Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Borderline

Borderline

7. Dezember 2011 um 22:44

hallo
habt ihr erfahrungen mit bordelrine pateinetn? gibt es welche in eurem näheren umfeld und freundes/verwandtenkreis?

mich würde da mal so einige erfahrungen interessieren, da ich auch einen freund habe der borderline hat.
und zwar zu dem thema wutausbrüche: wie kann man diesen entgegen wirken? wie muss ich mich ihm gegenübe verhaltenwenn ich merke das er wütend wird?
wie gehe ich mit beleidigungen um die er mir währen seiner wut an den kopf schmeißt? (sowas wie ich will dich nicht mehr sehen, du bist scheiße, ich hasse dich usw...) kann man sowas ernst nehmen? oder sollte man darüberhinweg sehen. und wie sollte man ihm nach so einem "streit" das nächste mal entgegen treten?

lg tanja

Mehr lesen

17. Dezember 2011 um 1:21

Viele Fragen
auf die man viele Antworte geben könnte.

Ich hab selber Borderline und kann es nur aus meiner Perspektive erzählen.

Ja ich beschimpfe meinen Freund auch zwischen durch.
Und JAAAA ich meine das ernst!
Aber nur genau in diesem Moment.
20 Minuten später weiß ich zum teil garnicht mehr, wie ich darauf gekommen bin...

Nach einem Streit würde ich raten, ihm recht normal gegenüber zu tretten. Rede aber gleich mit ihm darüber, was los war und was ihn so gestörrt hat und zeig ihm auch, dass du sein Verhalten nicht in ordnung fandest (aber fang damit keinen neuen streit an).

Mein Freund hält den Streit aus und so bald ich merke, dass ich ihn weh tu, krieg ich mich wieder ein..

Fals dein Freund zuheftig reagieren sollte- geh.
So bald sein Tief verrüber ist kannst ja dann wieder mit ihm normal reden.

Wie gesagt is nur aus meiner Sicht geschildert... Jeder Borderliner tickt etwas anderst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2011 um 22:57

Einfach "normal" behandeln
Hi du!

Nun, ich glaube dir, dass das nich einfach für dich is, aber ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen (bin selbst Borderliner, allerdings seit Jahren fast beschwerdefrei und in einer einigermassen geregelten beziehung).. diese ausbrüche entstehen aus einem Moment heraus, man steigert sich in ein Gefühl hinein - kurz darauf sieht die Welt
wieder anders aus.. Man ist diesen Gefühls- und Gedankenschwankungen meist recht hilfos gegenüber - das hat aber nichts mit dir zu tun..
Ich denke, du solltest auf deinen grenzen beharren - sosehr du deine freund auch magst- du musst dir nicht alles anhören und nicht alles gefallen lassen. Mach deinen Standpunkt deutlich und gehe ggf. erstmal aus dem Raum und gib ihm zeit, sich abzureagieren.. nicht immer einfach und es kann sein, dass er meint, gehen zu müssen - aber dann lass ihn.. nicht auf die spiele eingehen! das ist für beide seiten wichtig!

Viel Kraft und wenn was is - kannst mich gerne jederzeit anschreiben (oder er)..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen