Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Brauche Rat wegen evtl. Vergewaltigung meiner Schwester!

Brauche Rat wegen evtl. Vergewaltigung meiner Schwester!

8. November 2009 um 21:15

OT: Brauche Rat bzw. Zuspruch (Nur lesen wer nicht zart besaitet ist)

Hallo alle zusammen,
ich weiß nicht mehr an wen ich mich hiermit wenden soll:
Meine Schwester (18) ist letztes Jahr zu Hause raus wegen familärer Probleme wie ich schon 2 Jahre vor ihr, sie hat dann kurze Zeit bei mir und meinem Mann gewohnt, dann wurde ich schwanger und es musste ne andere Lösung her.
Da sie zu derzeit bei dem eig. sehr netten Exchef (frisch verheiratet mit 20 Jahre jügerer Frau, er ist Mitte 50) meines Stiefv. ausgeholfen hat, bot der ihr ein Zimmer (Haus auf dem Firmengelände).

Das war letztes Jahr im August.
Problem ist jetzt, sie hat erst ne Ausbildung in der Apo angefangen, sah soweit alles gut aus, aber dann stürzte sie immer mehr ab: Alkohol, Parties, seeeehr viel Geld verliehen+ausgegeben an und für Mädels (sie ist lesbisch bzw. bi) und es gab auch gerüchte um Drogen- bzw. Medikamentenhandel und Missbrauch (und das beim Job inner Apo!!!) und Selbstmordversuche, häufige "unfälle" usw....wir haben immer wieder versucht ihr zu helfen und auch hier zum soz. psychatriachischen Dienst mitgenommen, aber sie hat sich nich weiter drum gekümmert.

Im sommer kam aber plötzlich ne freundin von ihr und meinte, meine Schwester hätte im Suff gestanden, dass der Exchef sie vergewaltigt (hat), da war der Aufruhr natürlich entsprechend, aber sie stritt alles als Missverständnis ab. Dann schiens ihr besser zu gehen, aber mit dem Exchef und seiner Frau verstand sie sich auch nicht mehr gut, sie war denen gegenüber unzuverlässig usw.(Miete, Zeiten), dabei versatnd sie sich vorher mit IHM prächtig hatte sie stolz erzählt wie offen er sei, die 2 würden zusammen pornos gucken und trinken "Männersachen" halt, sie ist sehr burschikos.

Jetzt war es so, dass er sie rausgeschmissen hat, wegen oben genannter sachen, vorallem seine frau hatte genug, und weil sie ihm wohl geld aus der geldbörse geklaut hat, darauf angesprochen behauptete sie, eine ihrer (sehr unehrlichen) Freundinnen sei ins haus gekommen, da sie den türcode kennt und hätts getan.

Gerade eben habe ich nun endlich mit ihr telefonieren können: Sie sagt, die Freundin wars wirklich, aber sie hatte sie ins haus gebracht, obwohl diese Hausverbot hatte und deswegen die Lüge. Ich sagte ihr darauf hin, sie solle richtig stellen, dass sie keine Diebin ist, darauf sie: Auf den hab ich keinen Bock mehr. Der steht auf kleine Kinder, es war kein Missverständnis was ich im Suff gesagt hab....da kippte ihre Stimme schon. Sie will nun morgen vorbeikommen, um mit mir zu reden, ich möchte von ihr jetzt die Wahrheit!

Ich weiß nun echt nicht mehr was ich glauben soll, schmeißt er sie raus, weil sie ihm schäden könnte und will sie deswegen als unglaubwürdig erscheinen lassen und würgt sie ihm nachträglich eins rein? Ich will aber nicht diejenige sein, die ihr bei einer Vergewaltigung nicht glaubt.....oh Mann!

Ich danke schonmal denen die diesen sehr langen Text gelesen habe und bitte um Rat und Meinungen!
Danke,
Lg Nina

Mehr lesen

9. November 2009 um 22:11


Danke erstmal für die Antworten, leider ist sie heut nicht gekommen, wollte eig. abends nach der Arbeit zu mir. Als ich sie anrief, meinte sie, sie schaffts nich, weil sie ihr Fahrrad noch bei ner Freundin weiter weg stehen hat und morgen Berufsschule, zudem Zeitpunkt saß sie allerdings in einer hiesigen Gaststätte und trank angeblich "Tee"....

Wegen dem sozialpsychatrischen Dienst; dass war so gemeint, dass ich da mal mit ihr hingegangen bin wegen ihrem extremen Alkoholkonsum, Selbstverletzung usw....hatte gehofft die vermitteln sie an die richtigen Stellen weiter, Therapie etc., da war noch gar nichts von Vergewaltigung im Raum gestanden bzw. sie hatte bis dato nix gesagt

Und warum sie ihn nicht angezeigt hat? Gute Frage, entweder es stimmt nicht, oder sie hatte Angst ihre Bleibe zu verlieren und zurück nach Hause zu müssen....raus ist sie da jetzt trotzdem, wohnt jetzt wohl bei ner Freundin, hmmm....mal sehen, wenn sie die Woche nich von allein mit mir redet werd ich sie wohl mal von der Arbeit abholen gehen...

Lg Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam