Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Bitte sagt mir: hab ich nen knall? (vorsicht lang)

Letzte Nachricht: 5. Mai 2008 um 13:01
04.05.08 um 19:44

hallo ihr lieben. ich weiss nicht ob ich hier mit meiner angelegenheit richtig bin aber ich muss es einfach mal los werden weil ich sonst platze vor wut und enttäuschung..also mein freund und ich sind im moment am umziehen in unsere erste gemeinsame wohnung da ich schwanger bin und bettruhe verordnet bekommen hab und mein freund sich den fuß gebrochen hat sind wir ntürlich sehr auf hilfe von freunden und familie angewiesen!gestern haben meine eltern uns das komplette schlafzimmer tapeziert und dafür ihren ganzen freien tag geopfert. heute kam mein freund mit seinen beiden schwestern, einem kumpel und seinem vater in die wohnung um das wohnzimmer zu tapezieren....da kam ich vorhin ins wohnzimmer weil ich gucken wollte wie es geworden ist und ich dachte mich trifft der schlag!! die tapeten sind wellig ohne ende, schief, unten am boden nicht richtig an der wand befestigt (waren wohl zu faul um sich zu bücken), die stücke über den türen und an den festern wurden nicht gemacht weil man da noch selber hätte tapeten zuschneiden müssen und die tapeten wurden teilweise einfach übereinander geklebt!! man kann sich ja vorstellen wie das aussieht!!!!!!!!! mein vater hat gestern extra noch alles zugeschnitten damit die weniger arbeit haben und das soll der dank dafür sein? mein vater hat sich den arsch gestern aufgerissen und die kriegen es mit 5 leuten nicht hin ein verdammtes wohnzimmer zu tapezieren. ich hab vorhin echt geheult wie ein schlosshund weil ich das so unfair finde und weil die arbeit einfach beschissen ist.. ich weiss eigentlich sollte ich froh sein überhaupt hilfe zu haben aber da würde selbst ich das noch besser hinkriegen! ich hätte auch was gemacht aber ich hab ja bettruhe verordnet bekommen wenn ich daran denk könnt ich wieder nur heulen und ich merke richtig wie mein blutdruck sich erhöht. wenn ich meinen freund drauf anspreche dann schreit der mich eh wieder nur an das ich froh sein kann das uns überhaupt geholfen wird usw. aber ihr solltet das mal sehen sowas ist wirklich unzumutbar ich habs ja grad beschrieben..ich weiss auch nicht obs an den hormonen liegt das ich so ausraste aber ich hab ne wut im bacuh das glaubt mir keiner bitte sagt mir was ich tun soll..soll ich den sreit mit meinem freund und seiner familie in kauf nehmen und ihnen sagen das ich es scheisse find was sie abziehen? ich weiss echt nicht weiter..morgen will mein vater wieder in die wohnung obwohl er später von 14 bis 22uhr arbeiten muss ich hab so ein schlechtes gewissen ihm gegenüber und wenn ich dran denk wie er uns hilft könnt ich auch wieder nur heulen und von den eltern bzw. verwandten von meinem freund kann man gar nichts erwarten..

Mehr lesen

05.05.08 um 13:01

Oje...
kann ich nachempfinden. Man kann selbst gar nichts tun und ist darauf angewiesen, dass es andere machen. Klar ist es super, wenn Leute helfen, aber dann sollte man es auch richtig machen. Wenn die Leute deines Freundes das nicht können, dann hätten sie euch eben keine Hilfe zusagen dürfen.

Ich würde auch sagen, dass du deinen Papa nochmal bittest - wenn das Baby da ist und du wieder fit bist, kannst du dir ja eine Überraschung für deinen Papa ausdenken als Dankeschön.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?