittlerweile) weiß, dass es meistens nicht nur beim Händchenhalten und Kuscheln bleibt....

Gefällt mir
9. Oktober 2017 um 17:01

Wenn es so eindeutig wäre, wäre die Welt sehr einfach.

Wörtlich übersetzt heisst date rape, zu einer Vergewaltigung sich verabreden. Nur ist das ein Widerspruch in sich. Entweder man ist verabredet und geht damit freien Willens. Oder eben nicht. Entweder man wird vergewaltigt, also unter Zwang, sei dies physisch oder psychisch (Nötigung ist gefallen) und wird zu sexuellen Handlungen gezwungen,  oder eben nicht.

Das ist mal die Seite des Sachverhalts, die unklar ist.

Rechtlich kommt stets dazu, dass eine Straftat zu beweisen ist. Also werden die einzigen, die dort dabei waren, also Opfer und Täter, mehrfach einvernommen, Aussagen gegenüber gestellt, Widersprüche aufgezeigt und so weiter. Das ist dann das zweite Problem, das nicht ganz einfach zu lösen ist und eine erhebliche Belastung für das Opfer darstellt.

So wie Du einleitend beschrieben hast, hast Du Dich zwar moralisch etwas unter Druck gesetzt gefühlt, aber hast eigentlich freien Stückens mitgemacht, aber es nachher bereut. So habe ich das verstanden. Und die nachfolgende Reue ist wieder was anderes.

Carpe Diem

Gefällt mir
9. Oktober 2017 um 17:21

Früher hat man sich verabredet, gevögelt.........es hinterher schei....e gefunden........naja, so war das Leben.

Heute verabredet man sich, es wird gevögelt......nächsten Tag denkt man (also eigentlich die Frau), man hätte es besser gelassen...........geht los und macht eine Anzeige wegen Vergewaltigung. Schöne neue Welt 
 

1 LikesGefällt mir
21. Oktober 2017 um 2:14

An sich hast du schon recht, aber in diesem Fall halt eben nicht.

Wenn sie sich überreden lässt, hat das nichts mit Vergewaltigung zu tun. Das ist ein klarer Fall von zu wenig Selbstbewusstsein und Rückgrad, bzw der Angst, es nicht jedem Recht machen zu können. In dem Fall trägt sie "Schuld" wobei Schuld auch wieder ein unpassender Begriff ist. Er hat sich nicht richtig verhalten, sie braucht die Verantwortung darüber aber nicht auf ihn abzuschieben, nur weil sie es bisher nicht geschafft hat konsequent zu bleiben.

1 LikesGefällt mir
21. Oktober 2017 um 19:40
In Antwort auf mangomaracujabrot

An sich hast du schon recht, aber in diesem Fall halt eben nicht.

Wenn sie sich überreden lässt, hat das nichts mit Vergewaltigung zu tun. Das ist ein klarer Fall von zu wenig Selbstbewusstsein und Rückgrad, bzw der Angst, es nicht jedem Recht machen zu können. In dem Fall trägt sie "Schuld" wobei Schuld auch wieder ein unpassender Begriff ist. Er hat sich nicht richtig verhalten, sie braucht die Verantwortung darüber aber nicht auf ihn abzuschieben, nur weil sie es bisher nicht geschafft hat konsequent zu bleiben.

Genau meine Worte.

Als ich noch jung war , hatte ich auch solche Dates. "Wir können ja was kochen und dann DVD's gucken"- ich bin trotzdem hin und es ist dabei geblieben, weil ich gesagt  oder mit meiner Körpersprache zu verstehen gegeben habe, dass es bei dem oben genannten "Plänen" bleibt.
Wenn ich nicht mit einem Typen schlafen möchte- aus welchem Grund auch immer- er es aber immer wieder versucht (mit Drängen, ohne Gewalt anzuwenden oder mit Überredungskunst), ich ihn dann ranlasse (weil ich ihn nicht enttäsuchen will, damit er mich weiterhin  mag oder Ähnliches) und mich später deswegen schlecht fühle, dann ist es für mich keine Vergewaltigung/ Date rape. Dann ist man halt noch nicht reif genug für Sex und alles, was damit zu tun hat und begibt sich nicht mehr in solche Situationen.

 

Gefällt mir