Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Das gefühl von alleinsein..

Letzte Nachricht: 20. Juli 2013 um 22:37
R
raine_12956193
06.02.12 um 19:08

hallo..
mir ist in den letzen tagen/wochen aufgefallen, dass ich, sobald ich allein bin, wirklich traurig bin und mich allein fühl.
es kommt schon vor, dass ich weine und einfach nur verweifelt bin..
ich hatte keine beziehungen,also kann es nicht von einer trennung kommen,bin erst 19 jahre alt und habe jetzt schon schreckliche angst vor dem alleinsein..

kennt ihr das und woher kommt das? ich weiß echt nicht mehr, was ich machen soll...

bitte um hilfe! danke im vorraus.. )

Mehr lesen

J
jani_11919871
06.02.12 um 22:46

Kopf hoch,
so geht es wohl allen Menschen. Oder den meisten. Zumindest eine Zeitlang.
Woher das kommt, kann ich nur spekulieren, Du schreibst zu wenig über Dich.
Mit 19, da kann es sein, dass sich Deine alten sozialen Strukturen langsam auflösen:
Die Leute gehen irgendwohin zum Studieren, oder machen eine Ausbildung und man verliert sich aus den Augen.
Keine sorge, Du wirst neue Freunde und Bekannte finden.

Was dagegen tun?
Hör Dir das Lied an:
http://www.youtube.com/watch?v=yv-Fk1PwVeU
Und achte auf den Text!
Der ist geil, sollte man sich merken und ab und an vor sich hinsummen. Die Strophe:
"ain't got no cash, ain't got no style,
ain't got no girl to make me smile"
- das trifft auch voll auf mich zu. Keine Kohle, keinen großen Freundeskreis (Bekannte zähle ich nicht mit ein), Single bin ich auch.
Und ich bin trotzdem glücklich!
Und, wie:
Die Sonne strahlt mir aus dem Popo. Ich muss beim Pupsen echt aufpassen, sonst verbrenne ich mir die Hosen! Immerhin friere ich im Winter nicht so leicht

Wie das geht?
Man muss seine Innere Stärke finden. Und sich selbst lieb haben. Dann klappt's auch besser mit den Anderen.
Sich selbst lieb zu haben, ist schwerer, als es klingt...
Dazu gehört auch:
Sich nicht auf das Aussehen zu beschränken, das ist nichts wichtiges - grad' Mädels neigen aber dazu, das Aussehen überzubewerten...
Genauso wenig sollte man sich durch materielle Dinge definieren. Mode, Schmuck, Auto, Handy, Dingsbums - alles irrelevant.
Es kommt darauf man wer man ist, nicht was man hat.
Mensch zu sein - darauf kommt es an.

Viele Leute schaffen das nicht, sich selbst gern zu haben und machen sich dann von der Zuneigung von Anderen abhängig. Das halte ich nicht für den optimalen Ausweg, so ist man nämlich abhängig.
Oder kaufsüchtig, weil man dem Irrtum unterliegt, eine tolle Jacke/Auto/Sonstwas, macht einen tollen Menschen. Leider nein.

Wenn man sich selbst gern hat, ist Zuneigung von anderen nicht mehr so wichtig.
Wichtig dafür sind Innere Werte, wie Güte, Nächstenliebe. Auch Neugier. Ehrlichkeit, Mut, und noch vieles mehr, das jeder von uns hat - man muss es nur entdecken.
Teilweise geht das recht einfach:
Schenke den anderen Menschen um Dich herum ein Lächeln. Das kostet wenig, und bringt unheimlich viel!

Trotzdem braucht jeder ein Paar Leute um sich herum, also:
Mach etwas Sport. Jogging. Aerobic. Schwimmen. Skifahren. Irgendwas, was Dir Spass macht.
Such Dir ein Paar Hobbys, oder Interessensgruppen.
So lernt man Leute kennen.
In der Kneipe oder Disco, eher weniger.
Saufen ist keine gute Grundlage für Nichts. Außer für Selbstzerstörung, Kopfschmerzen und Depressionen.
Gute Freunde sind nur schwer zu finden, nicht jeder Bekannte ist ein Freund.
Und wenn man grad' keine hat - sollte man zumindest sich selbst ein Freund sein!
Das ist die Beste Grundlage, auf der man sein Leben aufbauen kann.

Okay, ich glaube ich habe nun ausreichend erzählt, für den Anfang. Mehr als allgemeine Tipps, kann man Dir aufgrund Deines Posting auch kaum geben.

Noch ein letztes Zitat:
"Es ist schwer, das Glück in uns zu finden, und es ist ganz unmöglich es anderswo zu finden".

LG,
DonQuijote

Gefällt mir

J
jagoda_12327952
07.02.12 um 9:49
In Antwort auf jani_11919871

Kopf hoch,
so geht es wohl allen Menschen. Oder den meisten. Zumindest eine Zeitlang.
Woher das kommt, kann ich nur spekulieren, Du schreibst zu wenig über Dich.
Mit 19, da kann es sein, dass sich Deine alten sozialen Strukturen langsam auflösen:
Die Leute gehen irgendwohin zum Studieren, oder machen eine Ausbildung und man verliert sich aus den Augen.
Keine sorge, Du wirst neue Freunde und Bekannte finden.

Was dagegen tun?
Hör Dir das Lied an:
http://www.youtube.com/watch?v=yv-Fk1PwVeU
Und achte auf den Text!
Der ist geil, sollte man sich merken und ab und an vor sich hinsummen. Die Strophe:
"ain't got no cash, ain't got no style,
ain't got no girl to make me smile"
- das trifft auch voll auf mich zu. Keine Kohle, keinen großen Freundeskreis (Bekannte zähle ich nicht mit ein), Single bin ich auch.
Und ich bin trotzdem glücklich!
Und, wie:
Die Sonne strahlt mir aus dem Popo. Ich muss beim Pupsen echt aufpassen, sonst verbrenne ich mir die Hosen! Immerhin friere ich im Winter nicht so leicht

Wie das geht?
Man muss seine Innere Stärke finden. Und sich selbst lieb haben. Dann klappt's auch besser mit den Anderen.
Sich selbst lieb zu haben, ist schwerer, als es klingt...
Dazu gehört auch:
Sich nicht auf das Aussehen zu beschränken, das ist nichts wichtiges - grad' Mädels neigen aber dazu, das Aussehen überzubewerten...
Genauso wenig sollte man sich durch materielle Dinge definieren. Mode, Schmuck, Auto, Handy, Dingsbums - alles irrelevant.
Es kommt darauf man wer man ist, nicht was man hat.
Mensch zu sein - darauf kommt es an.

Viele Leute schaffen das nicht, sich selbst gern zu haben und machen sich dann von der Zuneigung von Anderen abhängig. Das halte ich nicht für den optimalen Ausweg, so ist man nämlich abhängig.
Oder kaufsüchtig, weil man dem Irrtum unterliegt, eine tolle Jacke/Auto/Sonstwas, macht einen tollen Menschen. Leider nein.

Wenn man sich selbst gern hat, ist Zuneigung von anderen nicht mehr so wichtig.
Wichtig dafür sind Innere Werte, wie Güte, Nächstenliebe. Auch Neugier. Ehrlichkeit, Mut, und noch vieles mehr, das jeder von uns hat - man muss es nur entdecken.
Teilweise geht das recht einfach:
Schenke den anderen Menschen um Dich herum ein Lächeln. Das kostet wenig, und bringt unheimlich viel!

Trotzdem braucht jeder ein Paar Leute um sich herum, also:
Mach etwas Sport. Jogging. Aerobic. Schwimmen. Skifahren. Irgendwas, was Dir Spass macht.
Such Dir ein Paar Hobbys, oder Interessensgruppen.
So lernt man Leute kennen.
In der Kneipe oder Disco, eher weniger.
Saufen ist keine gute Grundlage für Nichts. Außer für Selbstzerstörung, Kopfschmerzen und Depressionen.
Gute Freunde sind nur schwer zu finden, nicht jeder Bekannte ist ein Freund.
Und wenn man grad' keine hat - sollte man zumindest sich selbst ein Freund sein!
Das ist die Beste Grundlage, auf der man sein Leben aufbauen kann.

Okay, ich glaube ich habe nun ausreichend erzählt, für den Anfang. Mehr als allgemeine Tipps, kann man Dir aufgrund Deines Posting auch kaum geben.

Noch ein letztes Zitat:
"Es ist schwer, das Glück in uns zu finden, und es ist ganz unmöglich es anderswo zu finden".

LG,
DonQuijote

Hallo,
wenn ich nicht sowieso schon eine positive Grundeinstellung hätte, würde ich nach deinem Beitrag sicher strahlen.

Toll geschrieben!

Phenyce

Gefällt mir

R
raine_12956193
10.02.12 um 15:47
In Antwort auf jani_11919871

Kopf hoch,
so geht es wohl allen Menschen. Oder den meisten. Zumindest eine Zeitlang.
Woher das kommt, kann ich nur spekulieren, Du schreibst zu wenig über Dich.
Mit 19, da kann es sein, dass sich Deine alten sozialen Strukturen langsam auflösen:
Die Leute gehen irgendwohin zum Studieren, oder machen eine Ausbildung und man verliert sich aus den Augen.
Keine sorge, Du wirst neue Freunde und Bekannte finden.

Was dagegen tun?
Hör Dir das Lied an:
http://www.youtube.com/watch?v=yv-Fk1PwVeU
Und achte auf den Text!
Der ist geil, sollte man sich merken und ab und an vor sich hinsummen. Die Strophe:
"ain't got no cash, ain't got no style,
ain't got no girl to make me smile"
- das trifft auch voll auf mich zu. Keine Kohle, keinen großen Freundeskreis (Bekannte zähle ich nicht mit ein), Single bin ich auch.
Und ich bin trotzdem glücklich!
Und, wie:
Die Sonne strahlt mir aus dem Popo. Ich muss beim Pupsen echt aufpassen, sonst verbrenne ich mir die Hosen! Immerhin friere ich im Winter nicht so leicht

Wie das geht?
Man muss seine Innere Stärke finden. Und sich selbst lieb haben. Dann klappt's auch besser mit den Anderen.
Sich selbst lieb zu haben, ist schwerer, als es klingt...
Dazu gehört auch:
Sich nicht auf das Aussehen zu beschränken, das ist nichts wichtiges - grad' Mädels neigen aber dazu, das Aussehen überzubewerten...
Genauso wenig sollte man sich durch materielle Dinge definieren. Mode, Schmuck, Auto, Handy, Dingsbums - alles irrelevant.
Es kommt darauf man wer man ist, nicht was man hat.
Mensch zu sein - darauf kommt es an.

Viele Leute schaffen das nicht, sich selbst gern zu haben und machen sich dann von der Zuneigung von Anderen abhängig. Das halte ich nicht für den optimalen Ausweg, so ist man nämlich abhängig.
Oder kaufsüchtig, weil man dem Irrtum unterliegt, eine tolle Jacke/Auto/Sonstwas, macht einen tollen Menschen. Leider nein.

Wenn man sich selbst gern hat, ist Zuneigung von anderen nicht mehr so wichtig.
Wichtig dafür sind Innere Werte, wie Güte, Nächstenliebe. Auch Neugier. Ehrlichkeit, Mut, und noch vieles mehr, das jeder von uns hat - man muss es nur entdecken.
Teilweise geht das recht einfach:
Schenke den anderen Menschen um Dich herum ein Lächeln. Das kostet wenig, und bringt unheimlich viel!

Trotzdem braucht jeder ein Paar Leute um sich herum, also:
Mach etwas Sport. Jogging. Aerobic. Schwimmen. Skifahren. Irgendwas, was Dir Spass macht.
Such Dir ein Paar Hobbys, oder Interessensgruppen.
So lernt man Leute kennen.
In der Kneipe oder Disco, eher weniger.
Saufen ist keine gute Grundlage für Nichts. Außer für Selbstzerstörung, Kopfschmerzen und Depressionen.
Gute Freunde sind nur schwer zu finden, nicht jeder Bekannte ist ein Freund.
Und wenn man grad' keine hat - sollte man zumindest sich selbst ein Freund sein!
Das ist die Beste Grundlage, auf der man sein Leben aufbauen kann.

Okay, ich glaube ich habe nun ausreichend erzählt, für den Anfang. Mehr als allgemeine Tipps, kann man Dir aufgrund Deines Posting auch kaum geben.

Noch ein letztes Zitat:
"Es ist schwer, das Glück in uns zu finden, und es ist ganz unmöglich es anderswo zu finden".

LG,
DonQuijote


wow, ich bin sehr erstaunt!

danke, wirklich ich musste lachen, als ich dein kommentar gelesen hab, vorallem: "Die Sonne strahlt mir aus dem Popo. Ich muss beim Pupsen echt aufpassen, sonst verbrenne ich mir die Hosen! Immerhin friere ich im Winter nicht so leicht"

ich glaub, dass das problem darin liegt, dass alle in meinem freundeskreis beziehungen haben und ich nunmal nicht und mich dementsprechend fühle: allein.

aber wie du schon sagtest, wenn man sich selbst gern hat, ist Zuneigung von anderen nicht mehr so wichtig.

Danke nochmal, du hast mir auch "nur" mit deinen allgemeinen tipps geholfen )

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
I
iris_12527557
10.02.12 um 20:13
In Antwort auf jagoda_12327952

Hallo,
wenn ich nicht sowieso schon eine positive Grundeinstellung hätte, würde ich nach deinem Beitrag sicher strahlen.

Toll geschrieben!

Phenyce

Phenyce
da sind wir doch voll beieinander..... schließ mich dir an
Gruß Melike

Gefällt mir

J
jeni_12234900
19.07.13 um 9:33

Michael Kors
and +++give you a good attention in the public today. There is no question about it. Christian Louboutin's Eugenie' is essentially a vivid and shining star of the shoe. however, it carries a cost marking floating someplace in your stratosphere. It is, [url=http://www.alouisvuittonhandbags2013. com/]LV Purses[/url] honestly, so much away from my present-day shoe price range as to become in a different solar software program entirely. I suppose it is just in addition the fact that dark satin with rhinestones (the colour mix which i most covet) is no lengthier out there with the Barney's website. every without question one of [url=http://www.outletchristianlouboutin13 .com/]christian louboutin online[/url] the greater to aid lessen prospective temptation. The christian louboutin is the custom of top-end, high-heeled footwear put on by means of a quantity for this most glamorous ft with the earth and known right away by their attractive red-colored lacquered soles. Even individuals who haven't observed of Christian Louboutin have witnessed his shoes. [url=http://www.michaelkorsoutletstoreonli nes.com/]Michael Kors Outlet[/url] they're marked by his trademark red-colored sole, the outcome of the fortunate
Leopard shoes. Used to seeing Christian high heel,and I can not believe I saw a pair of flat shoes by chance yesterday.It is black and the toe is full of Studded,This is the most popular way to fashion in the present. It [url=http://www.louisvuitton27.org/]Louis Vuitton purses[/url] looks very Cool.Rright,is Christian Louboutin Pigalle Studded Flats. A Barbie doll from the "Paris Diary" in the record that she and Father Christian Louboutin story of [url=http://www.michaelkorsoutletonlinest. net/]michael kors outlet online[/url] what happened between the pictures of Christian Louboutin stop to see the appointed time, Barbie girl like this to teach late. A Barbie doll from the "Paris Diary" in the record and the godfather of herchristian louboutin story that occurred between the photographs of the two seems
who have great interests in the high heel shoes. Nowadays these fashionable lurxury shoes are famous all over the world. This is not only because of the high quality, but also the reasonable price, almost every [url=http://www.michaelkors--outlet2013.com/]Michael Kors Outlet Handbags[/url] women would like to buy one, you can see them at: christian louboutin 2011 You must want to know the history of Christian Louboutin. christian louboutin robot 120 ankle boots is just because of this, this thing is becoming more and more popular river. The unique designed concept is different from other. A zip fastener [url=http://www.louisvuitton27.org/]louis vuitton wallets[/url] not only gives a belt surrounding the shoes, but that's such a special idea. None of the ladies can be without the mature sexy soles

Gefällt mir

M
mysie_12234175
20.07.13 um 22:37

Vielleicht solltest du...
viel Sport treiben - das lenkt dich ab und bringt dich auf andere Gedanken

Gefällt mir

Anzeige