Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Bräuchte mal ne traumdeutung!?

Letzte Nachricht: 4. Juli 2009 um 20:00
A
alana_12689574
06.06.09 um 20:23

ich habe von gestern auf heute einen extrem anstregenden traum gehabt den ich nicht wirklich verstehe.
also eigentlich kam mir der traum recht lange vor wobei inhaltlich recht kurz ist....
ich bin zu hause gewesen und war schwanger ich würde tippen so 8-9 monat... ich wußte nicht wer der vater ist aber das war für mich überhaupt nicht schlimm den es ging mir unglaublich gut... dann bin ich durch die gegend gelaufen und war schließlich im krankenhaus... mein ex freund ( wir sind seid 2002 nicht mehr zusammen verstehen uns aber sehr gut als freunde) war da und hat mir gut zu geredet. das er mir helfen wird und das alles gut wird.
dann mußte er weg...ich ging im krankenhausflur spazieren und bin als die fruchtblase geplatzt ist binich zurück ins zimmer. hab edort allein und ohne schmerzen(!) entbunden. erst dann kam eine krankenschwester und legt mir das kind auf die brust.
traum zu ende...
ich weiß nur das ich die ganze zeit gedacht habe das es allles so einfach geht und ganz ohne schmerzen...
ich weiß überhaupt nicht was das bedeuten soll
ich bin nicht schwnager
meinen ex liebe ich nicht mehr
und irgentwie verwirrt mich das alles...
hat jemand eine idee was mir der schwachsinn sagen soll???

Mehr lesen

Anzeige
T
tawny_11969035
04.07.09 um 20:00

Ich würde sagen...
dass der Traum eine große Lebenssicherheit hervorheben soll, dass dein Ex geht und du ohne Schmerzen & allein entbunden hast deute ich so, dass du eine Veränderung in deinem Leben mühelos und allein bestreiten kannst oder es gerade tust. Deine Gedanken in dem Traum unterstreichen das noch

(ich bin allerdings nur ein Amateur )

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige