Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Citalopram gegen Prüfungsstress`!

Letzte Nachricht: 10. April 2008 um 20:52
A
an0N_1185617399z
09.04.08 um 19:11

Ich habe am Montag von meinem Arzt "Citaloopramhydrochlorid" v20 mg verschrieben bekommen, wegen Prüfungsangt (Abschlußprüfungen und Führerscheinprüfung) Bin super nervös und habe dann Herzrasen vor Prüfungen.

Hat jemand Erfahrungen gemacht ob hier das Medikament gut wirkt, ich soll eine halbe Tablette morgens einnehmen. Ende nächster Woche habe ich meine Prüfungen *Drückt mir Daumen

Hat das Medikament jemandem schon geholfen ruhiger und gelassener zu werden bei Prüfungen und dann auch mehr zu konzentrieren (lt Arzt)?

und wie lange muss ich es dann einnehmen, das konnte ich den Arzt gar nicht mehr fragen weil er so schnell weg musste.

Mehr lesen

S
sunna_12648454
10.04.08 um 13:37

Was für ein Arzt
war das denn?? Er scheint sich nicht sonderlich gut auszukennen. Ich nehme auch Citalopram und Psychopharmaka brauchen bis zu 8 Wochen bis die eigentliche Wirkung eintritt. Von daher verstehe ich nicht, das er Dir es einfach verordnet ohne sich selbst damit wirklich auszukennen um sich die Zeit zu nehmen Dir Deine evtl. Fragen zu beantworten.

Ich selbst habe mit den Medis keine Probleme vs Nebenwirkungen ausser am Anfang ein leicht taubes Gefühl im Mundbereich das verging aber recht schnell.

Wie geht es denn Dir mit den Medis??

Gefällt mir

A
an0N_1185617399z
10.04.08 um 13:47
In Antwort auf sunna_12648454

Was für ein Arzt
war das denn?? Er scheint sich nicht sonderlich gut auszukennen. Ich nehme auch Citalopram und Psychopharmaka brauchen bis zu 8 Wochen bis die eigentliche Wirkung eintritt. Von daher verstehe ich nicht, das er Dir es einfach verordnet ohne sich selbst damit wirklich auszukennen um sich die Zeit zu nehmen Dir Deine evtl. Fragen zu beantworten.

Ich selbst habe mit den Medis keine Probleme vs Nebenwirkungen ausser am Anfang ein leicht taubes Gefühl im Mundbereich das verging aber recht schnell.

Wie geht es denn Dir mit den Medis??

Hallo
Es war ein Neurologe-Arzt.

Er meinte es wirkt schon schneller nur 4 Wochen dauert es bis die wirkung voll komplett da ist.

Habe die Tabletten noch nciht von der Apotheke geholt wollte erst mal hier nachfragen

Gefällt mir

A
an0N_1185617399z
10.04.08 um 17:14

Acecat
Hallo.
Danke für deine Antwort.

Also mein Arzt hat gesagt das Mittel sei wirklich nicht schlimm, es ist ein ganz leichtes Mittel damit ich ruhiger werden.

Habe auch gefragt ob es denn müde macht? er hat gesagt nein keine sorge das macht überhaupt nicht müde. Auch hat er gesagt ich soll es so 2 bis 3 Monate einnehmen wenn es mir gut tut auch länger.

eigentlich ist das ein wirklich sehr guter Arzt.

Kann ich das Baldrian dann auch tagsüber nehmen ich brauche ja nichts für abend sonder damit ich ruihger werden am Tag.

Danke.

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1185617399z
10.04.08 um 18:49

Nebenwirkungen
also mein Arzt hat gesagt er weiss schon welche Nebenwirkungen auftreten.

im internet schlau machen? die wissen doch auch nicht welche Nebenwirkungen bei mir auftreten oder?

Also mein Arzt hat gesagt citalopram lässt mich viel besser udn erholsamer schlafen. das ist mir wichtig vor der Prüfung.

Also ich weiss nicht kritisch gegenüber den Ärzten soll ich lieber auf die Tips im Netz gehen oder auf den Arzt hören? Weiss nicth was sinnvoller ist.

Denke ich frage morgen nochmal den Arzt udn entscheide dann.

ok vielleicht weiss mein Arzt nicht welche Nebenwirkungen bei mir auftreten aber das internet weiss es doch auch nicht???

Gefällt mir

A
an0N_1185617399z
10.04.08 um 18:51
In Antwort auf an0N_1185617399z

Nebenwirkungen
also mein Arzt hat gesagt er weiss schon welche Nebenwirkungen auftreten.

im internet schlau machen? die wissen doch auch nicht welche Nebenwirkungen bei mir auftreten oder?

Also mein Arzt hat gesagt citalopram lässt mich viel besser udn erholsamer schlafen. das ist mir wichtig vor der Prüfung.

Also ich weiss nicht kritisch gegenüber den Ärzten soll ich lieber auf die Tips im Netz gehen oder auf den Arzt hören? Weiss nicth was sinnvoller ist.

Denke ich frage morgen nochmal den Arzt udn entscheide dann.

ok vielleicht weiss mein Arzt nicht welche Nebenwirkungen bei mir auftreten aber das internet weiss es doch auch nicht???

Ähm
stimmt das wirlich dass man dann nicht schlafen kann mit citalopram?

komisch da mir der Arzt das verschrieben hat damit ich nachts nicht mehr grübele wegen der Angst vor der Prüfung und damit viel besser schlafen soll.

Mein Hausarzt hat auch dazu gesagt, den ich befragt habe ich soll es ruhig nehmen.

bin jetzt richtig unsicher und habe noch mehr Angst vor der Prüfung

hätt ich nur nie gefragt und einfach genommen wie es der Arzt gesagt hat, jetzt trau ich mich nicht mehr.

Gefällt mir

A
an0N_1185617399z
10.04.08 um 19:40

Hallo
Danke evergreen, das mache ich auch. Ich denke es ist wesentlich besser sich auf einen Arzt zu verlassen, als aus irgendwelchen Recherchen aus dem Netz zu handeln. Das finde ich auch nicht gut.

selbstverständlich springe ich nicht von der brücke wenn es ein Arzt sagt- blöder Vergleich- jedoch lasse ich mir von einem Arzt was sagen bzw. helfen, deshalb suche ich ihn ja auf.

Also acecat irgendwie ist das echt blöd was du da schreibst finde ich und hilft keinem weiter.

Und sorry süchtig machen die Tabletten nicht, das hat mir der arzt -du glaubst es nicht- sogar ausführlich erklärt und auch mein Hausarzt bestätigt, da hast du irgendwelche falschen Informationen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
asha_12366891
10.04.08 um 19:57

Dafür dass Dein Arzt
keine zeit hatte, wie Du hier selbst sagstas konnte ich den Arzt gar nicht mehr fragen weil er so schnell weg musste. Hast Du dann doch noch ganz schön viel von ihm erfahren, siehe letzte aussage unten.

Wenn Du deinem rzt, der keine Zeit für Dich hat so vertraust, warum fragst Du hier nach unserer Meinung. Die iteressiert dich doch garnicht..:/)

Gefällt mir

A
an0N_1185617399z
10.04.08 um 20:26

Klar
das weiss ich doch auch, aber man kann es nehmen udn auch wieder absetzen, weil es nicht süchtig macht.

und ich hatte nochmal mit dem Arzt telefoniert heute daher die vielen informationen.

gerade um das hier abzuklären. also ich soll es nehmen und dann wieder absetzennach einiger zeit. es ist kein Psychopharmaka oder so ein Zeug sondern hilft gut gegen Schwindel oder auch diese Angstzustände.

Es soll viel ruhiger machen damit ich mich mehr konzentrieren kann und auch besser schlafen kann da ich nicht mehr grübeln tue.

ich nehm es morgen auf jeden Fall

Gefällt mir

Anzeige
A
avila_12257100
10.04.08 um 20:30

Puh
Also entschuldigt bitte. Erstens macht Citalopram nicht abhängig, da es ein SSRI ist und KEIN Benzodiazepin.

Zweitens: Sicherlich dauert es, bis die Wirkung eintritt, und es ist auch gut, dass Susanne das weiß, aber die Medis wirken bei jedem unterschiedlich.

Drittens: Wenn man sich über Nebenwirkungen im Internet schlau macht, kann man davon ausgehen, dass man Sachen liest, die einem gar nicht gefallen und man noch mehr Angst vor der Tabeltten bekommt und sich die Nebenwirkungen sogar einbildet...sollten besonders die wissen, die das Medikament wegen Ängsten nehmen. Es gibt so viele unterschiedliche Wirkungsweisen, und es gibt einige, die vielelicht sogar zwei bis drei Medikamente einnehmen können, bis es wirkt.

Und ich sag mal so: Susanne hat

Gefällt mir

A
avila_12257100
10.04.08 um 20:35
In Antwort auf avila_12257100

Puh
Also entschuldigt bitte. Erstens macht Citalopram nicht abhängig, da es ein SSRI ist und KEIN Benzodiazepin.

Zweitens: Sicherlich dauert es, bis die Wirkung eintritt, und es ist auch gut, dass Susanne das weiß, aber die Medis wirken bei jedem unterschiedlich.

Drittens: Wenn man sich über Nebenwirkungen im Internet schlau macht, kann man davon ausgehen, dass man Sachen liest, die einem gar nicht gefallen und man noch mehr Angst vor der Tabeltten bekommt und sich die Nebenwirkungen sogar einbildet...sollten besonders die wissen, die das Medikament wegen Ängsten nehmen. Es gibt so viele unterschiedliche Wirkungsweisen, und es gibt einige, die vielelicht sogar zwei bis drei Medikamente einnehmen können, bis es wirkt.

Und ich sag mal so: Susanne hat

Da...
fehlte jetzt was.

Susanne, ich hab gerade gelesen, dass du findest, dass du einen guten Arzt hast. Bleibe dabei und vertrau ihm. Das A und O bei Ängsten.

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1185617399z
10.04.08 um 20:51
In Antwort auf avila_12257100

Puh
Also entschuldigt bitte. Erstens macht Citalopram nicht abhängig, da es ein SSRI ist und KEIN Benzodiazepin.

Zweitens: Sicherlich dauert es, bis die Wirkung eintritt, und es ist auch gut, dass Susanne das weiß, aber die Medis wirken bei jedem unterschiedlich.

Drittens: Wenn man sich über Nebenwirkungen im Internet schlau macht, kann man davon ausgehen, dass man Sachen liest, die einem gar nicht gefallen und man noch mehr Angst vor der Tabeltten bekommt und sich die Nebenwirkungen sogar einbildet...sollten besonders die wissen, die das Medikament wegen Ängsten nehmen. Es gibt so viele unterschiedliche Wirkungsweisen, und es gibt einige, die vielelicht sogar zwei bis drei Medikamente einnehmen können, bis es wirkt.

Und ich sag mal so: Susanne hat

Richtig
ich finde tarja kennt sich gut aus, und hat völlig Recht. Es macht nicht abhängig . und ich mache mich ganz bestimmt nicht über Nebenwirkungen im Internet schlau das hab ich einmal gemacht bei einem Medikament und mach ich nie wieder. weil dann hab ich mir voll alles eingebildet und echt JEDE Nebenwirkung ist dann aufgetreten das mach ich nie mehr.

Gefällt mir

A
an0N_1185617399z
10.04.08 um 20:52
In Antwort auf avila_12257100

Da...
fehlte jetzt was.

Susanne, ich hab gerade gelesen, dass du findest, dass du einen guten Arzt hast. Bleibe dabei und vertrau ihm. Das A und O bei Ängsten.

Danke
liebe tarja

Gefällt mir

Anzeige