Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Bruder Missbrauchte und Vergewaltigte mich

Bruder Missbrauchte und Vergewaltigte mich

11. Juni 2010 um 22:16

Hallo...

Mein Bruder hat mich seit letztem jahr 2009 im November mehrmal Missbraucht und Vergewaltigt...
Ich habe mich erst heute getraut meiner Pflegemutter davon zu erzählen.
Ich bin ein Pflegekind und habe meinen leiblichen Bruder nach 17 Jahren wieder gefunden..

Am Anfang hatten wir ein freundschaftliches Verhältnis bis er mir seine Liebe gestand...

Danach hat er mich öfter geküsst und zum schluss mehrmals missbraucht und vergewalltigt...

ich hatte zwar öfter Selbstverteidigung aber gegen ihn hatte ich keine Chance.

Ich will jetzt gerne wissen wie ich damit wieder fertig werden kann...
Oder ob ich das alles weietr verdrängen soll????

Mehr lesen

12. Juni 2010 um 23:38

Ich Trau mich nicht
Aber ich habe mit meier Mutter schon darüber gesprochen und da ich keine Beweise habe würde aussage gegen aussage stehen ...

und ich habe meinen Bruder schon angezeigt wegen Stalking, Nötigung und Körperverletzung

aber danach habe ich mcih so mies gefühlt ...

und ich denke ich trau mich nicht das nochmal zu machen ...

ich hätte zum Frauenarzt danach gehen sollen aber habe mich geschämt....
und das hat ihm geholfen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2010 um 14:23
In Antwort auf anna_12698817

Ich Trau mich nicht
Aber ich habe mit meier Mutter schon darüber gesprochen und da ich keine Beweise habe würde aussage gegen aussage stehen ...

und ich habe meinen Bruder schon angezeigt wegen Stalking, Nötigung und Körperverletzung

aber danach habe ich mcih so mies gefühlt ...

und ich denke ich trau mich nicht das nochmal zu machen ...

ich hätte zum Frauenarzt danach gehen sollen aber habe mich geschämt....
und das hat ihm geholfen...

Warum
Warum fühlst du dich mies du hast nichts getan, sondern dein Bruder!!!!! Laß ihn nicht so davon kommen! Denk dran wenn er merkt wie einfach das bei dir ist, denkt er ,er kann unbekümmert weiter machen. Ich habe auch meinen Mund gehalten, war ja auch erst acht, aber genau der Punkt hat mich am Meisten belastet und das wird dir irgendwann auch so gehen. Er hat vieles in dir zerstört und es wird dich dein Leben lang begleitend mal schwächer mal intensiver. Glaub mir ich weiß wovon ich rede, denn ich bin mittlerweile 37 Jahre alt. Fang an dich zu wehren das ist das Einzigste was dir wieder Kraft geben wird. Und sollte dies nochmal vorkommen, was ich nicht hoffe, dann nimm deine Mutter und gehe zur Frauenärtztin. Mit allen Spuren hast du eine gute Chance. Überleg mal viele Kinder die im Kindesalter vom Vater oder einem anderen Verwandten mißbraucht worden sind haben trotzdem Recht vorm Gericht bekommen. Gehe zur einer anwältin und hole dir Hilfe. Es gibt überall Frauenberatungsstelle e.v. die dir kostenlos mit Rat und Tat zur Seite stehen. Da kannst du auch mit deiner Mutter hin. Deinen Bruder gegenüber brauchst du kein schlechtes Gewissen zu haben, er müßte es haben!!!!!!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2010 um 16:41


Meine Leibliche Familie sagt immer er hat nix gemacht sie ahben auch zugesehen wie er mich geschlagen hat und gesagt ich soll ihn machen lassen weil er mich zu erziehen hat und wenn ich ihn nochmal anzeige kriege ich von denen noch mehr ärger auch wenn ich nicht bei ihnen wohne ich begene ihnen öfters und machen mir jetzt schon wegen meiner ersten Anzeige das leben so weit sie es können zur hölle...

Meiner Pflegefamilie erzähle ich das nur stückchenweise...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2010 um 20:19
In Antwort auf anna_12698817

Ich Trau mich nicht
Aber ich habe mit meier Mutter schon darüber gesprochen und da ich keine Beweise habe würde aussage gegen aussage stehen ...

und ich habe meinen Bruder schon angezeigt wegen Stalking, Nötigung und Körperverletzung

aber danach habe ich mcih so mies gefühlt ...

und ich denke ich trau mich nicht das nochmal zu machen ...

ich hätte zum Frauenarzt danach gehen sollen aber habe mich geschämt....
und das hat ihm geholfen...


Ich würd dich gern an dieHsnd nehmen, sowie ich es bei meiner Tochter tue, auch wenn mich dadurch meine Vergangenheit mich wieder einholt. Leider geht das nicht. Bitte denk darüber nach das er durch die Geschmack finden kann. Der Junge der es bei meiner Tochter getan hat, hatte es letztes Jahr bei einem anderen Mädchen versucht, er wurde aber gestört. Und nur weil er sich ein falsches Alibi holte kam er damit durch. Und das Nachsehen hatte Jetzt meine Tochter, denn da wurd er nicht gestört!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2010 um 22:02
In Antwort auf orna_12523919


Ich würd dich gern an dieHsnd nehmen, sowie ich es bei meiner Tochter tue, auch wenn mich dadurch meine Vergangenheit mich wieder einholt. Leider geht das nicht. Bitte denk darüber nach das er durch die Geschmack finden kann. Der Junge der es bei meiner Tochter getan hat, hatte es letztes Jahr bei einem anderen Mädchen versucht, er wurde aber gestört. Und nur weil er sich ein falsches Alibi holte kam er damit durch. Und das Nachsehen hatte Jetzt meine Tochter, denn da wurd er nicht gestört!


das habe ich auch schon gedacht aber ich hoffe er kommt ins gefängnis es läuft ja eine verhandlung

aber die polizei hat mir keine große hoffnung gemacht ...

die wissen ja nix von der vergewaltigung nur von nötigung körperverletzung und stalking

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen