Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Das Beste Freundin Dilemma

Das Beste Freundin Dilemma

26. Dezember 2016 um 0:54

Als aller erstes möchte ich hiermit darauf hinweisen, dass dies das typische "was empfindet meine Beste für mich" Dilemma ist, jedoch mein Szenario noch etwas speziell ist und ich nicht an ihr interessiert bin und mir deshalb Sorgen um unsere Freundschaft mache. 

Also man muss sagen, dass wir uns schon fast unser ganzes Leben kennen und obwohl einige aus meinem Bekanntenkreis sagen, dass sie zu mir passen würde sagten wir immer, dass zwischen uns nie etwas passieren könnte, jedoch hat sich einiges für uns in letzter Zeit geändert. 
Wir sind beide Anfang Oktober nach Potsdam gezogen um dort zu Studieren. Natürlich wollten wir uns dann gleich mal Treffen und waren in meiner Wohnung. Dort tranken wir einiges und hatten einen angenehmen Abend und wie immer viel zu lachen. Komischerweise änderte sich irgendwie innerhalb der Zeit von Oktober bis November unser Chatverhalten, es gab unter anderem einige sexuelle Anspielungen, aber ich dachte mir nichts dabei, da es halt nur irgendein geschriebener Blödsinn mit komischen Smileys war. 
Jedoch trafen wir uns ein weiteres Mal bei mir um nochmal richtig miteinander zu trinken. Irgendwann fing sie an mir erst von irgendeinem Typen den sie niedlich findet zu erzählen, jedoch sah ich wie sie mich dabei anstarrte so als ob sie eine besondere Reaktion erwartet. Der komische Teil kam erst danach, als wir dann unterwegs zu einer Bar waren, erzählte sie mir, dass ihr schlecht sei und das blasen gegen dieses Gefühl hilft?! 
Ich war selbst angetrunken, aber an diese Worte kann ich mich 100% erinnern, ich wusste gar nicht was ich sagen sollte und ignorierte es einfach. (Als Anmerkung meine Beste ist normalerweise nicht so offen und auch keine die jeden nimmt, im Gegenteil sie hatte in den letzten 2 Jahren keinen Partner in beiden Bereichen) 
Nun hatte ich versucht das zu verdrängen. Jedoch kam es aber auch dazu, dass sie als es ihr noch ganz gut ging bei mir übernachten kann, obwohl ihre Wohnung 5 Minuten weit weg ist. Als wir dann aber wieder bei mir waren ging es ihr so schlecht, dass sie Gott sei Dank nur schlafen wollte, also gab ich ihr das Bett und schlief auf meiner Couch im Wohnzimmer.
Ein paar Tage später kam das Thema Silvester auf und ich schrieb ihr, dass ich Silvester noch nicht weiß wo ich hingehe, da alle aus meiner Familie weg sind und ich allein zuhause bin. Darauf hat sie sofort geantwortet, dass sie zu mir kommt und wir zu zweit Silvester feiern und zudem auch ein Trinkspiel spielen. 
Das finde ich sehr komisch, zu mal sie dies auch nicht einen anderen guten Freund von ihr erzählt hatte, welchen sie normalerweise alles erzählt, der hat es erst durch mich herausgefunden. 

Ich habe wirklich Angst um unsere Freundschaft und brauche dringend einen Rat über ihr Verhalten. 

Mehr lesen

26. Dezember 2016 um 9:20

Vielleicht möchte sie inzwischen mehr als nur Freundschaft. Du denn nicht? Gegen Silvester zu zweit würde dann ja nichts sprechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2016 um 9:53
In Antwort auf gestoert2016

Vielleicht möchte sie inzwischen mehr als nur Freundschaft. Du denn nicht? Gegen Silvester zu zweit würde dann ja nichts sprechen.

Ich weiß, wie dies enden würde und möchte nicht unsere Freundschaft aufs Spiel setzen. Obwohl ich zugegeben auch schon mal Interesse an ihr hatte, welches ich hinter mir ließ, da mir die Freundschaft zu wichtig war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2016 um 10:08

Du weißt, wie das enden würde? In einem Dilemma? Oder vielleicht doch eine erfüllte glückliche Beziehung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2016 um 10:43
In Antwort auf gestoert2016

Du weißt, wie das enden würde? In einem Dilemma? Oder vielleicht doch eine erfüllte glückliche Beziehung?

Ich bin mir halt nicht sicher, was sie mit ihrem Verhalten wirklich empfindet und ob ich vielleicht zu viel hinein interpretiere. 
Ob so etwas wie eine glückliche Beziehung zwischen uns entstehen könnte, kann ich deshalb nicht sagen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2016 um 11:01
In Antwort auf alex3996

Ich bin mir halt nicht sicher, was sie mit ihrem Verhalten wirklich empfindet und ob ich vielleicht zu viel hinein interpretiere. 
Ob so etwas wie eine glückliche Beziehung zwischen uns entstehen könnte, kann ich deshalb nicht sagen. 

Dann lass Silvester auf dich zukommen... halte nicht krampfhaft "nur" an eurer Freundschaft fest. Vielleicht will das Schicksal mehr für euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook