Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Trauer - Verlust einer geliebten Person / Brauche ein paar aufbauende Worte..

Brauche ein paar aufbauende Worte..

19. August 2008 um 18:52 Letzte Antwort: 6. November 2008 um 19:59

Hallo,

ich weiß nicht wieso ich das hier reinschreibe, aber vll tut es mir einfach gut mal das alles loszuwerden.
Ich bin 17 Jahre alt, stehe vor der Matura. Ich habe ein ziemlich schönes Leben, meine Familie hat immer zusammengehalten, finanziell hatten wir nie Probleme.
Doch leider trifft meine Familie ziemlich oft ein schwerer Schlag des Schicksals.

Ich weiß garnicht so ich anfangen soll, aber ich fasse mich kurz : Meine Zwillingsschwester ist authistisch behindert, sie braucht rund um die Uhr hilfe, ist ziemlich unselbstständig und spricht nicht.Aber ich werde mich um sie kümmern, ein Heim kommt für mich nicht in Frage!!
Ich wohne mit ihr bei meinen Großeltern, weil meine Eltern beide geschieden und gehörlos sind. Aber sie wohnen in unserer Nähe.
Meine Mutter arbeitet den ganzen Tag, gekümmert hat sie sich selten um uns, vll weil sie eben nichts hört.
Mein Vater war Alkoholiker und Spielsüchtig, doch er ist seit 10 Jahren clean. Mittlererweile ist er ein Pflegefall, der Alkohol hat ihn ziemlich zerstört. Seine Organe sind alle beschädigt und gester haben wir erfahren, dass er Krebs hat aber sie keine Therapie anfangen können, da er zu schwach wäre.
Eigentlich passte meine Tante auf mich und meine Schwester auf, als wir klein waren, doch vor 5 Jahren starb sie an Krebs. Sie war mehr Mutter als meine Mutter je sein wird.
Meine Großeltern, bei denen wir ja wohnen, sind zwar rund um die Uhr da, aber ich merke, dass sie alt werden und auch nicht mehr so können.

Ich selbst habe eine Blutkrankheit die mein Immunsystem schwächt und eine Gewebekugel im Herz, die nicht entfernt werden kann weil es zu gefährlich wäre, die aber öfter Herzrasen/stechen und hohen Blutdruck verursacht.

Jetzt frage ich mich.. wie kann es sein, dass so viele Schicksalsschläge in nur einer Familie zusammenkommen ??
Ich habe meine Freunde und meine Oma als Ansprechpartner, doch ich suche trotzdem immer wieder alleine nach der Antwort die mir wohl keiner geben kann .. wieso?!

Ich weiß, dass ihr mir diese Frage auch nicht beantworten könnt, aber hat jemand ähnliche Dinge erlebt und könnte mir paar Tipps geben, wie ich mit all den Dingen umgehn kann??
Wäre ganz nett.

Lg, Romina

Mehr lesen

21. August 2008 um 1:33

Hi
Hi,

solche Schicksalsschläge sind wirklich schlimm, aber irgendwo auf der Welt trifft es immer auch andere Menschen, du darfst nicht denken dass nur Ihr es so schwer habt.

Was hälst du davon die Seelsorge anzurufen(kostenlos) da könntest du sicherlich mit lieben Menschen darüber reden, es hilft wenn man darüber redet. Ich weiss nicht ob du Gläubig bIst eVtl. könntes du mit einem Pastor/Pfarrer reden! Aber es gibt für sovieles KEINE Erklärung, warum das ganze Leid auf der Welt, die Kriege usw. WARUM?
Wir müssen versuchen das Beste aus unserem Leben zu machen, lebe im jetzt, denk nicht daran was später mal wird. Versuch dein Leben jetzt in den Griff zu bekommen der Rest kommt sowieso so wie es kommt, deswegen würde ich mich nicht jetzt schon fertig machen. Ich weiss auch nicht was ich schreiben soll, wünsche Dir viel Kraft und alles Gute

Du bist noch sooo jung!

Gefällt mir
21. August 2008 um 12:23
In Antwort auf amilia_12109866

Hi
Hi,

solche Schicksalsschläge sind wirklich schlimm, aber irgendwo auf der Welt trifft es immer auch andere Menschen, du darfst nicht denken dass nur Ihr es so schwer habt.

Was hälst du davon die Seelsorge anzurufen(kostenlos) da könntest du sicherlich mit lieben Menschen darüber reden, es hilft wenn man darüber redet. Ich weiss nicht ob du Gläubig bIst eVtl. könntes du mit einem Pastor/Pfarrer reden! Aber es gibt für sovieles KEINE Erklärung, warum das ganze Leid auf der Welt, die Kriege usw. WARUM?
Wir müssen versuchen das Beste aus unserem Leben zu machen, lebe im jetzt, denk nicht daran was später mal wird. Versuch dein Leben jetzt in den Griff zu bekommen der Rest kommt sowieso so wie es kommt, deswegen würde ich mich nicht jetzt schon fertig machen. Ich weiss auch nicht was ich schreiben soll, wünsche Dir viel Kraft und alles Gute

Du bist noch sooo jung!

Danke
ich bin nicht gläubig, hab meinen glauben durch die ganzen sachen/ vorfälle iwie verloren ..
aber danke.

Gefällt mir
27. August 2008 um 11:11
In Antwort auf tameka_12713729

Danke
ich bin nicht gläubig, hab meinen glauben durch die ganzen sachen/ vorfälle iwie verloren ..
aber danke.

...
hat denn keiner iwas aufbauendes für mich übrig??

Gefällt mir
3. November 2008 um 16:05
In Antwort auf tameka_12713729

...
hat denn keiner iwas aufbauendes für mich übrig??

Trotzdem danke an alle ..
jetzt hilft wohl kein trost spenden mehr, kein aufbauendes wort..

am freitag den 31. oktober ist mein vater gestorben man konnte ihm nicht mehr helfen ...

Gefällt mir
6. November 2008 um 19:59
In Antwort auf tameka_12713729

Trotzdem danke an alle ..
jetzt hilft wohl kein trost spenden mehr, kein aufbauendes wort..

am freitag den 31. oktober ist mein vater gestorben man konnte ihm nicht mehr helfen ...

Hallo Romina,
es tut mir sehr leid für dich, dass dein Vater gestorben ist.
Gruß Melike

Gefällt mir