Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Cholerischer vater hilfe!!!!

Cholerischer vater hilfe!!!!

15. Juni 2015 um 19:49 Letzte Antwort: 17. Juni 2015 um 3:39

Hallo ihr lieben , ich weiß langsam nicht mehr weiter und ich hoffe ihr könnt mir bzw meinem Freund (20) helfen. Hier das Problem. Ich bin vor 2 Jahren mit meinem Freund zusammen gekommen. Na Ch ca. 4 Monaten habe ich zum ersten Mal gemerkt wie schlecht es ihm geht. Schon damals hat er psychische Probleme gehabt. Hat oft geweint am Telefon und von seinen Problemen Zuhause erzählt. (Hatten damals noch eine Fernbeziehung) Das Psychische Problem wurde auch zu einem Sexuellen. Es war so schlimm dass er dann für ein Jahr zu seiner Mutter (und zu mir) nach BW geflohen ist. Am Anfang war alles super und er glücklich. Dann aber kam die Beziehung seiner Mutter ins schwanken. Sie wollte wieder in die alte Heimat ziehen. Seit Dezember letzten Jahres ist er wegen all dem sogar in psychischer Behandlung. Im Februar sind sie dann wieder nach NRW gezogen. Er arbeitet jetzt wieder im Betrieb seines Vaters. Seit dem wird es von Tag zu Tag schlechter. Anfangs war er nur krank. Danach hatte er Probleme mit dem Magen und Kreislauf. Dann als ich das letzte Mal bei ihm war das was mir am krassesten aufgefallen ist: Er hatte erst ein paar Tage frei. Am abend bevor er wieder Arbeiten musste, war er furchtbar unruhig und als er mit mir schlafen wollte ging nichts. Potenzstörungen deswegen. Auch die zwei Tage danach nichts. Kein regen oder zucken nichts. So sehr er auch wollte. Ich habe versucht ihn zu beruhigen aber da war nicht viel zu machen. Nun warum das so ist. Sein Vater ist ein rechthaberischer Choleriker. Er schreit jeden an. Vollem aber meinen Freund. Auch wenn er keinen Fehler gemacht hat oder der Vater einen getan hat. Er erpresst ihn damit ihm etwas kaputt zu machen oder ihm das Auto weg zu nehmen. Mein Freund ist aber auf das Geld und den Job seines Vaters angewiesen. Mittlerweile hat er wieder eine neue Freundin die jetzt nach 3 Monaten eingezogen ist. Mein Freund wollte es nicht (ist eine andere Geschichte/ gerne per PN). Sein Vater versucht immer die Kontrolle über ihn zu haben und wenn er was nicht tut was er will (egal wie bescheuert es auch ist) oder einen Fehler macht wird er bestraft. Immer das selbe. Würde er aber was dagegen tun gäbe es wieder eine Strafe. Ein Teufelskreis. Manchmal habe ich auch das Gefühl, er schlägt ihn. Dass ist aber nur eine Vermutung und nicht bestätigt. Jetzt meine eigentliche Frage: Habt ihr eine Idee was ich dagegen tun kann? Was haltet ihr davon? Ich bin verzweifelt. Es tut so weh ihn so zu sehen. Wie es ihm immer schlechter geht und seine psychischen Problemen immer größer werden. Sorry für den langen Text und danke schon mal an alle die mir helfen wollen und können. LG Marie

Mehr lesen

15. Juni 2015 um 21:51

Liebe marie!
Sein Vater ist zugleich sein Chef! Er sollte sich, endlich, von ihm lösen uns sich eine Beschäftigung suchen, wo er sein EIGENES Geld verdient. Oder darf er das nicht? Zwingt ihn sein Vater, bei ihm zu arbeiten?

LG.,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Juni 2015 um 21:03
In Antwort auf lightinblack

Liebe marie!
Sein Vater ist zugleich sein Chef! Er sollte sich, endlich, von ihm lösen uns sich eine Beschäftigung suchen, wo er sein EIGENES Geld verdient. Oder darf er das nicht? Zwingt ihn sein Vater, bei ihm zu arbeiten?

LG.,

lib

Naja mehr oder weniger...
Er sagt halt dass er niemand anderes findet und setzt ihn so psychisch unter Druck. Zusätzlich ist das nicht so einfach weil er zum kommenden Semester studieren möchte und er da die Unterstützung seines Vaters braucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2015 um 3:39

@marie
Dann wird er , wohl oder übel, die Zeit noch durchstehen müssen! Das ist eben immer das, wenn wann nicht autark ist ...

Trotz allem:

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Sexuelle belästigung
Von: gerbod_12487075
neu
|
15. Juni 2015 um 19:39
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook