Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Brauche Rat

Letzte Nachricht: 25. Juli 2008 um 11:58
L
lauryn_12312331
23.07.08 um 8:35

Hallo zusammen

nun probiere ich es in diesem Forenteil leider habe ich noch nicht wirklich Rat bekommen welcher mir weiterhilft. Nur wird mein Problem immer schlimmer für mich und meine Beziehung.

Mein Problem ist ... weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Einfach drauf los is am besten.

Ich führe nun meine 4. Beziehung. Kurz zum Hergang mein erster Freund hat mich geschlagen mit ihm war ich 4 Jahre zusammen, mein zweiter hat mich betrogen und belogen mit ihm war ich zwei Jahre zusammen und mein dritter war eigentlich meine Liebe. Ich war mit ihm 2 1/2 Jahre zusammen wir haben zusammen gewohnt sind recht schnell nach einem dreiviertel Jahr zusammen gezogen. Wir waren zu Beginn sehr glücklich das große Problem war nur er war selbstständig und kaum bei mir zu Hause wir hatten zudem noch unterschiedliche Arbeitszeiten er nachmittags bis nachts ich normal vormittags bis abends. Wir haben uns auseinander gelebt und er hat die Beziehung beendet weil er mich nicht mehr liebte. Ihn hab ihn sehr geliebt und war der Meinung wir würden heiraten Kinder kriegen etc.
Ich habe nun meine vierte Beziehung seit 5 Monaten und da liegen die Probleme ...

Er ist ein super toller lieber Mann er ist für mich da und liest mir jeden Wunsch von den Augen ab. Er ist ein richtiger Glücksgriff im Grunde hat er alle Eigenschaften die ich mir wünsche. Er ist toll aber ich das Problem.
Ich mag ihn und habe ihn lieb...das ist das erste normalerweise sage ich nach 3 Monaten diese berühmten drei Worte "Ich liebe dich". Das tue ich nicht ich bin mir nicht sicher ob ich es so fühle, vielleicht dauert es einfach noch bis ich es fühle vielleicht bin ich vorsichtiger?

Das große Problem was ich habe ist das mir alles manchmal zu anstrengend ist. Mir einfach zu nah ist. Wenn er mit mir kuscheln will blocke ich ab ich hab das Gefühl bedrängt zu werden was er nicht tut. Ich hab das Gefühl weg zu müssen.
Bin ich länger als zwei drei Tage mit ihm zusammen zick ich rum will alleine sein will meine Ruhe haben. Meine WOhnung mit meinen zwei Katzen wo keiner ist.
Ich hab ihn lieb aber manchmal will ich einfach nur fliehen nicht vor ihm sondern vor Nähe. Ich weiß nicht was ich dagegen tun soll.

Bisher war es immer so das irgendwann es anfing das mein Drang nach kuscheln und so nachliess meist wenn die Männer für mich nicht mehr das Wahre waren. Bei den ersten beiden verständlich bei dem letzten weil ich mich alleine fühlte. Ich hatte das Gefühl wenn er mal da war musste ich für ihn springen. er meinte hinterher ich wäre Gefühlskalt.

Ich will nicht das das wieder los geht. Was kann ich machen gegen meine Blockade, ich will den Mann nicht verlieren ich weiß nur einfach nicht was mit mir los ist.
Ich hab schon überlegt mal zum Psychiater zu gehen ... ich weiß einfach nicht mehr weiter...ich setze mich selbst unter Druck das ich lieben muss, dass es normal werden muss.

Kann mir irgendwer helfen
Danke und sry das es so lang wurde

Mehr lesen

Anzeige
A
an0N_1272647799z
25.07.08 um 11:58

Kann bestimmt weiter helfen
Hallo Corona,

ich hab selbst keine Erfahrungen wie Du gemacht, kann Dir also nicht viel sagen, aber ich hab ne Freundin, der es genauso ging, und weil Du sagst, dass Du überlegst, zu jemandem hinzugehen, will ich dir sagn, was meine Freundin gemacht hat. Weil, sie hat sich nämlich auch nicht getraut, zu nem Psychiater zu gehen, aber wir sind ja alle online, also hat sie mit ner Beraterin gemailt, und sie war total begiestert. Hmm... Online-Lebensberatung oder so nannte sich das, aber nicht mit Karten oder so sondern ganz normal. Ah, meine Freundin hat mir grad die Adresse gegeben, also das war netz-des-lebens.de also http://www.netz-des-lebens.de
Versuchs doch mal, hoffe es hilft.

Liebe Grüße
Seschetta

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige