Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Chat-Bekanntschaften - Liebe verloren

Chat-Bekanntschaften - Liebe verloren

19. Mai 2004 um 12:02

Ich hatte somatische Probleme. Meine Frau hat einen Mann im Chat kennengelernt und ich habe es toleriert. April 2003 haben sie sich bei ihn getroffen, unter den Vorwand "Verm. Geburtstagsfeier". Ich habe es zugelassen. Die Beziehung wurde durch Chat, Mails, Telefon aktiver, da er mit Worten ausgezeichnet umgehen kann und meine Frau "HILFE" suchte. April 2004 haben sie sich bei uns getroffen. Eine Mail-Nachricht, welche ich zufällig gelesen habe, hat mich gesundheitlich zerrüttet. Ich habe den Verdacht, dass sie mich "Betrogen" hat. Hier die Nachricht: """Hallo Schatz

Wenn du das liest, bist du schon wieder zuhause. Aber ich wünsche dir trotzdem ein schönes Wochenende mit deinem Mann.
Je mehr ich darüber nachdenke, was wir getan haben, umso mehr bekomme ich ein schlechtes Gewissen.
Ich weiß das ich das nicht muss, aber ich kann nicht anders. Denn ich weiss ja auch wie schlecht es deinem Mann geht. Und er soll nicht noch wegen mir leiden.
Aber ich bereue keine Sekunde mit dir und das was wir getan haben. Dazu war es einfach zu schön. Und dieses Gefühl soll auch wieder kommen. Wenn du willst.
Du fehlst mir sehr

Alles liebe dein ?????.
1000 Küsse
PS. Ich würde jetzt gerne mit dir schlafen, Sorry wenn ich das so sage. Aber so fühle ich.
Tschüssi"""

Zwischen meiner Frau und mir kam es unter Tränen zur Ausspache. Sie versicherte, dass sie mich nicht betrogen hat. Im Bett soll es nur zu Küssen und das er ihr die Brüste gestreichelt hat. Ich habe die Beziehung unterbunden (SMS an ihn), doch "LEBE ICH IM ZWEIFEL", da ich meine Frau sehr -LIEBE- sie nicht verlieren möchte. Für mich ist eine Welt zerbrochen, für mich war das weitere Leben sinnlos. Ich verstehe meine Frau, sie suchte "HALT". Aber meine eigene Hilflosigkeit wurde ausgenutzt.
Wie soll es WEITERGEHEN.


Euer R. tigerlilly38

Mehr lesen

19. Mai 2004 um 12:26

Somatische Probleme
Du schreibst etwas ueber somatische Probleme mit Dir und das Du Hilfe brauchst. Warum suchst Du Dir nicht professionelle Hilfe um Dein Problem zu loesen? Die Partnerin kann Helfer in der Not sein, aber sie ist nicht dafuer da, Deine Probleme zu loesen. Und wie sehr sie belastet mit Dir ist, zeigt sich am Geschehen. Packe das "Uebel" an Deiner eigenen Wurzel, denn was im Aussen geschieht ist nur die Summe des Problems.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2004 um 15:54

Ich
kann verstehen, dass Du das nicht tolerieren kannst und musst! Es ist schade, dass sie nicht mit Dir! ihre Probleme bespricht, sondern sich jemand anderen sucht...versuche noch mal, mit ihr zu reden, hoffentlich ist es nicht schon zu spät und sie ist verliebt...ich wünsche Dir viel Glück!

Leonie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2004 um 20:03
In Antwort auf leonie7

Ich
kann verstehen, dass Du das nicht tolerieren kannst und musst! Es ist schade, dass sie nicht mit Dir! ihre Probleme bespricht, sondern sich jemand anderen sucht...versuche noch mal, mit ihr zu reden, hoffentlich ist es nicht schon zu spät und sie ist verliebt...ich wünsche Dir viel Glück!

Leonie

Chatbekanntschaft
Ich bedanke mich für Ihre Antwort.

Roland

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2004 um 21:26

Lieber Roland,

Du schreibst, Deine Frau suchte "Halt und Hilfe",so waren sicher schon vor ihrer Bekanntschaft Probleme zu lösen.
Sicher war schon vorher eine Krise da und auch Deine somatische Erkrankung hat Euer gewohntes Leben für Euch beide zusätzlich belastet.

Gerade in langjährigen Beziehungen sind Krisen "normal" und Anstoß zu beider persönlicher Weiterentwicklung.
Gleichzeitig ist es aber auch für beide ein "Tal" und braucht jetzt viel Kraft und Geduld diesen Lebensabschnitt zu meistern.
Sicher bleiben auch nur wenige Paare davon verschont.

Ist es Dir möglich jetzt irgendwo eine Beratung zu holen?
Vielleicht ein paar Stunden bei einem Familientherapeuten.
Deine Frau suchte Hilfe bei ihrer Chatbekanntschaft.
Dieser kann sich natürlich virtuell und bei kurzen Treffen von der "besten Seite" zeigen.
Zumal er auch "sehr gut reden" kann.
Mich erinnert das an die Minnesänger im Mittelalter ,die keine andere Funktion hatten, als Frauen zu verehren.
Mit einer Partnerschaft, die auch den Alltag zusammen meistert, hat das nichts zu tun.

Dann wäre noch die Frage, was suchte Deine Frau?
Ist sie selbst in einer Krise,wegen Alter, Wechseljahre,fehlender Selbstbestätigung oder hat sie andere seelische Probleme?

Du darfst aber nicht alle "Schuld" nur bei Dir suchen, es gehören immer zwei dazu, daß es überhaupt soweit gekommen ist.
Und Schuld hat keiner, es hat sich nur in eine falsche Richtung entwickelt.

Vielleicht kannst Du Deine Frau bitten, mit Dir gemeinsam eine Beratung aufzusuchen?
Wenn nicht tu es für Dich alleine!
Du brauchst alle Kraft in dieser schwierigen Situation .

Ich hoffe für Dich, daß sich alles zum Guten wendet.
Letztendlich "kocht auch dieser Mann, nur mit Wasser".
Aber zeige Deiner Frau, daß auch Du Deine Grenzen hast, auch wenn Du sie sehr liebst.
Und das mit dem gleichen Respekt, den Du Dir selbst entgegenbringst!

Alles Gute,
vor ein paar Jahren ist die Beziehung zu meiner Schwester zerbrochen, die ich über alles geliebt habe.Es hat lange gedauert, bis ich das überwunden hatte.
Aber ich wünsche Dir, daß alles gut ausgeht.

Lifeisnow

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 5:10

Kenne ich
hallo tigerlilly38 mir ist das gleiche passiert Zwischen meiner Frau ( wir leben seid 6 Mon.getränd bisher nur eine räumliche trennung)und ihrer Chat Liebe läuft das schon 18 Mon.in der zeit hben sie sich 3mal getroffen für max 24 Stunden aber seit 4 Tagen ist sie gans verschwunden. Eigenes Haus und unser 12j. Sohn alles nicht mehr wichtig.
Es wäre schön wenn wir uns austauschen könnten, weiss aber nicht wie das geht
Gruß Duke49

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen