Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Brauche Hilfe! meine Mutter hat Borderline!& trinkt jeden Tag

Brauche Hilfe! meine Mutter hat Borderline!& trinkt jeden Tag

31. Mai 2012 um 11:42

hallo ihr Lieben, ich brauche dringend mal Hilfe

Ich bin noch sehr jung (im August 16) deswegen ist es vielleicht gut mir hier auch von aelteren Rat zu holen oder von Jemanden der das selbe mal durchgemacht hat!

Eigentlich ist das Verhaeltnis zu meinen Eltern ganz okay, meine Mama kann manchmal richtig nett sein, man merkt ihr kaum an das sie eine krasse Borderlinestöhrung hat & zudem trinkt sie jeden Abend ganz schoen viel um schlafen zu können :/ Mein Papa ist Soldat, muss einmal im Jahr ins Ausland und er trinkt auch viel, meistens ist er zum Dienst und muss bei der Arbeit schlafen, wobei ich glaube dass er vielleicht eine neue hat, bei meinen Eltern laeufts nicht mehr so..
Ich hab selbst psychische Probleme, war auch in Behandlung allerdings ist meine Therapeutin sehr unzuverlaessig gewesen und jetzt geh ich nicht mehr zu ihr

Jedenfalls rastet meine Ma heftig aus, fast jeden Tag wenn wir allein sind, sie hat gesagt alles wär besser ohne mich, ich solle mich verpissen und so, es fallen auch krasse Beschimpfungen, das macht mich alles total fertig, selten wird sie mal handgreiflich aber die meisten glauben mir das nicht weil sie meinen sie ist total nett ich weiß nicht mehr weiter sie nimmt mir auch staendig alles weg und ist nicht wiederzuerkennen..

Was gibt es fuer moeglichkeiten? Gibt es eine Möglichkeit woanders hinzuziehen außer ins heim? außerdem hab ich einen kleinen Mops und ich hab auch Angst meiner mama davon zu erzaehlen

Liebe Grüße , ich hoffe es gibt gute Tipps

Mehr lesen

31. Mai 2012 um 19:12

Schwierige lage
also.. es ist so.. du könnest dir vom jugendamt hilfe holen, wenn du es zuhause nicht mehr aushälst. man muss dann aber auch mit der möglichkein rechnen, dass man womöglich doch in die pflegefamilie oder halt ins heim kommt. je nach schweregrad der lage.

es gibt dann auch die möglichkeit.. ich weiß nicht wie es in deiner familie mit den finazen aussieht.. deine mutter könnte einverständnis geben, das geht soweit ich weiß ab dem 16 lebensjahr, dass du deine eigene wohnung hast und alleine wohnen darfst! allerdings muss ein elternteil dafür bereit sein aufzukommen. denn du kannst es wahrscheinlich noch nicht finanzieren?!

du hast einen mops.. du meinst ein hund oder?!
echt süß.. wo hast du ihn denn.. dass sie es nicht mitkriegt??

ich wünsche dir viel kraft

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 14:22

Hey irgendwo83
danke erstmal fuer die antwort!
Jaa.. ins heim will ich irgendwie auf keinen Fall und wenn dann nur mit meinem Hund ohne sie gehts nicht :/
ich denke schon dass mein Papa ( er ist auch der Hauptverdiener und arbeitet als Soldat) das finanzieren würde!
Muss man das auch mit dem Jugendamt klaeren? .. eigentlich waere das perfekt wenn ich da meinen hund mitnehmen kann, naja ich mach jetzt bald einen Nebenjob und verdiene dort schon 300 - 400 euro , also neben der Schule , aber wie viel so eine Wohnung kostet und so weiß ich ja nicht genau :/

Jaa ein Hund
Sie weiß es, droht aber immer ihn weg zu nehmen obwohl ich alles fuer sie mache, vor der schule gassi , direkt nach der Schule, nachmittags und abends, Welpenschule und alles durch, ist ne liebe

Daanke, kann ich gebrauchen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club