Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Bitte um rat..

Bitte um rat..

10. Oktober 2011 um 7:16

mein vater hat sich am 31.9.2011 das leben genommen mit 51ig jahren. ich komme damit überhaupt nicht klar.. war dann bis ende september krank geschrieben da ich nur noch am weinen war und nicht mehr schlafen konnte. vor 2 wochen ging ich zur arbeit für einen tag, und dachte wirklich dass ich langsam wieder ins gleichgewicht komme. letzte woche war ich mit meiner mutter dann in istanbul in den ferien (eig. hat papa dies gebucht, aber da er nicht mehr da ist hat mein arbeitgeber es mir ermöglicht dass ich mit gehe) . hatten 5 schöne tage, und zwischendurch immer ein bisschen geweint. seit samstag, alls ich zurück kam, bin ich wieder total in der scheisse. bin nur noch am weinen, und habe mich heute bei der arbeit abgemeldet. ich bin schon bei einem psychologe, doch irgendwie hilft mir dass gar nichts.. was soll ich den bloss noch tun? irgendwann mussich doch wieder den weg in alltag finden?!?

Mehr lesen

10. Oktober 2011 um 13:33

Wechsle den Psychologen
Hallo!

Mein Beilaeid. Ich habe im Juni, in meinem Beisein, mein fast Verlobten an einem plötzlichen Herztod verloren.

Wie wäre es, wenn Du ein Trauerkreis oder ein Trauercafe besuchst. Man trifft Gleichgesinnte und man hat das Gefühl, dass man verstanden wird. Den Psychologen, würde ich an deiner Stelle wechseln. Denn, Du fühst Dich nicht wohl bei ihm. Man sollte mit einer Zufriedenheit beim Psychologen rausgehen und sagen können, da wird einen geholfen. Wenn die Chemie zwischen Patient und Psychologen nicht stimmt, richtet man mehr Schaden an.

Was ich noch sagen kann, es gibt für jeden auf der Welt ein Tag X. Das Leben ist vorbestimmt. Dein Dad wäre sowieso an diesem Tag ..... . Wenn er nicht hätte sterben sollen, wäre es schief gelaufen.

Sehe mal in den Himmel und sehe Dir die Wolken dabei an. Vielleicht schickt Dir dein Dad ja ein Zeichen.
Mein Freund tat dies und schickte mir zwei ganz grosse Herzen.

Und lass Dir Zeit mit Deiner Trauer, es muss alles raus.
Ich weine auchnoch jeden Tag.

Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2011 um 16:05

Liebe heidi..
weisst du, wir waren eine bilderbuch familie, er hatte eine perfekte ehe mit meiner mutter, innert 3 wochen war sein burnout so schlimm geworden, das er keinen anderen ausweg fand, und hat sich in seinem geschäft stranguliert.. ich kriege diesen gedanken nicht aus dem kopf ich vermisse und liebe ihn so sehr.. von einem trauercafe habe ich noch nie gehört? bin aus der schweiz, aber werde gleich mal schauen obs sowas gibt.. danke für deinen rat!

es tut mir unendlich fest leid was dir passiert ist. sowas ist einfach schrecklich und man findet keine worte! möchte dir mein tiefstes beileid aussprechen, schicke dir ganz viel kraft, viel licht und eine grosse umarmung!!!

wegen den zeichen, ich bin jetzt in der 6ter woche schwanger trotz spirale!!! ich denke/glaube dass dies ein geschenk von meinem vater ist... liebe grüsse, sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2011 um 19:00
In Antwort auf kalani_12741994

Liebe heidi..
weisst du, wir waren eine bilderbuch familie, er hatte eine perfekte ehe mit meiner mutter, innert 3 wochen war sein burnout so schlimm geworden, das er keinen anderen ausweg fand, und hat sich in seinem geschäft stranguliert.. ich kriege diesen gedanken nicht aus dem kopf ich vermisse und liebe ihn so sehr.. von einem trauercafe habe ich noch nie gehört? bin aus der schweiz, aber werde gleich mal schauen obs sowas gibt.. danke für deinen rat!

es tut mir unendlich fest leid was dir passiert ist. sowas ist einfach schrecklich und man findet keine worte! möchte dir mein tiefstes beileid aussprechen, schicke dir ganz viel kraft, viel licht und eine grosse umarmung!!!

wegen den zeichen, ich bin jetzt in der 6ter woche schwanger trotz spirale!!! ich denke/glaube dass dies ein geschenk von meinem vater ist... liebe grüsse, sandra

Hospiz
Ich denke, wenn man zu glücklich ist, wie ihr es wart und ich es gewesen bin, ist das nie für die Ewigkeit. Wenn man die Liebe weiter gibt, die man bekam, könnte die Welt ja etwas besser werden.
Sehe dochmal in die Welt, die Menschheit zerfleischt sich noch, wegen kleinigkeiten. Menschen, die jemanden was böses tun, leben oder dürfen leben.

Ich arbeite seit knapp 12 Jahren in Laax. Dieses Jahr, bleibe ich erstmal zu Hause. Ich sage nur eins, ein Unglück kommt seltens allein.

Du solltest mal ins Hospiz gehen, sie helfen Dir auf jeden fall weiter. Weil sie unteranderem selbst, Trauertreffs organisieren.

Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2011 um 21:01

Heidi
oke werde ich evt machen..,
wohnst du auch in der schweiz?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2011 um 10:07
In Antwort auf kalani_12741994

Heidi
oke werde ich evt machen..,
wohnst du auch in der schweiz?

Schweiz
Nein wohne wieder zu Hause in Ossmaritz, es liegt in Thüringen bei Jena.
Ich bin total verwirrt, ich weiss nicht, ob die Entscheidung richtig ist.
Ich weiss, dass ich in Ossmaritz und Laax nicht glücklich werden kann, zumindest nicht so schnell. Ossmaritz hat mir mein Freund genommen und in Laax, hatten wir eine wirklich schöne Zeit miteinander. Er war so begeistert von der Schweiz und den Schweizern. Das macht es mir so schwer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen