Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Brust Hass

Brust Hass

9. Februar um 19:43 Letzte Antwort: 2. März um 6:56

Hallo liebe Community,
ich bin im August 18 geworden und habe ein massives Problem mit meinen kleinen Brüsten. Zudem sind sie auch noch unterschiedlich groß. Die eine umfasst fast ein kleines B-Körbchen, die andere gerade (nichtmal ganz) A. Es sieht einfach hässlich aus. Ich weiß, alle Brüste sind toll, aber ich präferiere einfach zumindest ein schönes symmetrisches B-Körbchen. Meine Brüste passen auch einfach nicht zum Rest meines Körpers, da ich relativ breit und muskulös bin - ich sehe einfach absolut maskulin aus! Mein Freund weiß von meinem Problem. Er sagt, er liebt sie so wie sie sind, doch das hilft mir einfach nicht. Andauernd weine ich, weil es mich so belastet. Ich hasse Orte wie den Strand, wo man im Bikini rumläuft. Viele meiner Klamotten möchte ich nicht mehr tragen; weil es mit diesen kleinen Dingern einfach Sche*sse aussieht
Ich habe bereits über eine spätere OP nachgedacht, weiß aber nicht, ob ich meine Gesundheit wirklich für Brüste aufs Spiel setzen will. Ich habe über ein BV mit Eigenfett nachgedacht, habe aber Angst, dass diese nicht wirklich etwas bring 
Mit dem Rest meines Körpers bin ich dank Kraftsport meistens  recht zufrieden,allerdings wäre ich gerne definierter. Das Problem: wenn ich meinen KFA senke, schrumpft meine Oberweite noch mehr...
Ich weiß nicht, was ich tun soll. Jegliche Versuche, das ganze als schön oder positiv zu empfinden oder zumindest zu akzeptieren, scheitern. Meine Therapeutin konnte mir bisher auch nicht helfen
 

Mehr lesen

9. Februar um 20:23

Reduziere dich bitte nicht auf deinen Körper  der ist schon gut wie er ist , ich mag lieber Geistiges Niveau . Dazu gehört auch seinen Körper zu nehmen wie er ist  wofür solltest du dich schämen  ausserdem bist du erst 18 das kann sich noch ausgleichen . Intelligent ist es nicht jedem Geshoppten Schönheits ideal hinterher zulaufen . Stell dich mal vor den Spiegel und sei du selbst dann sag dir ob du diesen Schönheitswahn brauchst . Vielleicht weinst du auch weil von innen heraus genau diese Einstellung schon da ist  und du machst dich Selbst nur Traurig (oft Liebe ich Menschen für ihre Fehler das macht sie bunter und Farbenfroher, und intressanter ich brauch keinen einheits typus schönfrau , wobei natürliche esthetik geht immer vor )

2 LikesGefällt mir
9. Februar um 21:27
In Antwort auf lostindarness

Reduziere dich bitte nicht auf deinen Körper  der ist schon gut wie er ist , ich mag lieber Geistiges Niveau . Dazu gehört auch seinen Körper zu nehmen wie er ist  wofür solltest du dich schämen  ausserdem bist du erst 18 das kann sich noch ausgleichen . Intelligent ist es nicht jedem Geshoppten Schönheits ideal hinterher zulaufen . Stell dich mal vor den Spiegel und sei du selbst dann sag dir ob du diesen Schönheitswahn brauchst . Vielleicht weinst du auch weil von innen heraus genau diese Einstellung schon da ist  und du machst dich Selbst nur Traurig (oft Liebe ich Menschen für ihre Fehler das macht sie bunter und Farbenfroher, und intressanter ich brauch keinen einheits typus schönfrau , wobei natürliche esthetik geht immer vor )

Vielen Dank für die Antwort.
Natürlich sollte man nicht jedem Schönheitsideal nach laufen und Schönheit ist auch nicht alles. Trotzdem kann ich mit meiner Brust wirklich gar nichts anfangen. Klein UND asymmetrisch, es sieht wirklich grauenhaft aus und tut regelrecht  weh damit zu leben.

Gefällt mir
11. Februar um 20:43

Ich wette mit dir um fünf Euro, dass es gar nicht so schlimm ist, wie du denkst. Du wirkst indem wie du dein Problem mit deinen Brüsten beschreibst etwas arg hineingesteigert, was sich letztlich ganz bestimmt negativ auf dein Selbstbild auswirkt. Mag sein, dass du im Verhältnis zu deinem Körper kleine und ungleich große Brüste hast, aber es ist um einiges cooler, wenn du es anzunehmen schaffst.

1 LikesGefällt mir
11. Februar um 21:17
In Antwort auf bellybutton

Vielen Dank für die Antwort.
Natürlich sollte man nicht jedem Schönheitsideal nach laufen und Schönheit ist auch nicht alles. Trotzdem kann ich mit meiner Brust wirklich gar nichts anfangen. Klein UND asymmetrisch, es sieht wirklich grauenhaft aus und tut regelrecht  weh damit zu leben.

Wenn dein Druck wirklich so groß ist dann geh doch mal nur zu einem Beratungsgespräch bei einem Chirurgen, du musst das ja nicht sofort machen oder etwas entscheiden aber einfach mal darüber sprechen und eine Fachmeinung einholen. 

1 LikesGefällt mir
11. Februar um 21:46

was sagt denn dein hausarzt oder frauenarzt dazu?

Gefällt mir
11. Februar um 21:47

Ich glaube du hast selber ganz schön viele Komplexe. Ganz einfach.

Gefällt mir
11. Februar um 21:58
Beste Antwort
In Antwort auf bellybutton

Hallo liebe Community,
ich bin im August 18 geworden und habe ein massives Problem mit meinen kleinen Brüsten. Zudem sind sie auch noch unterschiedlich groß. Die eine umfasst fast ein kleines B-Körbchen, die andere gerade (nichtmal ganz) A. Es sieht einfach hässlich aus. Ich weiß, alle Brüste sind toll, aber ich präferiere einfach zumindest ein schönes symmetrisches B-Körbchen. Meine Brüste passen auch einfach nicht zum Rest meines Körpers, da ich relativ breit und muskulös bin - ich sehe einfach absolut maskulin aus! Mein Freund weiß von meinem Problem. Er sagt, er liebt sie so wie sie sind, doch das hilft mir einfach nicht. Andauernd weine ich, weil es mich so belastet. Ich hasse Orte wie den Strand, wo man im Bikini rumläuft. Viele meiner Klamotten möchte ich nicht mehr tragen; weil es mit diesen kleinen Dingern einfach Sche*sse aussieht
Ich habe bereits über eine spätere OP nachgedacht, weiß aber nicht, ob ich meine Gesundheit wirklich für Brüste aufs Spiel setzen will. Ich habe über ein BV mit Eigenfett nachgedacht, habe aber Angst, dass diese nicht wirklich etwas bring 
Mit dem Rest meines Körpers bin ich dank Kraftsport meistens  recht zufrieden,allerdings wäre ich gerne definierter. Das Problem: wenn ich meinen KFA senke, schrumpft meine Oberweite noch mehr...
Ich weiß nicht, was ich tun soll. Jegliche Versuche, das ganze als schön oder positiv zu empfinden oder zumindest zu akzeptieren, scheitern. Meine Therapeutin konnte mir bisher auch nicht helfen
 

Ein Freund von mir hatte eine große Liebe mit unterschiedlich großen Brüsten. Man verliebt sich oft in das Einzigartige, in das, was einen Menschen besonders macht. Wodurch und wie im Auge des Betrachters Schönheit entsteht bzw. empfunden wird, ist sehr subjektiv und hat nicht immer mit Schönheitsidealen oder Symmetrie zu tun. Glaub deinem Freund. Und nimm dich bitte auch selbst an. Du weißt gar nicht, wie dich ein anderer sieht. Schönheit ist schwer zu begreifen und sehr selten und geht nicht immer mit Makellosigkeit einher. Hübsch, das findest du in Modemagazinen. Es liegt schon auch an dir, wie du mit deinem Körper umgehst und ihn der Welt präsentierst. Etwas mehr Stolz auf deine Besonderheiten und etwas mehr Selbstliebe und die Welt sieht schon ganz anders aus 😉.

Gefällt mir
12. Februar um 7:07
Beste Antwort

Mein letzter Post braucht nicht mehr beachtet zu werden. Er bezog sich auf einen bereits von der Moderation gelöschten Post eines anderen Teilnehmer.

Gefällt mir
12. Februar um 9:59
In Antwort auf federchen

Ich wette mit dir um fünf Euro, dass es gar nicht so schlimm ist, wie du denkst. Du wirkst indem wie du dein Problem mit deinen Brüsten beschreibst etwas arg hineingesteigert, was sich letztlich ganz bestimmt negativ auf dein Selbstbild auswirkt. Mag sein, dass du im Verhältnis zu deinem Körper kleine und ungleich große Brüste hast, aber es ist um einiges cooler, wenn du es anzunehmen schaffst.

Natürlich wäre es besser die anzunehmen wie sie sind. Ich weiß nur nicht wie ich das anstellen soll

Gefällt mir
12. Februar um 10:00
In Antwort auf elise_18724877

Wenn dein Druck wirklich so groß ist dann geh doch mal nur zu einem Beratungsgespräch bei einem Chirurgen, du musst das ja nicht sofort machen oder etwas entscheiden aber einfach mal darüber sprechen und eine Fachmeinung einholen. 

Das hat mir meine FA auch abgebogen. Ich überlege mich über eine brustvergrößerung mit Eigenfett informieren zu lassen, habe nur sorge, dass es nicht richtig anlagert und das Geld umsonst ausgegeben wird 

Gefällt mir
12. Februar um 10:01
In Antwort auf bimetall2019

was sagt denn dein hausarzt oder frauenarzt dazu?

Meine FA meinte sie vermutet, dass sie sich noch angleichen werden. Wissen tut sie es aber natürlich nicht. Größer werden sie wohl nicht mehr 

Gefällt mir
12. Februar um 10:03
In Antwort auf bissfest

Ein Freund von mir hatte eine große Liebe mit unterschiedlich großen Brüsten. Man verliebt sich oft in das Einzigartige, in das, was einen Menschen besonders macht. Wodurch und wie im Auge des Betrachters Schönheit entsteht bzw. empfunden wird, ist sehr subjektiv und hat nicht immer mit Schönheitsidealen oder Symmetrie zu tun. Glaub deinem Freund. Und nimm dich bitte auch selbst an. Du weißt gar nicht, wie dich ein anderer sieht. Schönheit ist schwer zu begreifen und sehr selten und geht nicht immer mit Makellosigkeit einher. Hübsch, das findest du in Modemagazinen. Es liegt schon auch an dir, wie du mit deinem Körper umgehst und ihn der Welt präsentierst. Etwas mehr Stolz auf deine Besonderheiten und etwas mehr Selbstliebe und die Welt sieht schon ganz anders aus 😉.

Ich versuche schon gut mit ihnen zu leben und mir klar zu machen, dass ich gut so bin wie ich bin. Das klappt auch gut- nur bei dem Problem bisher gar nicvt

Gefällt mir
14. Februar um 23:08
In Antwort auf bellybutton

Ich versuche schon gut mit ihnen zu leben und mir klar zu machen, dass ich gut so bin wie ich bin. Das klappt auch gut- nur bei dem Problem bisher gar nicvt

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile. Du kannst und sollst dich nicht in Stücke teilen und deine äußere Attribute in gut und schlecht unterteilen. Du kannst schon, aber du dich machst dich unglücklich. 

4 LikesGefällt mir
2. März um 6:56
Beste Antwort
In Antwort auf bellybutton

Hallo liebe Community,
ich bin im August 18 geworden und habe ein massives Problem mit meinen kleinen Brüsten. Zudem sind sie auch noch unterschiedlich groß. Die eine umfasst fast ein kleines B-Körbchen, die andere gerade (nichtmal ganz) A. Es sieht einfach hässlich aus. Ich weiß, alle Brüste sind toll, aber ich präferiere einfach zumindest ein schönes symmetrisches B-Körbchen. Meine Brüste passen auch einfach nicht zum Rest meines Körpers, da ich relativ breit und muskulös bin - ich sehe einfach absolut maskulin aus! Mein Freund weiß von meinem Problem. Er sagt, er liebt sie so wie sie sind, doch das hilft mir einfach nicht. Andauernd weine ich, weil es mich so belastet. Ich hasse Orte wie den Strand, wo man im Bikini rumläuft. Viele meiner Klamotten möchte ich nicht mehr tragen; weil es mit diesen kleinen Dingern einfach Sche*sse aussieht
Ich habe bereits über eine spätere OP nachgedacht, weiß aber nicht, ob ich meine Gesundheit wirklich für Brüste aufs Spiel setzen will. Ich habe über ein BV mit Eigenfett nachgedacht, habe aber Angst, dass diese nicht wirklich etwas bring 
Mit dem Rest meines Körpers bin ich dank Kraftsport meistens  recht zufrieden,allerdings wäre ich gerne definierter. Das Problem: wenn ich meinen KFA senke, schrumpft meine Oberweite noch mehr...
Ich weiß nicht, was ich tun soll. Jegliche Versuche, das ganze als schön oder positiv zu empfinden oder zumindest zu akzeptieren, scheitern. Meine Therapeutin konnte mir bisher auch nicht helfen
 

Naja das Problem mit den brüsten ist immer so ne sache. Hast du einen typen der schon welche in seinen leben zum spielen hatte, braucht er die nicht mehr. Dadurch wird das ganze ziemlich irrelevant, da sie für ihm keine rolle spielen und du gleichzeitig fühlst, das es egal ist. bei den heutigen push ups bh. Kannst du rumrennen wie du lustig bist, da es alles kaschiert. Somit wäre kein Problem gegeben.
Hast du einen typen der aber schon etwas drauf fixiert ist, hast du so gesehen ein Problem. Da die diese Dinger anfangen überzubewerten. Die reduzieren dann Frauen auf ihre Größe und werden opfer ihrer selbst, da die es bei sich auch tun. Somit genügen die sich selber nicht, für eine frau mit toller brust. Gehen welche mit kleiner Brust an. Haben die und die fühlt und merkt dann irgend wann, das sie nicht genügt damit. Denn die merken ja, das sie ihren typen nicht genügen, das irgendwas an denen falsch ist. das sie eben schlecht sind. Alles richtig bis hier hin.
Nur knallen die typen ihre komplexe in euch, das sind deren Probleme und gar nicht eure. Wisst ihr aber nicht und fühlt euch nicht gut. Erst wenn eine bemerkt, das bin ich gar nicht, mein Typ knallt seine Problem in mich. Dann kommt die Heilung. Weils immer deren Probleme sind und gar nicht von den Mäusen. Das finde ich persönlich so gemein. Das die das nicht checken und da etwas ausbaden, was nicht ihre suppe war.
Das will aber keine hören.
Alleine der Spruch, er Weiß von meinen Problemen und liebt sie so wie sie sind. Ach tut er es?
Wieso hast du sie denn dann, wäre ihm das egal, wäre es auch dir egal. So blöd das kling fast alle Brust Probleme der Frauen, gehen auf ihre Typen zurück.
Er würde sagen uschi, du hast voll den Dachschaden, nerve mich nicht mit dem kack oder suchst du einen anderen typen und brauchst die deshalb? Den für mich brauchst du die nicht!
Nein er sagt, du ich liebe dich total auch wenn du ein krüppel bist, das stört mich nicht schatz, weil ich dich so liebe. Ok total böse überspitze, will nur klar machen. wie süss das immer von den typen ist.
Es fängt ja schon beim kennen lernen an, wenn dir ein typ sagt. Mir sind brüste egal, mich stört das überhaupt nicht, wenn die nicht gross sind.
Alta schon hast du den beweis, wie wichtig ihm das ist. denn einer der wirklich mal welche hatte und keine braucht. Dem ist es egal, wenn einem was egal ist. wird er das niemals zum Thema haben. Weil es egal ist.
Du kannst das nach Außen kaschieren, wie oft bist du am Strand?  Wenn das die sorge ist, alta dann geh nicht zum Strand. Die 5mal im Jahr wirst du verkraften…
 
Du bist noch sehr jung. Debattiere nicht mit mir, gehe auf meine Antwort nicht ein! Denke aber für dich selber einfach mal drüber nach. Irgendwann macht es klick und du wirst dich an diese worte erinnern und damit was anfangen. Jetzt bestimmt noch nicht….
Fixiere dich auf deinen Typen, gucke ob das was ich sage, nicht doch vielleicht die Ursache ist. weil du dich so zu mindestens davor sicherst, nicht immer mehr in diese kacke rein zu geraten.
Es ist auch so das dir die kacke kein kasse zahlen wird, auch bei unsymmetrischen brüsten. Da es keine Relevanz für dich hat. Ich weiss, neue titten neues leben.
Doch du weißt nicht, neue titten kommen. Alle Probleme bleiben und dann kommt der Schock. Den auf einmal merken die armen ups. Ich bin das Problem, denn die titten habe ich ja jetzt. Dann bekommen die noch mehr Probleme. Da die „ich brauch brust, für mein leben und alles ist gut“ hoffnung, weg ist!! und alle Probleme noch da. Am ende naja
Also ich kenne persönlich eine mit mega tollen titten, die sich auf gleise warf! Zum Glück konnte der Zug bremsen. Zwangseinweisung, das voll program halt. Ihren mann sagte ich damals, zahlst du ihr titten, verlässt sie dich und ihre Probleme wird sie damit auch nicht los.
Ok später war ich der wixxer der nur nutten kennt und keine normalen frauen, denn wie konnte ich das sagen, so etwas würde sie niemals tun und alta überall allen erzählt. Naja sie musste ja was tun, sonst hätte der Mann das nicht mehr bezahlt.
Dumm nur Titten kamen, die Scheidung  fing schon 1jahr später an. Der traumann kam und Suizid versuch 3jahre danach. Den nix kann dein leben ändern Außer du selbst.
Das trifft ja bei dir noch alles nicht zu, weil du ganz am Anfang der kacke stehst. Doch du bist extrem empfänglich um da so richtig rein zu knallen, in diese Lebens sorgen. Tue es nicht…
Hab mir jetzt die mühe gemacht, dir von Anfang bis Ende, diese Sache zu schildern.
Was du draus machst, ist deine Sache.
Debattiere nicht mit mir, denke aber extrem drüber nach. Es ist dein leben nicht meins.
 

Gefällt mir
Teste die neusten Trends!
experts-club
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen