Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Bleibt er bei seiner Freundin?

Bleibt er bei seiner Freundin?

14. September 2014 um 21:56

Hallo zusammen,

Ich muss mir das jetzt alles mal von der Seele schreiben.
Vor zwei Jahren habe ich beruflich einen Mann kennen gelernt und es hatte von Anfang an zwischen uns geknistert. Nachdem wir aber beide in Beziehungen lebten, ist nie etwas passiert.
Seit knapp 8 Monaten bin ich Single, er hat seine Freundin noch. Allerdings weiß ich, sowohl von ihm als auch von gemeinsamen bekannten und Kollegen, dass es zwischen den beiden schon seit mehreren nicht gut läuft, bzw. überhaupt nicht mehr läuft.

So, vor knapp drei Monaten war es dann soweit und es hat sich zwischen uns etwas entwickelt. Und dann aber gleich das volle Programm. Tägliches sehen, stundenlange Telefonate, wenn man gerade nicht telefonieren konnte, dann eben schreiben. Es verging kaum eine Stunde, in der ich nichts von ihm gehört habe. Das alles ging auch hauptsächlich von ihm aus. Nach 7 Wochen hat er mir gestanden, dass er sich verliebt hat und dass er, wenn er sich von seiner Freundin trennen wird, mit mir zusammen sein will. Ich war immer sehr vorsichtig mit solchen Gefühlsbekundungen, vorwiegend aus Schutz.
Wir waren dann gemeinsam zweimal ein paar Tage weg und da war alles traumhaft schön. Auch hier wieder liebesgeständnisse von seiner Seite....
Dann war er 10 Tage im Urlaub (ohne Freundin) und auch da täglich Kontakt...

Seit er wieder da ist haben wir uns einmal gesehen, das ganze ist nun zwei Wochen her. Seitdem hat sich in seiner Beziehung einiges getan, sie haben halt letztendlich mal endlich alles auf den Tisch gepackt, was nicht optimal läuft und darüber gesprochen, wie und ob es weiter gehen soll.

Das Problem ist nun, seitdem ist er zu mir sehr kühl. Wenn ich ihn darauf anspreche, was er denn will, dann weiß er das nicht, er sagt nur, dass er hoffnungslos überfordert ist mit der Situation. Dass er gerade keine Entscheidung treffen kann, weil er sich einfach sicher sein muss, dass es mit ihr nicht mehr klappt. Nicht dass er das irgendwann bereut ...
Er meldet sich zwar täglich, aber seltener als damals. Damit hätte ich ja an sich kein Problem, wenn er mir nur sagen würde wieso... Aber er lässt mich vollkommen im Unklaren.
Nun haben die beiden sich vor ein paar Tagen getroffen (momentan Unternehmen sie immer nur etwas, ohne sich bei einen von den beiden Zuhause zu treffen). Abends hat er mir davon am Telefon erzählt. Und er meinte auch, dass er merkt, dass er noch Gefühle für sie hat. Zu mir sagte er vor wenigen Wochen, dass genau das nicht mehr der fall ist und das er sich das schon seit längerem denkt.
Ich fragte ihn dann, was ich ihm noch glauben kann und ob seine Gefühlsbekundungen auch nur eine Laune waren - so einen Quatsch soll ich auf keinen fall denken, da ist er fast schon aggressiv geworden.
Er fragte mich auch, ob ich das alles mittlerweile bereue, die Gegenfrage hat er ganz entschieden mit "Nein" beantwortet.
Den Kontakt mit mir will er auch in jedem fall weiter halten, nur sehen klappt derzeit nicht. Aus den fadenscheinigsten Gründen muss man dazu sagen, die mir nicht ganz klar sind.
Zukunftspläne Haben beide nicht zusammen, zumindest was er mir erzählt. Alleine das Thema "zusammen ziehen" gestaltet sich sehr schwierig, weil keiner von beiden bereit ist, sein Umfeld aufzugeben (sie wohnen ca. 50 km auseinander und das seit über 5 Jahren).

So, meine Frage nun, hat jemand Erfahrung mit so etwas? muss ich davon ausgehen! dass er bei ihr bleibt?
Meiner Meinung nach wäre das ein Riesen Fehler, alleine schon, weil keine Zukunftsperspektiven da sind. Ich glaube auch, dass er diese wieder entdeckten Gefühle gerade mit Liebe verwechselt und er eigentlich doch nur freundschaftliche Gefühle für sie hegt.
Und ich hab Angst, dass er aus Bequemlichkeit bei ihr bleibt.

Und ich hab ihm das alles auch gesagt.... Ja, ich weiß, nicht gerade die schlaueste Aktion von mir, aber ich war so sauer und enttäuscht von ihm und seinem verhalten mir gegenüber.

Ist es wirklich so, dass Männer aus Bequemlichkeit bei der Partnerin bleiben, obwohl sie sich offenkundig neu verliebt haben? Denn das habe ich ihm wirklich geglaubt...
Sollte ich mich lieber jetzt zurück ziehen, um den Schaden minimal zu halten?

Reden habe ich versucht, aber er versteht mich nur falsch und sieht alles als nörgeln... Und ist grad nur genervt von mir, was ich sogar ein Stück weit nachvollziehen kann. Trotz allem meldet er sich nach wie vor bei mir täglich. Aber halt extrem unterkühlt....

Was meint ihr? Hat irgendwer Erfahrung und kann sie hier schildern?
Würde mich ungemein helfen...

Danke schonmal!

Mehr lesen

21. September 2014 um 22:56

Laut statistik
Hallo,

Ich bin in einer ähnlichen situation, er vergeben
Rein statistisch gesehen trennt sich nur jeder 10. mann für eine Affäre. Aber woher soll man das als Frau wissen ....
Ich hab viel darüber gelesen und dem nach zu urteilen sollte man die Finger davon lassen...
Denn die meisten Männer suchen in einer langjährigen Beziehung einfach nur nach etwas Abwechslung...
Wenn ein Mann wirklich so unglücklich in einer Beziehung ist und eine andere kennenlernt dann trennt er sich auch und das zeitnah!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2014 um 23:34
In Antwort auf koharu_12706973

Laut statistik
Hallo,

Ich bin in einer ähnlichen situation, er vergeben
Rein statistisch gesehen trennt sich nur jeder 10. mann für eine Affäre. Aber woher soll man das als Frau wissen ....
Ich hab viel darüber gelesen und dem nach zu urteilen sollte man die Finger davon lassen...
Denn die meisten Männer suchen in einer langjährigen Beziehung einfach nur nach etwas Abwechslung...
Wenn ein Mann wirklich so unglücklich in einer Beziehung ist und eine andere kennenlernt dann trennt er sich auch und das zeitnah!

Möchtest du so nen mann?
Mal ganz ehrlich, wenn er die finger in der beziehung nicht von anderen frauen lassen kann, glaubst du wenn er sie für dich verlassen würde, würde er nicht wieder eine für den moment 'bessere' finden und dich betrügen?

Abgesehen find ich es traurig das man an vergebende mönner geht, dann verdient man eigentlich nichts anderes! Tut mir leid aber eigentlich ist es so! In einer beziehung hst kein dritter was verloren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2014 um 18:33

Danke...
... Für eure ehrlichen Meinungen.

Es ist ein ständiges auf und ab und glaubt mir, ich bin keine dieser naiven Mädels, die sich von einem Mann nach Strich und verarschen lassen.
Genau das hat er letzte Woche auch zu spüren bekommen, nach dem ich mich zurück gezogen habe und mich nicht mehr gemeldet habe. Plötzlich wieder das volle Programm von ihm....

Naja, am Wochenende war ich wieder netter zu ihm und er hatte gleichzeitig einen sehr sehr üblen Streit mit seiner Freundin.

