Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Das erste Mal...

Das erste Mal...

1. Juni 2009 um 0:09

ich war damals 14, er 21.
Ich weiß nicht, ob es eine richtige vergewaltigung war, hab auch noch nie so richtig mit irgendjemandem darüber geredet.

Ich und ER waren bei einem freund von uns. ER und ich sind dann zur tankstelle gefahren und er hat kondome gekauft, ich wusste, dass er sie für mich gekauft hat, aber ich wollte sowieso nicht mit ihm schlafen, deswegen war es mir auch egal, ob er sie kauft oder nicht.
danach waren wie wieder bei dem freund. ER hat mich dann mitgenommen ins gästezimmer von dem freund, und ich bin freiwillig mitgegangen.
dann schloss ER die türe zu. ich hab ihn gefragt, was das soll und fand es da noch lustig, habe gedacht, dass er mich ein wenig aufziehen will oder so. ich hab ihm dann immer gesagt, er soll wieder aufmachen, aber er grinste nur so hinterhältig und schob die schlüssel in seine hosentasche. dann hat er mich gepackt und auf das bett gelegt. ich bin da aufgestanden, er hat mich aber wieder hingeschubst. ich sagte dann zu ihm, dass er es lassen soll und ich wieder zu dem freund gehen will, und er jetzt bitte aufsperren soll. machte er aber nicht, sondern er schubste mich wieder aufs bett, und er zog sich aus, und legte sich auf mich. ich wollte ihn runterschubsen, aber es ging nicht, er war stärker als ich. dann fing er an, dass er meine hose runterzieht. ich hab sie dann immer wieder raufgezogen und festgehalten. er hörte damit allerdings nicht auf, und irgendwann hatte ich eben unten keine sachen mehr an, und er war dann auch schon "drinnen" ich hab das alles eigentlich gar nicht wirklich realisiert, und so lies ich alles über mich ergehen. es kam mir vor wie ein traum, gar nicht echt. ich frage mch heute noch, warum ich nicht geschrien habe, der freund war doch im zimmer nebenan?!

was ich noch dazu sagen muss, dass ich eigentlich auch kein problem habe, damit umzugehen, mir kommen nur manchmal diese bilder wieder hoch. ich brauche auch keinen psychologen oder sonstiges, weil ich darüber eigentlich gut hinweggekommen bin (bin jetzt 17), was mich aber doch sehr wundert. ich stelle mir nur öfter die frage: war es vergewaltigung oder nicht?

ich hoffe ihr könnt mir diese frage vielleicht beantworten.
danke schonmal im voraus

lg jungemami

Mehr lesen

1. Juni 2009 um 12:35

Vergewaltigung ja
Hallo,

es war eine Vergewaltigung. Eine Vergewaltigung liegt vor, wenn jemand gegen Deinen entgegenstehenden Willen unter Anwendung von Gewalt in Dich eindringt. Dies ist hier in jedem Fall geschehen. Er wusste, dass Du nicht damit einverstanden warst. Zudem hat er Gewalt gegen Dich angewendet, indem er Dich immer wieder aufs Bett geschubst hat und sich schließlich auf Dich drauf gelegt hatte um Dich unter ihm zu fixieren. Du hattest auch da noch versucht Dich zu wehren, jedoch klappte dies wegen der Fixierung nicht..

Gruss

smartie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2009 um 18:30

Hi jungemami,
natürlich war das eine vollendete Vergewaltigung. Er hat dich gegen deinem Willen ausgezogen und ist gegen deinen Willen in dich eingedrungen.
Selbst wenn du gemeinsam mit ihm Kondom gekauft hast, ist das doch kein Freibrief dich zum GV zu zwingen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club