Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Brauche driiiiiinnnggggeeennnn hilfe

Brauche driiiiiinnnggggeeennnn hilfe

9. September 2011 um 0:11

hay ch brauche dringeb hilfe und alternativen ich bin 13 jahre alt und bin spielsüchtig ich spiele in den ferien ca 6-10 stunden ich hasseb deswegen mich und mein leben ich habe mir immer wieder etwas vorgenommen es aber bie durchgesetzt unter der woche wenn ich schule hab spiele ich immer noch 2-4 stunden am tag mein leben ist völlig zerstört bitte brauche hilfe wie ich von der sucht wegkommen kann bin um jede hilfe dankbar ich spiele online spiele wie metin2 und league of legends
danke in vorraus
gruß marcel

Mehr lesen

10. September 2011 um 14:23


die eltern bitten, dass sie dir 3 monate das internet ausstellen. meine einzige idee gerade.

denn wenn du dir einfach vornimmst, weniger zu spielen, wird das nicht klappen,wie du auch schon selbst geschrieben hast.

dann musst du dich auch noch fragen, ob du auch so viel spielst, weil du irgendwelche probleme hast. kommst du nicht mit deinen eltern klar? hast du viel stress? kummer? wenig freunde?

oder spielst du "nur so"? dann ist es glaube ich leichter davon wegzukommen, als wenn du irgendwelche probleme damit zu kompensieren versuchst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2011 um 23:49

Denke dass ich es vlt unter der woche hoffentlich runter haltrn kann wegen mittagschule und sport :-
freunde hab ich genug vlt kummer aber wenigstens heute auf 4 stunden gedrosselt ich denke es kommt vlt davon das meine freu de alle weg waren aber jetzt sibd se da

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2011 um 4:03

Du fühlst dich unterfordert!
Ich glaube, dir war einfach langweilig und du hast nicht nutzlos gefühlt, weil du nichts sinnvolles getan, sondern gezockt hast. Ist eigentlich eine gute Eingeschaft aber dann solltest du dir vielleicht einfach eine andere Beschäftigung suchen!

Mein Freund zockt übrigens auch mind. 4h am Tag LoL, aber schlecht fühlt er sich dabei nicht Er hat auch keine Probleme damit, aufzuhören, wenn er war zu tun hat, sein Problem ist dann eher die Faulheit, es zu tun haha

Sucht dir doch einfach ein weiteres Hobby? Ein Instrument oder zeichnen oder vielleicht eine Sportart, die dir gefällt? Etwas, was dir das Gefühl gibt, etwas geschafft zu haben

Viele Grüßle
Kuschelhase

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2011 um 15:01

Hast du den Eltern?
kümmert die das denn nicht, was du da machst. Es gibt die Nummer gegen Kummer. Du kannst dich auch an eine Beratuangsstelle wenden von Diakonie oder Caritas und letztendlich auch an den Hausarzt und es gibt Foren speziell für Spielsüchtige. Es ist sehr gut , dass du bereits erkannt hast, dass du Hilfe brauchst, das ist bereits der erste Schritt und du hast erkannt, dass du dein Leben zerstörst. Ich wünsche dir alles Gute und dass du wirklich Hilfe findest.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 21:54

Es geht jetzt
danke für die ganzen tollen antworten aber ich glaube mircis nur langweilig aber seit dem ich mit meiner freundin ca jeden tag rausgehe isbeigentlich alles in ordnunggruß marcel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 22:08
In Antwort auf daichi_12753518

Es geht jetzt
danke für die ganzen tollen antworten aber ich glaube mircis nur langweilig aber seit dem ich mit meiner freundin ca jeden tag rausgehe isbeigentlich alles in ordnunggruß marcel

Na also
Sagte ich doch hihi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club