Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Bitte um rat..

Bitte um rat..

10. Oktober 2011 um 7:15

mein vater hat sich am 31.9.2011 das leben genommen mit 51ig jahren. ich komme damit überhaupt nicht klar.. war dann bis ende september krank geschrieben da ich nur noch am weinen war und nicht mehr schlafen konnte. vor 2 wochen ging ich zur arbeit für einen tag, und dachte wirklich dass ich langsam wieder ins gleichgewicht komme. letzte woche war ich mit meiner mutter dann in istanbul in den ferien (eig. hat papa dies gebucht, aber da er nicht mehr da ist hat mein arbeitgeber es mir ermöglicht dass ich mit gehe) . hatten 5 schöne tage, und zwischendurch immer ein bisschen geweint. seit samstag, alls ich zurück kam, bin ich wieder total in der scheisse. bin nur noch am weinen, und habe mich heute bei der arbeit abgemeldet. ich bin schon bei einem psychologe, doch irgendwie hilft mir dass gar nichts.. was soll ich den bloss noch tun? irgendwann mussich doch wieder den weg in alltag finden?!?

Mehr lesen

10. Oktober 2011 um 21:29

Ahhh sorry
es war der 31.8.11 nicht der 31.9

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2011 um 10:23

Ich weiss das es schwer ist ,aber.....
Du musst ja nicht vergessen dass er jetzt schon weg ist ,und du kannst nichts daran ändern.
du weisst dass das was mit euch passiert jetzt ihn nichts im geringsten interessiert.
Er hat eine entscheidung getroffen.Es ist genauso als ob er in eine dienstreise gegangen ist ..aber eine etwas längere...
also es gibt gar keinen graund sich so zu trauern...
er würde auch wollen dass du weiter lebst ..oder willst du dadurch etwa dass er sich schuldig fühlt (pssst: es wird nicht passieren)
also lebe dein Leben und halte dich bisschen zurück von deiner mama .Weil ihr euch gegenseitig jedesmal an ihn erinnert .

gruss
chill-pill

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen