Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Brüste

Brüste

2. Februar 2016 um 20:01 Letzte Antwort: 3. Februar 2016 um 7:44

hallo liebe community,
erstmal ich bin 16 jahre alt. mir geht es überhaupt nicht gut mit meinem körper. ich bin zwar schlank und habe ansich eine gute figur, aber meine brüste sind einfach so hässlich. bei denen ist alles falsch was nur geht. ich habe ein etwa 1 cm großes muttermal auf der brust, was mich unheimlich stört. ich zeige es keinem, trage keinen auschnitt und will auch eigentlich nicht dass es jemand sieht. ich habe bh gröe b-c wobei ich sagen muss dass sie nicht wirklich danach aussehen. ich habe extrem große nippel. in etwa 3-4 cm und sie sind "puffy". im vergleich zu meiner restlichen brust einfach viel zu groß und es sieht schrecklich aus. noch dazu verändert es die form gleich und sie wirken extrem spitz. wenn meine nippel hart sind dann haben sie dieperfekte größe und die form gefällt mir auch. ich habe auch einen freund und ich finde es vor ihm so unangehm, dass ich sie so gut es geht abdecke. Ich fühl mich einfach so unwohl und keiner versteht das.Alle meinen ja du bist noch jung, da verändert sich noch so viel, akzeptier es so wie es ist, aber ich kann und will es nicht. das versteht keiner und ich heul so oft deswegen manchmal 3 tage hintereinadner, dann geht es wieder eine zeit, ich weiß nicht mehr was ich tun soll...

Mehr lesen

3. Februar 2016 um 7:44

Es ist wirklich frustrierend...
Wobei ich dir nicht viel mehr als die anderen sagen kann: du bist gerade in einer körperlichen Entwicklungsphase, da passt oft nix zueinander. Manche haben lange Arme und kurze Beine, andere einen viel zu kurzen Oberkörper usw. Bei dir passt die Brust nicht zum Rest. Die Brust ist aber gerade bei uns Frauen das Körperteil, das sich im Laufe des Lebens extrem verändert.
Ich hatte mit 16 eine 70C, also ganz in Ordnung. Leider ist gerade bei schlanken Mädels die ordentliche Größe nicht wirklich zu sehen. Das hat inzwischen übrigens auch die Industrie mitbekommen und du kannst mit einem Push-Up-BH einiges zaubern. Als ich angefangen habe zu verhüten, wuchs die Sache auf 70D, ich hatte oft Rückenschmerzen davon und habe die riesige Brust verflucht. Dann wurde ich schwanger. Die Brüste sind angeschwollen, habe mir zunächst BHs in 70E gekauft. Die beiden hübschen waren riesig, haben bei jeder Berührung wehgetan und ohne BH ging auch nix. Kind kam, Milcheinschuss auch: Sie waren eckig und sind dauernd ausgelaufen. Auch nicht hübsch. Über die Zeit habe ich meinen Frieden damit geschlossen, sie haben immerhin gut Milch produziert. Dann kam das Abstillen und meine Brust sah aus wie ausgezuzelte Tetrapacks. Winzig klein, sind total gehangen... Mensch war ich unzufrieden. Selbst das hat sich nach einigen Monaten gegeben, ich konnte mich von Größe 70B wieder verabschieden und war bei C angekommen. Meine Brustwarzen sind über die Zeit gewachsen und geschrumpft, wie alles. Und sie sehen nicht mehr so niedlich aus wie damals.
Ich hoffe, dass du daraus lesen kannst, dass es nicht nur dir so geht. Es ist durchaus normal, dass du damit im Moment sehr unglücklich bist. Aber denk bitte dran: das geht den meisten Mädchen so, es gibt nur niemand zu.

Zu dem Muttermal noch kurz: lass das evtl beim Hautarzt abklären, vielleicht kann es entfernt werden. Falls nötig kannst du der Krankenkasse gegenüber ja gut eine psychische Belastung darstellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Angst vor dem Autofahren!!
Von: dana_12854522
neu
|
2. Februar 2016 um 20:50
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram