Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie

Chaotische Gefühlsschwankungen beim Mann...

15. März 2012 um 15:52 Letzte Antwort: 16. März 2012 um 5:13

Hallo,

ich habe seit einigen Jahren das Problem, dass sich mein Gemütszustand ständig ändert, mal fühle ich mich depressiv bis hin zum Selbsthass (nicht ohne Grund) und dann mal ganz normal. Aber meistens läuft es so ab, dass ich ständig Meinungsänderungen habe, einmal denke ich, dieses Verhalten war richtig, dann im nächsten Moment, dass es das nicht war. Ständig habe ich die Sorge, dass wenn ich jetzt so und so denke, morgen dann trotzdem wieder ganz anders bin. Nicht direkt in meinem Verhalten, sondern in meinem Kopf. Und leider bin ich ein sehr emotionaler Mensch und denke immer über mein eigenes Verhalten nach.

Und über das Verhalten mir gegenüber von anderen Menschen, ich denke über jedes Detail nach. Und oft verhaspele ich mich dann in irgendwelchen Realitätsfernen Eindrücken in die ich mich reinsteigere und meistens mach ich mich dann selber fertig, weil ich glaube dass es meine Schuld ist, was auch immer es gerade sein mag. Das ist aber halt nur bei Menschen so, die mir nahe stehen.

Ich glaube langsam, dass ich viel zu kompliziert bin, um jemals eine Beziehung bzw. eine Ehe haben zu können. Vermutlich würde ich die andere Person so sehr versuchen zu studieren, dass ich jedes Verhalten dass außerhalb meiner Erwartungen geht, als katastrophe wahr nehme, bzw. als größeres Problem, als es in Wahrheit ist.

Vermutlich versteht ihr jetzt nicht worauf ich hinaus will, ich wollte mir nur mal Luft machen. Jedes hilfreiche Kommentar ist willkommen.

Mehr lesen

16. März 2012 um 5:13

Kleine Hilfe
In der selben Lage war ich auch vor ungefähr zehn Jahren. Damals entschied ich mir ein Buch zu kaufen, auf den Weg, kehrte ich um. Sagte zu mir selbst, vielleicht morgen. Dann lag ich am morgen im Bett, und schmiedete Pläne, meine Frau fand diese prima
(wandern gehen gemeinsamen Abend bei Kerzenlicht, usw) am Kaffeetisch warf ich sie alle über den haufe,

Nun mein Rat:
Führe deinen ersten gedanken aus, ohne zu zweifeln. Denn der Zweite ist auch nicht viel besser, meistens nicht. Zweifle nicht soviel an dir selbst, stärke dein Selbstbewusstsein, und lebe

Gefällt mir