Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Das ist meine geschichte, ich würde mich über einen rat freuen

Letzte Nachricht: 2. Mai 2014 um 22:41
J
jszsi_12246977
22.03.14 um 18:51

meine geschichte:.

es fing alles damit an , das sich meine eltern scheiden liesen da war ich vier jahre alt....
ich hing sehr ein meinen vater der jedoch nie wirklich was von meinen bruder und mir wissen wollte...
also wuchsen mein bruder und ich bei meinen großeltern auf. meine mutter war arbeiten...meist denn ganzen tag.

das erste mal wo es passierte. da war ich 5 jahre alt...( wo ich es mitbekommen habe ) mein großvater missbrauchte mich...
ich hatte schreckliche angst,,, vor hin , er sagte ich solle meinen mund halten und es keinen sagen...ich war ja noch ein kind...
es passierte auf seiner schoss im esszimmer,,, danach weinte ich nur auf der treppe und wollte zu meinen vater..
.doch meiner familie war es egal... das ist einer meiner schlimmsten flashbacks was ich habe...

es ging jahre so weiter.....mit denn vergewaltigungen.... bis ich eines tages bemerkte das mein großvater auch meine mutter missbrauchte...
meine mutter war zu diesen zeit punkt drogen abhängig und trank alkohl.... hatte auch einige selbstmord versuche hinter sich...
ritze sich und schlug meinen bruder und mich... ich sagte damals meiner oma die in der küche stand....
das der opa vor meinen kinderbett stünde und so hand bewegungen machen würde. mein kinderbett war immer voll mit seinen sperma....
er brachte meinen bruder und mich tag täglich ins bett... und tat so als nichts sei...meine oma erzählte meiner mutter was er tat....
bis ich in denn garten ging, da hatten wir eine holzhütte,,, wo ich mitbekommen habe das meine mutter hin anschrieh....und mich weg zerte....
er wixxste in meine unter wäsche rein....
sie war sauer auf mich, und sperte mich in mein zimmer ein....stunden später liess mein bruder an denn tag mich raus.... aus meinen zimmer,,,,
ich wollte zu meiner meiner mama, in ihre wohnung....
sie war im esszimmer und erhitze trockene drogen in einen löffel und spritze sich diese in denn hals....
minuten später wurde sie agressiv und sah würmer auf ihren arm krabbeln.....an denn tag wollte sie meinen bruder und mich umbringen...
und sagte wir sollen zu ihr in die wohnung kommen,,,, doch meine oma merkte es und zog uns von meiner mama weg....

jede scheiss nacht träume ich davon.... von denn vergwaltigungen....
von denn missbrauch.habe flashbacks und fülle mich allein gelassen, mein mann sagte zu mir, ich solle darüber reden....

mein großvater verlieh mich an verwante!!! sozusagen als straffe dafür... das ich es nicht mehr wollte....
und mich wehrte....onkel joe.....war einer davon....er schaute mich damals wie ein stück fleisch an.....
doch ich rannte mit meinen bruder ins badezimmer und schlossen uns ein....sie hämmerten wie blöd an die türe....
doch dann hörten sie auf, und vergewaltigten meine mutter....da war ich ca 7 jahre alt....und mein bruder 5 jahre alt

an diesen tag ranten mein bruder und ich das erste mal weg!!!
zum geiger see gingen wir,,, ein see in der nähe von meinen großeltern ihren haus.....sie suchten uns...
bis sie uns fanden,,, sie brachten uns nach hause...
aber auch nur weil zwei männer die mich mal vergewaltigt haben auch spazieren gingen und mich erkannten.... die müssen sie angerufen haben....
meine großeltern hatten ein großes haus ....
sie wohnten im erdgeschoss meine mutter im ersten stock und mein bruder und ich in der dachwohnung....

als ich ein kind war, war ich in einer abnehmkur für kinder da war ich 12 jahre alt, etwa 21 wochen, in der kur,
dort gab es eine therapeuten der ich sagte ich wolle ins heim, doch die theraputen hörte nur meiner mutter zu,
meine mutter sei von meinen großeltern atoptiert worden....meine mutter wisse wie es im heim sei,,,
wir mussten uns gegenseitig eine stütze sein, und hilten uns gegenseitig mit denn armen fest.... doch als ich nach hause kam....
. war es so schlimm ich wurde bestrafft da ich ins heim wollte, mit verachtung und erniedrigungen.... ich wurde geschlagen und beschimpft....
musste stunden lang auf erbsen knien .... und mein großvater brach mir fast meinen linken arm....er sagte ich solle sagen das ich aus meinen bett gefallen sei....

mit 13 versuchte ich meinen vater zu kontaktieren,,,, doch er und seinen neue lebens gefährtin wollten keinen kontakt zu mir und meinen bruder....
ich war sehr traurig, als mein großvater das hörte, grinste er und beschimpfte mich als deppen und ideoten.... es war für ein freifahrtsschein....
er wixxse öfentlich im wohnzimmer vor mir und meinen bruder....meine oma störte es nicht und meine mutter sagte kein wort....
er war so brutal zu ihr..... und beschimpfte sie täglich

das ging so bis ich, 16 jahre alt wurde und eine ausbildung als bäckerin anfing....
bei der bäckerei b....., dort lernte ich einen konditor kennen sein name war jürgen t..laufen am neckar... bei heilbron... kam er her
ich verliebte mich in ihn, nichts ahnend... schrieb ihn sogar einen liebesbrief...und wurde gestalkt von ihn, als ich nicht mehr vonihn wollte...
nichts ahnend das es auch einer der vergewaltiger war von früher die mich als kind auch missbraucht hatten.... mein groß vater gab uns schokolade wo er
eine art schlaff medikament rein spritze.... das uns willenlos machte,,,,
bis ich trauf kam.... jürgen stalkte mich tag und nacht... und eines tages vergewaltigte er mich in meinen kinderzimmer, drei tage nach meinen 18 geburtstag.....
er hanah r....meine ehe malige nachbarin und der ihr damals verlobter hielten mich fest, tröpfelten eine flüssigkeit in meinen mund
drückten ein kissen in ein gesicht und vergewaltigten mich.... ich wurde schwanger!!!! mein großvater liess sie in das haus....
im mai musste ich die garage streichen und auto reifen tragen.... vor lauter stress verlor ich das ungewollte kind.... mein opa holte es aus mir heraus....wochen
lang konnte ich nicht stehen...geschweige sitzen..... und brach meine ausbildung als bäckerin ab.....
weil jürgen t.... mich auch beim b..... vergewaltigen wollte, da rannte ich weg....

bis ich 23 jahre alt war.... und sie mich das letzte mal vergewaltigten, es waren 5 personen .... 4 männer und eine frau....mein großvater jürgen t
hannah der ihr verlobter wo ich denn namen nicht weiss und 2 andere männer wo ich nie gesehen habe....
mein großvater liess sie in mein zimmer.....ich wehrte mich,,,, doch ich konnte die nicht abwehren....
es war die schlimmste zeit meines lebens....

meine mutter hatte einige selbstmord versuche hinter sich , drogen alkohol.....
ritzen verstümmelungen und soweiter.... wollte meinen bruder und mich töten.....
sie hielt mir einige male das kopfkissen aufs gesicht....
schläge,,, und eine versuchte vergewaltigung von meiner mutter.... sie griff mir an meine brust und in meinen schritt...

ich erzählte meinen vater die geschichte und es ging ihm am arsch vorbei.....ich habe mit ihn keinen kontakt mehr...
mein großvater starb vor zwei jahren....was man großvater nennen kann.... ... eher....




bis ich meinen mann kennen lernte und er mich dort raus holte!!!
mein großvater machte theater doch ich ging und packte meine sachen......

seit mehr als 4 jahren bin ich frei.....aber ohne meinen geliebten mann hätte ich es nie geschafft..... er weiss nicht wie dank bar ich bin.... wie froh...
ich zeige es ihnzu wenig, ich kann gefühle nicht zeigen.... wie schwerr es mir fällt...
die letzen tage schrieh ich ihn an.... das tut mir so leid, wir haben uns entfernt aber auch nur weil ich nichts mehr auf die reihe bekomme.....ich verstehe nicht warum!!!!
ich bin gerade in eínen tiefen loch....und komme gerade nicht hoch , jedentag kämpfe ich.....
ich habe angst meinen gelibten mann zu verlieren.....ohne ihn will ich nicht sein......

Mehr lesen

J
jszsi_12246977
22.03.14 um 19:22

Habt ihr einen rat für mich ....
ih war auch schon in 2 therapien und bin immer noch bei meinen psychiater aber in letzter zeit bin ich in einen groß loch und gefährde schon meine ehe

1 -Gefällt mir

J
jszsi_12246977
24.03.14 um 21:00


morgen zeige ich einen der männer an.....
meiner tollen familie bin ich egal!!!!!
meine oma will davon nicht s hören und sagte mir ins gesicht vorhin ich wollte es doch auch !!!!!!!!!!!!!!! wie kann sie das n ur sagen, ich war doch ein kind!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!
ich hasse meine familie, ich bin denen doch scheiss egal

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
E
evonne_12453416
02.05.14 um 22:41
In Antwort auf jszsi_12246977

Habt ihr einen rat für mich ....
ih war auch schon in 2 therapien und bin immer noch bei meinen psychiater aber in letzter zeit bin ich in einen groß loch und gefährde schon meine ehe


Vielleicht solltest du dich hier im Forum umsehen und ein paar Leute direkt anschreiben...vielleicht auch einen Admin oder so. Deine Geschichte ist echt krass krass und kann mir das nicht mal vorstellen, dass sowas möglich ist...
Ich habe gelesen dass: http://www.gofeminin.de/my-world/christine07091984
Sehr gerne Moderatorin wäre und gerne hilft...ich denke sie ist eher die richtige Anlaufstelle, denn bis jemand sonst deinen Thread entdeckt, kann es zu spät sein.
Frag sie mal ob sie deinen Thread lesen möchte. Ich kann dir da leider nicht viel helfen...ausser dir zu sagen, dass du dich wenigstens für deinen Mann aus diesem Loch reissen sollst! Du hast ihm alles zu verdanken. Wenn du es nicht schaffst schreibe einen Brief und gib ihm den. Aber TU es. Du musst ihm unbedingt (!!!) sagen, was in dir vorgeht! Es rettet deine Ehe.
Viel Glück

1 -Gefällt mir

Anzeige