Gestern Abend war er feiern und hat mir nachts geschrieben (er war sehr betrunken), wie gern er mich jetzt bei sich hätte. Naja, Kinder ind Betrunkene sagen ja bekanntlich die Wahrheit.

Trotzdem hören wir uns gerade sehr wenig, weil er nie Zeit hat. Er meldet sich zwar, aber er ist dann immer müde und fertig,
Ich habe auf dieses Warmhalten keine Lust mehr und werde mich nun wieder zurück ziehen, diesmal noch weiter.
Mal sehen, was dann kommt. Wenn Nichts kommt, dann bin ich über alle Berge und er soll mit seiner Freundin glücklich werden oder eben auch nicht.
Mir egal, ich bin dann weg...

Oder bin ich zu hart?
Was meint ihr?

Liebe Grüße,
Nicki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2014 um 21:08
In Antwort auf nicki2425

Danke...
... Für eure ehrlichen Meinungen.

Es ist ein ständiges auf und ab und glaubt mir, ich bin keine dieser naiven Mädels, die sich von einem Mann nach Strich und verarschen lassen.
Genau das hat er letzte Woche auch zu spüren bekommen, nach dem ich mich zurück gezogen habe und mich nicht mehr gemeldet habe. Plötzlich wieder das volle Programm von ihm....

Naja, am Wochenende war ich wieder netter zu ihm und er hatte gleichzeitig einen sehr sehr üblen Streit mit seiner Freundin.

Gestern Abend war er feiern und hat mir nachts geschrieben (er war sehr betrunken), wie gern er mich jetzt bei sich hätte. Naja, Kinder ind Betrunkene sagen ja bekanntlich die Wahrheit.

Trotzdem hören wir uns gerade sehr wenig, weil er nie Zeit hat. Er meldet sich zwar, aber er ist dann immer müde und fertig,
Ich habe auf dieses Warmhalten keine Lust mehr und werde mich nun wieder zurück ziehen, diesmal noch weiter.
Mal sehen, was dann kommt. Wenn Nichts kommt, dann bin ich über alle Berge und er soll mit seiner Freundin glücklich werden oder eben auch nicht.
Mir egal, ich bin dann weg...

Oder bin ich zu hart?
Was meint ihr?

Liebe Grüße,
Nicki

Beende das!
Mal ganz ehrlich - mach schluss !
Vielleicht kapiert er es dann !
Mein vergebener lover hat sich nur gemeldet wenn er betrunken war und er gerade lust auf sein betthäschen hatte!
Wenn man mal erst nen schlussstrich wird er sich klar was ihm wirklich fehlt und entweder er zieht dann auch mal einen schlussstrich oder er ist deiner aufmerksamkeit einfach nicht wert!
Meiner ist anschließend mit seiner zusammen gezogen und sie arbeiten jetzt sogar zusammen wie " grausam" muss sie dann wohl gewesen sein ?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2014 um 17:34

Hallo lilladymila...
... wollte mich jetzt nur mal auf deinen Post melden, denn es ist einiges passiert seitdem.

Zunächst einmal gebe ich dir vollkommen Recht, dass es alles andere als richtig ist, sich auf einen vergebenen Mann einzulassen. Nur, bei ihm und mir hat sich das über knapp 2 Jahre hinweg angebahnt. Wir haben uns fast 2 Jahre lang vor den aufkeimenden Gefühlen gewehrt und ich habe mich auch wirklich zurück genommen, als ich merkte, dass er "das" seiner Freundin niemals antun will.
Aber dann hat er irgendwann angefangen... und ich bin halt dann doch irgendwann schwach geworden.
Und welche Frau kennt das nicht, da gibt es einen Mann und den wenn man vor sich hat, dann entscheidet eben nicht mehr die Vernunft sondern das Gefühl.
Ratio vs. Emotio !!!

So war es eben hier auch...

Ja, und jetzt leide ich. Wie ein Hund. Mich treibt dieser Mann an den Rand des Wahnsinns mit seinem ewigen Hin und Her.
Letzte Woche haben wir uns wieder besser verstanden. Haben uns viel gehört - viel geschrieben - nur nicht gesehen, aber das ging beruflich nicht! Weder bei ihm noch bei mir und wir wohnen nicht gerade "um`s Eck".
So, am Wochenende hat er sich wieder übelst mit seiner Freundin gehofft. Daraufhin bekam ich eine Entschuldigungsmail, von wegen, es tue ihm so leid, und er weiss ja, dass er mir im Moment nicht gerecht wird und überhaupt.
Am Montag Abend war er feiern und irgendwann betrunken. Auch dann wieder süße Mails.
Sonst aber nichts. Kaum Telefonate, kaum SMS. Und wenn ich ihn dann mal am Telefon habe, ist er müde, oder gestresst oder gleich beides. Dabei arbeite ich momentan locker das Doppelte wie er und versuche mir trotzdem Zeit zu nehmen und ihm zu zeigen, was er mir bedeutet. Aber er redet sich immer raus und somit dauern Telefonate mittlerweile nur noch 5 Minuten (früher haben wir nächtelang durch telefoniert - im wahrsten Sinne des Wortes!)

Naja, ich hab jetzt die Nase auf jeden Fall gestrichen voll. Werde mich nun komplett zurück ziehen, damit er mal merkt, wie das ist. Oder er merkt es eben nicht, aber dann ist er es auch nicht wert.
Ich brauch jetzt diese Schutzmauer um mich sonst geh ich noch kaputt....

Des das ist er nicht wert und wenn er sein Verhalten jetzt nicht grundlegend ändert, dann hat er mir auch in gewisser Weise geholfen - denn dann weiss ich, dass er definitiv nicht der Mann fürs Leben ist!

Liebe Grüße
Nicki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2014 um 12:55
In Antwort auf nicki2425

Danke...
... Für eure ehrlichen Meinungen.

Es ist ein ständiges auf und ab und glaubt mir, ich bin keine dieser naiven Mädels, die sich von einem Mann nach Strich und verarschen lassen.
Genau das hat er letzte Woche auch zu spüren bekommen, nach dem ich mich zurück gezogen habe und mich nicht mehr gemeldet habe. Plötzlich wieder das volle Programm von ihm....

Naja, am Wochenende war ich wieder netter zu ihm und er hatte gleichzeitig einen sehr sehr üblen Streit mit seiner Freundin.

Gestern Abend war er feiern und hat mir nachts geschrieben (er war sehr betrunken), wie gern er mich jetzt bei sich hätte. Naja, Kinder ind Betrunkene sagen ja bekanntlich die Wahrheit.

Trotzdem hören wir uns gerade sehr wenig, weil er nie Zeit hat. Er meldet sich zwar, aber er ist dann immer müde und fertig,
Ich habe auf dieses Warmhalten keine Lust mehr und werde mich nun wieder zurück ziehen, diesmal noch weiter.
Mal sehen, was dann kommt. Wenn Nichts kommt, dann bin ich über alle Berge und er soll mit seiner Freundin glücklich werden oder eben auch nicht.
Mir egal, ich bin dann weg...

Oder bin ich zu hart?
Was meint ihr?

Liebe Grüße,
Nicki

Zu hart?
Beende es und fertig!

Auch besoffene lügen! Das sprichwort isz ein mythos weil auch kinder lügen... Auch wenn nocht so wie erwachsene!
Er wird dich schon mögen, wahrscheinlich hat er seiner freundin das selbe geschrien und wer weiß wem noch!
Jeder mensch denkt er sei nicht naive aber ganz ehrlich wenn wir verliebt sind, sind wir das alle!

Alles gut ubd das du bald jemanden gfindest der es ehrlich mit dir meint! Sowas hat keine frau nötig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen