Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Chronischer Angst vor dem Chef

Chronischer Angst vor dem Chef

30. Oktober 2007 um 21:20 Letzte Antwort: 9. November 2007 um 17:22

Hallo Alle zusammen,

ich versuche mal hier mein Problem zu posten, vll. finde ich ja hier mal ne Antwort auf mein Problem. Ich leide seit 3 1/2 Jahren an Ängsten und zwar nicht irgendwelchen Ängsten, sondern der Angst vor meinem Chef. Ja, richtig, es ist NUR eine Person, die mich seit über 3 Jahren nicht mehr richtig denken, nicht mehr richtig schlafen und nicht mehr richtig Spass an meinem Leben lässt...und ich kann einfach nichts dagegen tun...eigentlich habe ich Spass in meinem Beruf, aber nur wenn ich das eine Problem mit dem Menschen nicht hätte, dann wäre alles anders, ich hab mich in diesen Jahren schon sehr verändert, ich bin offener geworden, und bin auch nicht schüchtern in Meetings, nur sobald ich ein Meeting mit der Person habe, dann denke ich schon Tage davor daran, und es geht mir einfach nicht aus dem Kopf, es ist dann wie eine Prüfung, bei der man denkt, sobald das rum ist, habe ich es überstanden...

...ich habe mich mittlerweile ziemlich im Griff, ich könnte auch viel über meine Leidensgeschichte erzählen, nur wird der Beitrag einfach zu gross, und ich will Euch das nicht antun, denn ich will auch geholfen haben, darum fasse ich mich kurz...

...mittlerweile habe ich chronische Angst schon vor ihm, er sitzt nur ein Zimmer weiter von mir, und wenn ich schon höre, wenn er telefoniert oder spricht, dann kriege ich ziemliche Panik, und kann mich garnicht konzentrieren, ferner noch denken...

...bitte helft mir da, was soll ich bloss unternehmen, ich kann doch nicht zu ihm hingehen, und sagen, chef, ich habe Angst vor Dir, er lacht mich doch nur aus?Das Paradoxe daran ist, ich kann ihn ja leiden, er ist ein herzensguter Mensch, und ist auch nicht zornig gegenüber Mitarbeiter, nur sehr, sehr autoritär...jedoch war das früher anders, daher auch der Ursprung meiner Angst, in meiner Ausbildung hat er mich terrorisiert und nach der Ausbildung dann nicht mehr, aber ich hab ein Knacks abbekommen, aus dem ich nicht mehr rauskomme...

...habt ihr Rat für mich?

Gruss,
chullain

Mehr lesen

2. November 2007 um 16:56

...
...hat denn niemand Tips für mich?

Gruss,
chullain

Gefällt mir
5. November 2007 um 11:56
In Antwort auf chullain

...
...hat denn niemand Tips für mich?

Gruss,
chullain

Hallo chullain
Vieleicht kannst du deine Angst abbauen, in dem du dich mal fragst wer bin ich, was kann ich. Wenn man dich schon nach der Ausbildung übernommen hat, heisst es doch das dein Chef gute Stûcker von dir halten muss. Du musst einfach mehr selbstvertrauen aufbauen. Ich kenne das Gefühl in der Ausbildung runtergemacht zu werden.Aber das war vor 20 Jahren. Vorauf du nur achten musst, das deine Gesundheit nicht darunter leidet. Z. B. Schlafstörungen usw. Geh sonst mal zum Arzt und rede mit ihm darüber und lass dich abschecken. Wenn es zu schlimm wird, nimm ruigh therapeutische Hilfe in Anspruch. Viel Glück

Gefällt mir
9. November 2007 um 10:45
In Antwort auf an0N_1302173599z

Hallo chullain
Vieleicht kannst du deine Angst abbauen, in dem du dich mal fragst wer bin ich, was kann ich. Wenn man dich schon nach der Ausbildung übernommen hat, heisst es doch das dein Chef gute Stûcker von dir halten muss. Du musst einfach mehr selbstvertrauen aufbauen. Ich kenne das Gefühl in der Ausbildung runtergemacht zu werden.Aber das war vor 20 Jahren. Vorauf du nur achten musst, das deine Gesundheit nicht darunter leidet. Z. B. Schlafstörungen usw. Geh sonst mal zum Arzt und rede mit ihm darüber und lass dich abschecken. Wenn es zu schlimm wird, nimm ruigh therapeutische Hilfe in Anspruch. Viel Glück

Hallo...
...ich nochmal. Folgendes ist in der Zwischenzeit passiert, was ich einfach nicht verstehen kann, vll. hat jemand ne Erklärung für mich...ich war mit meinem Chef zwei Tage auf einer Konferenz, ich bin 5 Stunden in einem Auto gegessen mit meinem Chef, und ich hab mich wohl gefühlt, ich hatte keine Ängste und konnte normal mich mit ihm unterhalten, es war zwar ungewöhnlich und etwas mulmig, aber ich habe mich tapfer geschlagen. Jedoch gestern, wo ich wieder ganz normal in der Firma war, und Meeting mit meinem Chef haben sollte, unter anderem noch andere Leute dabei, hatte ich wieder panische Ängste...ich kann mich einfach nicht verstehen, was ist los mit mir, ist es die gewohnte Umgebung, und dass diese Angst einfach tief in mir steckt?Oder ist einfach so wenig selbstvertrauen dar?

Wie komme ich daraus?

Gruss,
chullain

Gefällt mir
9. November 2007 um 17:22
In Antwort auf chullain

Hallo...
...ich nochmal. Folgendes ist in der Zwischenzeit passiert, was ich einfach nicht verstehen kann, vll. hat jemand ne Erklärung für mich...ich war mit meinem Chef zwei Tage auf einer Konferenz, ich bin 5 Stunden in einem Auto gegessen mit meinem Chef, und ich hab mich wohl gefühlt, ich hatte keine Ängste und konnte normal mich mit ihm unterhalten, es war zwar ungewöhnlich und etwas mulmig, aber ich habe mich tapfer geschlagen. Jedoch gestern, wo ich wieder ganz normal in der Firma war, und Meeting mit meinem Chef haben sollte, unter anderem noch andere Leute dabei, hatte ich wieder panische Ängste...ich kann mich einfach nicht verstehen, was ist los mit mir, ist es die gewohnte Umgebung, und dass diese Angst einfach tief in mir steckt?Oder ist einfach so wenig selbstvertrauen dar?

Wie komme ich daraus?

Gruss,
chullain

...
...was würdet ihr sagen, soll ich meine Chef darauf ansprechen?Weil ich sonst so weiter nicht mehr, ich verstehe einfach nicht, warum mein Körper so reagiert...

was meint ihr, wie seine Reaktion ausfallen würde?

Gruss,
chullain

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers