Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Borderline - selbstmord

Borderline - selbstmord

20. Januar 2003 um 23:08

an alle,die sich auskennen

vor kurzem habe ich meinen mann durch selbstmord verloren - unvorhersehbar, unvorstellbar und bis jetzt nicht verstehbar für mich. mittlerweile weiss ich ,dass er an dem borderline-syndrom litt, schlussendlich nur diesen weg gehen konnte. es ist ein alptraum. nicht einbezogen zu werden und nicht helfen zu können.

kann mir jemand erklären warum ein borderline patient sich nicht entscheiden kann zwischen zwei alternativen? warum ist es nicht möglich zu sagen, ich brauche hilfe? warum kann man lösungen nicht sehen,die offensichtlich sind?

wer kann mir das erklären????

Mehr lesen

21. Januar 2003 um 14:17

Lieber Engel90
das ist sehr traurig, was du da schreibst.

Habe eine Freundin, die auch unter borderline-syndrom leidet. Ich kann nicht viel dazu sagen, weiß wie schlimm das alles ist und man sieht zu und kann nicht helfen.
Ich habe über diese Krankheit schon sehr viel gelesen, es ist eine bitterböse Krankheit.
Helfen, du konntest nicht helfen, meine Freundin leidet und leidet, lässt aber keine Hilfe zu. Warum? Ganz ehrlich, auch wenn sich das jetzt blöd anhört, sorry, aber im Kopf passiert bei denen was, was wir ´normalen´einfach nicht nachvollziehen können. ich weiß, dass hilft dir jetzt auch nicht weiter, aber kein anderer ist an dieser Krankheit Schuld. Irgendwas sitzt sehr tief drin, meist hat das was mit der Kindheit zu tun.
Guck doch mal unter Google, du wirst viele Sachen über diese Krankheit finden. Ich wünsche dir viel, viel Kraft und alles Gute.
LG Phuky

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2003 um 9:01
In Antwort auf luann_12045085

Lieber Engel90
das ist sehr traurig, was du da schreibst.

Habe eine Freundin, die auch unter borderline-syndrom leidet. Ich kann nicht viel dazu sagen, weiß wie schlimm das alles ist und man sieht zu und kann nicht helfen.
Ich habe über diese Krankheit schon sehr viel gelesen, es ist eine bitterböse Krankheit.
Helfen, du konntest nicht helfen, meine Freundin leidet und leidet, lässt aber keine Hilfe zu. Warum? Ganz ehrlich, auch wenn sich das jetzt blöd anhört, sorry, aber im Kopf passiert bei denen was, was wir ´normalen´einfach nicht nachvollziehen können. ich weiß, dass hilft dir jetzt auch nicht weiter, aber kein anderer ist an dieser Krankheit Schuld. Irgendwas sitzt sehr tief drin, meist hat das was mit der Kindheit zu tun.
Guck doch mal unter Google, du wirst viele Sachen über diese Krankheit finden. Ich wünsche dir viel, viel Kraft und alles Gute.
LG Phuky

An phuky und sun
vielen dank für eure hilfe, habe die angegebenen seiten durchgelesen, sie waren sehr informativ und ich habe eine ganze menge daraus gelernt.

euch beiden alles liebe engel90

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2003 um 12:21

Lieber Engel
Es ist schlimm wenn man soetwas erleben musste .Man macht sich Vowürfe warum man nicht gemerkt hat was los war ,warum man nicht geholfen hat.
Mein Bruder hat sich vor 9 Jahren das Leben genommen ,bis heute macht es mich sehr traurig.Und ich habe lange die Schuld bei mir gesucht .Hatte ich zuwenig Kontakt mit ihm?Habe ich ihn nicht richtig geliebt ,das ich nicht merkte was mit ihm los war?Hätte ich ihn helfen konnen.
Nein das hätte ich nicht.Das war nicht sein erster Selbstmordversuch.Er hatte es schon zwei mal vorher versucht ,aber es lagen viele Jahre dazwischen .Und ich dachte es wäre alles in Ordnung.Mein Arzt meinte damals das man einem Selbstmörder nicht viel helfen kann .Wer es einmal versucht hat wird es wieder tuhen egal wieviel Jahre dazwischen liegen.

Ich wünsch dir viel Kraft und mach dir bitte ,bitte keine Vowürfe.
Lieben Gruss Mamelick

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2003 um 21:21

Wie kann so etwas passieren?
Hallo!

Als ich deinen Bericht gelesen habe wurde mir ganz schlecht. Anfang januar hat sich mein Mann umgebracht. Ob er nun das Boderline-Syndrom hatt wurde nur vermutet. Trotzdem ist es grausam und ich kann gut nachfühlen wie es Dir geht. Aber es hängt ja nicht nur mit der Krankheit zusammen, sondern auch das ganze Leben drumherum ist wichtig. Wie habt ihr zusammen gelebt? Hattet ihr auch so Probleme mit euerm zusammen leben? bei uns war es sehr Schwierig. Dreimal konnte ich einen Selbstmord vehindern. Doch wenn es jemand will, dann schafft er es auch. Für die Aussenwelt bin ich die Schuldige, da wir uns kurz vorher getrennt haben. Mein Sohn und ich sind krank geworden. Ich musste etwas tun. ER wollte sich nicht helfen lassen. Auch nach einer Morddrohung bin ich geblieben, um ihm zu helfen. Leider vergebens. Und auch die Art wie er sich das Leben genommen hat, spricht für seinen Hass gegen sich und anderen gegenüber. Ich fühle mich in einer Ohnmacht und kann nicht wirklich damit umgehen. Vielleicht hast Du Lust mit mir darüber zu reden? Vielleicht können wir uns helfen diesen Schmerz zu ertragen? Denn auch wenn ich ihn verlassen habe (aus Selbstschutz), habe ich ihn geliebt.
meine e-mail nouvelle@gofeminin.de

Falls du nicht reden möchtest wünsche ich Dir viel Kraft und Freunde, die Dich in Deiner Trauer unterstützen können.

Alles Liebe

nouvelle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2003 um 11:47
In Antwort auf stef_12650480

Wie kann so etwas passieren?
Hallo!

Als ich deinen Bericht gelesen habe wurde mir ganz schlecht. Anfang januar hat sich mein Mann umgebracht. Ob er nun das Boderline-Syndrom hatt wurde nur vermutet. Trotzdem ist es grausam und ich kann gut nachfühlen wie es Dir geht. Aber es hängt ja nicht nur mit der Krankheit zusammen, sondern auch das ganze Leben drumherum ist wichtig. Wie habt ihr zusammen gelebt? Hattet ihr auch so Probleme mit euerm zusammen leben? bei uns war es sehr Schwierig. Dreimal konnte ich einen Selbstmord vehindern. Doch wenn es jemand will, dann schafft er es auch. Für die Aussenwelt bin ich die Schuldige, da wir uns kurz vorher getrennt haben. Mein Sohn und ich sind krank geworden. Ich musste etwas tun. ER wollte sich nicht helfen lassen. Auch nach einer Morddrohung bin ich geblieben, um ihm zu helfen. Leider vergebens. Und auch die Art wie er sich das Leben genommen hat, spricht für seinen Hass gegen sich und anderen gegenüber. Ich fühle mich in einer Ohnmacht und kann nicht wirklich damit umgehen. Vielleicht hast Du Lust mit mir darüber zu reden? Vielleicht können wir uns helfen diesen Schmerz zu ertragen? Denn auch wenn ich ihn verlassen habe (aus Selbstschutz), habe ich ihn geliebt.
meine e-mail nouvelle@gofeminin.de

Falls du nicht reden möchtest wünsche ich Dir viel Kraft und Freunde, die Dich in Deiner Trauer unterstützen können.

Alles Liebe

nouvelle

An nouvelle
liebe nouvelle,

habe estern eine mail an deine adresse wie angegeben geschickt. ich hoffe du hast sie erhalten. wennn nicht, melde dich nochmal auf diesem weg oder an meine andere mailadresse:
engel90@gofeminin.de

liebe grüsse engel90

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2015 um 20:23

Hilfe bei Borderline nicht so gut wie angepriesen
Ich würde mal sagen, dass ich mich damit auskenne, weil ich selbst diagnostiziert bin. Wenn es wirklich so wäre, dass es offensichtliche Lösungen gibt, dann würden sich einige nicht umbringen. Vielleicht meinen sie den Unsinn, den man im Internet und sonstwo überall liest. "Gute Erfolge, Skills, DBT" - habe ich alles hinter mir und es bringt alles nichts, also kann ich die Entscheidung ihres Mannes sehr gut verstehen. Ich habe alle miteinbezogen und kann vermelden, dass man am Ende ja sowieso nur selbst schuld ist, wenn man keine Verbesserungen erzielen kann, und sich die Menschen früher oder später sowieso abwenden. Es klingt zwar hart von mir, aber wer weiß, ob es nicht die beste Lösung gewesen ist? Glauben sie mir - ein Leben mit schwerer BL-Ausprägung ist praktisch sinnlos und es gibt keine (echte) Hilfe.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram