Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Blockade

Blockade

29. August um 20:02 Letzte Antwort: 30. August um 15:16

Hallo ihr Lieben.. Also, meine letzte Beziehung war echt das letzte und dementsprechend hat etwas mein Selbstwertgefühl, ABER vorallem mein Vertrauen in den Partner gelitten.. Ich würde gern eine neue Beziehung eingehen,wieder Schmetterlinge im Bauch spüren.. aber irgendwie funktioniert es nicht so richtig.. Solange ich mit "ihm" auf freundschaftlicher Basis bin, ist alles super, ich bin entspannt und alles ist gut..Aber sobald ich merke es wird ernster, fange ich an zu blockieren..
Habt ihr Tips, wie man gegen diese Blockade vorgehen kann,  außer psychologische Hilfe..?? Hat jemand ähnliche Probleme, Erfahrungen??  Ich will die Mauer um mich herum endlich los werden..

Mehr lesen

30. August um 10:22
In Antwort auf user1871299634

Hallo ihr Lieben.. Also, meine letzte Beziehung war echt das letzte und dementsprechend hat etwas mein Selbstwertgefühl, ABER vorallem mein Vertrauen in den Partner gelitten.. Ich würde gern eine neue Beziehung eingehen,wieder Schmetterlinge im Bauch spüren.. aber irgendwie funktioniert es nicht so richtig.. Solange ich mit "ihm" auf freundschaftlicher Basis bin, ist alles super, ich bin entspannt und alles ist gut..Aber sobald ich merke es wird ernster, fange ich an zu blockieren..
Habt ihr Tips, wie man gegen diese Blockade vorgehen kann,  außer psychologische Hilfe..?? Hat jemand ähnliche Probleme, Erfahrungen??  Ich will die Mauer um mich herum endlich los werden..

Hallo,

Warum werden Mauern gebaut? Als Schutz, um etwas einzusperren nicht rauslassen, oder auszusperren nicht reinlassen. Reißt du Mauern ein, ist die Schutzfunktion nicht mehr vorhanden. Reißt du lediglich einen Teil der Mauern ein, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sich jemand durch die Löcher schlängeln kann "reinlassen" plötzlich jedoch vor einer viel größeren, dickeren Mauer steht "rauslassen" diese ist meistens stabiler, härter, nicht leicht zu durchbrechen. 

Magst du über deine letzte Beziehung etwas erzählen?

LG Sis

Gefällt mir
30. August um 11:38

Hallo Sis.. Ja, wie soll ich sagen.. Ich lernte ihn kennen und dachte er wäre es,  zwei Jahre lang spielte er mir aber nur was vor,..Er ging während dessen staendig fremd..log ständig.. Spielte regelrecht mit meinem Vertrauen..Ich war eigentlich nur Mittel zum Zweck und um ehrlich zu sein..Das ist schon mies in einer "Beziehung"  und es tat sehr weh,  aber was für mich noch schlimmer war, war die rosa rote Brille,  weil ich es eigentlich hätte besser wissen müssen..Es gab diverse Anzeichen und ich ignorierte es.. Um das besser zu verstehen.. Er ist Inder und benutzte mich lediglich für den Aufenthalt..Nicht nur, dass er sich hier in Deutschland praktisch durchf***, nein, es war dann Sicher, dass dort unten eine Frau wartete..seither habe ich mich eingeigelt..Nach Monaten habe ich beschlossen, eigentlich wieder jemanden in mein Leben lassen zu wollen, aber wie gesagt..solange es auf freundschaftlicher Basis ist, ist alles gut..Sobald es intim wird, Gefühle ins Spiel kommen,  blockiere ich, will flüchten aus der Situation..Und das nervt.. Ich hatte davor schon Beziehungen, die aber oft im Einvernehmen endeten..Und das Vertrauen litt nicht darunter.. Aber bei ihm war es leider der Fall, obwohl ich eigentlich hart im nehmen bin..Aber da hat es mir sprichwörtlich den Boden unter den Füßen weg gezogen..und mehr die Enttäuschung über mich selbst..das ich so "naiv" war..klingt eigentlich irgendwie doof..

Gefällt mir
30. August um 14:18
In Antwort auf user1871299634

Hallo Sis.. Ja, wie soll ich sagen.. Ich lernte ihn kennen und dachte er wäre es,  zwei Jahre lang spielte er mir aber nur was vor,..Er ging während dessen staendig fremd..log ständig.. Spielte regelrecht mit meinem Vertrauen..Ich war eigentlich nur Mittel zum Zweck und um ehrlich zu sein..Das ist schon mies in einer "Beziehung"  und es tat sehr weh,  aber was für mich noch schlimmer war, war die rosa rote Brille,  weil ich es eigentlich hätte besser wissen müssen..Es gab diverse Anzeichen und ich ignorierte es.. Um das besser zu verstehen.. Er ist Inder und benutzte mich lediglich für den Aufenthalt..Nicht nur, dass er sich hier in Deutschland praktisch durchf***, nein, es war dann Sicher, dass dort unten eine Frau wartete..seither habe ich mich eingeigelt..Nach Monaten habe ich beschlossen, eigentlich wieder jemanden in mein Leben lassen zu wollen, aber wie gesagt..solange es auf freundschaftlicher Basis ist, ist alles gut..Sobald es intim wird, Gefühle ins Spiel kommen,  blockiere ich, will flüchten aus der Situation..Und das nervt.. Ich hatte davor schon Beziehungen, die aber oft im Einvernehmen endeten..Und das Vertrauen litt nicht darunter.. Aber bei ihm war es leider der Fall, obwohl ich eigentlich hart im nehmen bin..Aber da hat es mir sprichwörtlich den Boden unter den Füßen weg gezogen..und mehr die Enttäuschung über mich selbst..das ich so "naiv" war..klingt eigentlich irgendwie doof..

Hallo,

...also deute ich es so, dass du dich selbst verurteilst, weil du auf diesen Mann "reingefallen" bist und du von dir denkst, die Signale hättest erkennen müssen? 

Kann es nicht auch sein, dass er sein perfides Spiel gekonnt einsetzte um seine Ziele zu erreichen, welches zu durchschauen dir mit "aufrichtigen Gefühlen" gar nicht möglich war. 

Verliebtheit und Liebe sind zwei unterschiediche Dinge. Körperlich, wie auch emotional unterscheiden diese Beiden sich enorm. Verliebtheit ist die schönste Form der Psychose. Die rosarote Brille, alles ist neu und aufregend, der Körper wird förmlich mit Hormonen überschüttet. Niemand ist hier in der Lage sich dem wehrhaft in den Weg zu stellen, sofern Verliebtheit in Gang gebracht wurde. Ein Erkennen wäre dir zu diesem Zeitpunkt praktisch unmöglich gewesen. Wer hingegen nicht verliebt ist, produziert weniger Hormone und ist "klarer" im Kopf. 

Schmerzhaft umso mehr, wenn genau dieser Zustand ausgenutzt wird. Vielleicht hilft dir die Bewusstmachung, dass deine Gefühle aufrichtig gewesen sind. Das mindert nicht deine Enttäuschung und Traurigkeit über die Entwicklung eurer Beziehung aber es verhindert deine Selbstverurteilung. Wenn dir dies gelingt kannst du in die Heilung verletzter Gefühle gehen. 

LG Sis
 

1 LikesGefällt mir
30. August um 15:16

Hi, ja..Du deutest es richtig.. Danke für deinen Zuspruch.. Ich werde versuchen daran zu arbeiten..

Gefällt mir