Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Brauch mal euren Ratschlag Thema Freundschaft

Brauch mal euren Ratschlag Thema Freundschaft

1. August 2009 um 19:37

Hallo zusammen,


wahrscheinlich bin ich hier ganz falsch aber ein Versuch is es Wert.
Also es geht um eine noch sehr kurze Freundschaft ( zumindest dachte ich es sei ne Freundschaft)
Die erste Zeit haben wir uns fast täglich gesehen (wohnen in der Nachbarschaft und haben fast gleichaltrige Babys)
Wir haben uns auch immer gut verstanden. Vor kurzem haben wir geheiratet und sie hat mit ihrem Mann (denn kenn ich schon von klein auf) unsere Wohnung dekoriert, usw... hat mir ins Brautkleid geholfen, ....
Das war alles total lieb und wir haben uns tausend mal bedankt dafür weil sie sich echt Mühe gegeben haben.
Doch seit einigen Wochen besteht so gut wie gar kein Kontakt mehr
Über Leute aus unserer Nachbarschaft hat sie immer hergezogen (darauf ging ich nie ein weil ich mich mit denen gut verstehe)
Auf einmal haben sie anscheinend guten Kontakt zu den Leuten. Erst lästern dann so
Sie ruft mich eigentlich nur noch an um mir lang und breit zu sagen was sie getan hat, was sie tut und was sie vorhat da kommt nichts von wegen wie gehts euch, machen wir was, usw... als wie wenn sie mir reindrücken wollte mit wem sie sich jetzt aller versteht und was sie macht.
(sie ist erst vor ein paar Monaten hergezogen und kannte fast niemanden)
Ich weiß auch nicht aber ich komm mir voll blöd vor. Wenn sie Probleme mit jemanden hat (Schwiemu, Schwägerin, Freunden, usw... dann kommt sie und ist die ganze Zeit nur am schimpfen und lästern. Fühl mich langsam wie ne "Mülltonne" alles bei mir abladen...
Ihrer Tochter habe ich schon so viele Sachen gegeben, das hab ich auch gern gemacht. Aber das ist anscheinend selbstverständlich.
Vor ein paar Tagen waren wir im Garten und sie ist einfach vorbei gegangen ohne ein Hallo oder sonst was (ich hab sie nicht gesehen aber mein Mann)
Oder gestern ich bin mit meiner Tochter im Garten, ich höre das sie gerade die Straße raufkommen, ich dreh mich um, um meine Tochter hoch zu nehmen und sagte noch zu ihr schau jetzt kommt Anna, als ich mich umdrehte waren sie schon weg so richtig davon geschlichen...

Daraufhin hab ich sie angerufen und fragte was los sei, ob ich ihr etwas getan hätte.
Sie meinte nur nein warum wie kommst du da drauf. Als ich ihr das alles sagte meinte sie nur ihre Tochter hatte ne volle Windel und sie mußte heim. Aber da kann man doch trotzdem "Hallo" sagen oder etwa nichzt.
zum thema warum sie sich denn nicht mehr meldet sagte sie nur: sie will abwarten bis meine Tochter sich wieder besser mit ihrer versteht. Ich dachte echt das sei ein Witz
(Meine Tochter ist 16 Monate ihre ist 10 Monate., Wenn ihre Tochter quitscht vor Freude dann hat meine Tochter mal geweint weil sie erschrocken ist, das ist jetzt 2x vorgekommen) Und wegen dem will sie jetzt angeblich abwarten
Ich find das echt schei... langsam und komme mir vor wie warm gehalten, so ungefähr ja irgendwann könnt ich sie ja nochmal brauchen (zum zumüllen wenn sie mal wieder Probleme hat oder so)

Einerseits haben wir uns mal gut verstanden. Sie haben sich auch Mühe zu unserer Hochzeit gemacht (wobei ich und mein Mann mittlerweile denken das sie das nur getan haben um sich wichtig zu machen)
Andererseits ist sie mir mit ihren Ansichten und Rechthaberein manchmal auf die Nerven gegangen...

Weiß echt nicht was ich tun soll? Am liebsten würde ich den Kontakt abbrechen, auf sowas hab ich keine Lust. Aber dann wird es heißen sie haben sich soviel Mühe zur Hochzeit gemacht und ich meld mich einfach nicht mehr.
Noch dazu ist sie meine Nachbarin....
Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Sehe ich das zu eng?
Hab auch keine Lust ihr nachzurennen und nur als "ReserveFreundin" zu dienen

Sorry das es so lang geworden ist...

lg

Mehr lesen

1. August 2009 um 20:24

Hallo
also ich hatte mal fast das selbe problem mit einer nachbarin. einmal so einmal so. sie war auf einmal wie das wetter. da habe ich mir ein herz gefasst und ihr klipp und klar gesagt, daß ich zwar sehr viel wert auf unsere freundschaft lege, aber auf solche spielchen keinen bock mehr habe. denn das zerrt an den nerven. du brauchst auch nicht ewig ein schlechtes gewissen zu haben weil sie dir bei der hochzeit geholfen hat. schließlich hast du ja sicherlich auch schon viel getan und dann noch die kinderklamotten geschenkt.
finde einfach einen guten moment (ohne eure kids) wo du mal mit ihr in ruhe reden kannst. ob so oder so, reden müsst ihr. vielleicht steckt ja auch was anderes dahinter (die nachbarn tratschen leider immer viel, vielleicht hat dich jemand bei ihr auch schlecht gemacht)
viel glück dir und.....es gibt auch noch andere nette leute, für den fall dass sich eure freundschaft auflöst. dir alles gute, heike

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen