Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Citalopram und Alkohol

Letzte Nachricht: 10. August 2011 um 12:02
A
an0N_1246140699z
06.04.08 um 11:18

laut Arzt ist es ja nicht verkehrt was zu trinken . ich nehme meine citalopram nur ein wenn ich auch normal leben kann, also nicht wie ein mönch und auch mal ein Bier, zwei, oder wein oder mal einen Sekt trinken kann oder halt beim essen gehen mal einen Ramazotti. eben ganz normal leben, so wie ich das essen nicth einschränke so auch nicht mein genuss trinken, weil ich trinke ja nur aus genuss nicht aus frust oder so.

was meint ihr ist es möglich mit citalopram und alkohol oder geht das gar nict? wenn nein warum nicht, weil mit der Pille oder meine Blutdruckmedikamente kann ich ja auch was trinken da ist das ja auch nicht verboten laut arzt.

danke

Mehr lesen

Anzeige
F
firdos_12083338
10.08.11 um 12:02

In Maßen kein Problem
Hallo,

nehme seit mehreren Jahren Citalopram in verschiedenen Dosierungen je nach Stärke der Depression (20mg bis 50mg) und auch mal 1 j-ahr nicht genommen. Habe öfter Alkohol dazu getrunken, gut vertragen, man sollte nur seine Verträglichkeitsgrenze kennen vom Alkohol, wichtig ist das man mit Citalopram WENIGER Alkohol verträgt, ist aber von Mensch zu Mensch unterschiedlich ausgeprägt, hängt auch von körperlicher und seelischer Verfassung ab. Wenn es dir allgemein relativ gut geht spricht sicherlich nichts gegen ein allabendliches Glas Wein oder Bier zum Essen oder mal Sekt oder auch ein mal etwas mehr auf einer Party. Sollte aber doch in Maßen bleiben, zum Genuß und nicht zum "gut drauf kommen".

LG Chris

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige