Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Brust zu klein - Depression

Letzte Nachricht: 5. Dezember 2011 um 0:17
S
sence_12909670
09.09.11 um 22:41

Hallo,
ich weis gar nicht wo ich anfangen soll, ich habe wirklich sher kleine brüste grade mal ein knapp volles a körbchen. darunter litt ich sehr doch mein freund machte mir immer mut er liebt mcih so wie ich bin usw.. dann kauft ich mir mal einen bh der die brüste größer erscheinen lässt, siehe da plötzlich sind meine brüste thema der ganzen familie.. er meinte immer deine brüste sind gewachsen und konnt gar nicht mehr auf hören jeden tag adarauf zu starren.. erts fand ich das ja ganz toll.. doch dann der tiefe schlag..wieder einmal fing er an über meine brüste zu reden die sind doch gewachsen darauf hin antwortet ich nein sind sie nicht, ich hab nur nen neuen bh der gut sitzt.. dann rief er seine mum.. :" gell mama ( alter des freundes 23, 2 jahre bez) dere ihre brüste sind gewachsen" sie antwortet ja da hast du recht, vorher hat man sie so gut wie gar nicht gesehen die waren ganz klein.. sie fragt mich ob ich eine andere pille nehme.. ich antwortet nichts, stille herrschte und sie ging aus dem zimmer.. darauf hin, traf mich echt ein schlag, das hat mcih so verletzt, jetz habe ich solche selbstzweifel un mag meine brüste am liebsten verstecken, doer abnehmen solang bis sie größer wirken.. das macht mich noch wahnsinnig, kann an nichts mehr denken bzw weis nicht was ich dnekne soll, eine brust op käme für mcih niemals in frage !! aber ihm scheinen die großen brüste echt sehr viel besser zu gefallen ...
würde mich freuen wenn ihr mir schriebt wie ihr darüber denkt oder ob ihr ähnliche probleme habt..
mir gehts total mies, ich kann nicht mehr lächeln und könnte nur so vor mich hin heulen..

Mehr lesen

O
ofelia_11842235
29.11.11 um 23:14

Schwierig oder einfach
Hi wäre ich dein freund würde ich merken das es dir schlecht geht un über die sache reden und wen er dich liebt was ich glaube findet ihr ZUSAMMEN eine lösung und HEY er hat dich endeckt als du noch nen anderen bh hattest also musst du ihm ja auch so gefallen

Gefällt mir

O
ozanne_12353029
05.12.11 um 0:17

Re: Brust zu klein - Depression
Hallo du

so wie sich dein Text liest, klingst du wirklich sehr aufgebracht.
Zunächst einmal möchte ich Dir mal sagen, dass dein Freund sicher nicht wegen deinen Brüsten mit dir zusammen ist. Dass eine Beziehung hält (bei euch ja schließlich schon 2 Jahre), liegt nicht am Äußeren, sondern weil er deinen Charakter und DICH so WIE DU bist liebt; Das versichert er Dir ja auch wie du oben geschrieben hast.
Ich kann es trotzdem verstehen, dass es Dir sehr unangenehm ist, wenn seine Familie deine Brüste zum Thema macht und besonders angemessen finde ich das ehrlich gesagt auch nicht, aber warum setzt du Dich nicht einfach mal mit deinem Freund zusammen und erklärst ihm, warum Dir das so unangenehm ist? Er wird es sicher respektieren und auch mit seiner Mutter darüber reden, damit so Situationen in Zukunft vermieden werden, obwohl ich eh denke, dass so etwas nicht noch einmal passiert, da du ja deutlich gezeigt hast, dass es Dir nicht angenehm war.

Dann möchte ich Dir noch sagen, dass es mir ganz genauso geht wie Dir, ich habe ungefähr die gleiche BH-Größe wie du (bin jetzt 17 Jahre alt, fast 18) und habe auch ewig gebraucht, mich damit abzufinden (vor allem wegen den dummen Kommentaren, die man hin und wieder zu hören kriegt). Doch wenn Du Dich so akzeptierst, wie du bist, und dein Freund der Richtige ist, wirst du irgendwann kein Problem mehr mit so Kommentaren haben. Und abnehmen bringt da gar nichts, denn man nimmt ÜBERALL ab, und dann wirkt nicht nur dein Gesamtbild dünner, sondern auch deine Brüste, die bestehen schließlich aus Fett, und da nimmst du auch ab. Wenn du sehr dünn bist (wie es bei mir der Fall ist) dann bringt eher zunehmen was, die Erfahrung habe zumindest ich gemacht.

Wenn du möchtest, können wir uns auch noch PN austauschen, ich verstehe Dich wirklich sehr gut, und in der Theorie klingt das auch alles ganz super, was ich geschrieben habe, doch braucht man in der Praxis viel Mut und Unterstützung, um zu lernen, sich selbst zu mögen.

Liebe Grüße,

Sandra.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
O
ozanne_12353029
05.12.11 um 0:17

Re: Brust zu klein - Depression
Hallo du

so wie sich dein Text liest, klingst du wirklich sehr aufgebracht.
Zunächst einmal möchte ich Dir mal sagen, dass dein Freund sicher nicht wegen deinen Brüsten mit dir zusammen ist. Dass eine Beziehung hält (bei euch ja schließlich schon 2 Jahre), liegt nicht am Äußeren, sondern weil er deinen Charakter und DICH so WIE DU bist liebt; Das versichert er Dir ja auch wie du oben geschrieben hast.
Ich kann es trotzdem verstehen, dass es Dir sehr unangenehm ist, wenn seine Familie deine Brüste zum Thema macht und besonders angemessen finde ich das ehrlich gesagt auch nicht, aber warum setzt du Dich nicht einfach mal mit deinem Freund zusammen und erklärst ihm, warum Dir das so unangenehm ist? Er wird es sicher respektieren und auch mit seiner Mutter darüber reden, damit so Situationen in Zukunft vermieden werden, obwohl ich eh denke, dass so etwas nicht noch einmal passiert, da du ja deutlich gezeigt hast, dass es Dir nicht angenehm war.

Dann möchte ich Dir noch sagen, dass es mir ganz genauso geht wie Dir, ich habe ungefähr die gleiche BH-Größe wie du (bin jetzt 17 Jahre alt, fast 18) und habe auch ewig gebraucht, mich damit abzufinden (vor allem wegen den dummen Kommentaren, die man hin und wieder zu hören kriegt). Doch wenn Du Dich so akzeptierst, wie du bist, und dein Freund der Richtige ist, wirst du irgendwann kein Problem mehr mit so Kommentaren haben. Und abnehmen bringt da gar nichts, denn man nimmt ÜBERALL ab, und dann wirkt nicht nur dein Gesamtbild dünner, sondern auch deine Brüste, die bestehen schließlich aus Fett, und da nimmst du auch ab. Wenn du sehr dünn bist (wie es bei mir der Fall ist) dann bringt eher zunehmen was, die Erfahrung habe zumindest ich gemacht.

Wenn du möchtest, können wir uns auch noch PN austauschen, ich verstehe Dich wirklich sehr gut, und in der Theorie klingt das auch alles ganz super, was ich geschrieben habe, doch braucht man in der Praxis viel Mut und Unterstützung, um zu lernen, sich selbst zu mögen.

Liebe Grüße,

Sandra.

Gefällt mir

Anzeige