Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Bitte helft uns meine freundin würde früher vergewaltigt

Letzte Nachricht: 20. Mai 2010 um 15:55
A
audley_11880005
13.04.10 um 10:13

Hallo!

Meine situation ist folgende`ich bin 26, ich habe seit 7 Wochen meine absolute Traumfrau (21) gefunden...sie ist vor ca. 2 Jahren vergewaltigt worden von einem guten freund...beide unter damals drogeneinfluss.drogen sind heute kein thema mehr! immer (sagen wir zu 95 %) wenn wir miteinander schlafen wollen müssen wir irgendwann abbrechen, weil der punkt kommt das alles wieder hochkommt. das ist soweit ja auch alles ok, weil ich da echt verständnis für habe. Ich würde ihr nur gerne helfen, was kann ich tun? sie war bei keinem und will zu keinem phychologen (letzte aussage gestern von ihr war sie will es sich nochmal überlegen).

auch eine wichtige frage für mich wäre gibt es opfer die jetzt wieder mit ihrem partner schlafen können? wenn ja wie habt ihr es geschafft den ekel zu verdrängen und wieder spaß zu haben?

was halt auch schlimm für mich ist, ist das sie uns aufgeben will, wenn wir es versuchen und es nicht klappt, damit ich mit einer anderen frau schlafen kann...das will ich aber gar nicht...lieber ein leben ohne sex, als ohne sie das ist meine einstellung dazu.

wäre euch sehr sehr dankbar wenn ihr uns weiterhelfen könntet.


vlg

Mehr lesen

P
prasad_12515104
14.04.10 um 16:53

Supporte sie
Ein Leben ohne Sex wirst du auf Dauer nicht hinbekommen. Ich finds aber toll, dass du sie verständnissvoll unterstützt und Geduld zeigst. Wichtig ist, dass sie ne Therapie macht. Und dass muss sie tun. Gib ihr Zeit dafür, dass sie sich bereit fühlt dazu, bleib aber dran.

Gefällt mir

S
sashi_12090271
20.04.10 um 12:28

Hilfe
es gibt auch selbsthilfegruppen.. oder möglichkeiten sich mit anderen auszutauschen die das erlebt haben..
http://www.das-beratungsnetz.de/beratungslotse/linklist/index.php?beratungsfeld=9&lots e=true

sind einige möglichkeiten der hilfe aufgeschrieben

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
malie_12480450
18.05.10 um 14:28
In Antwort auf prasad_12515104

Supporte sie
Ein Leben ohne Sex wirst du auf Dauer nicht hinbekommen. Ich finds aber toll, dass du sie verständnissvoll unterstützt und Geduld zeigst. Wichtig ist, dass sie ne Therapie macht. Und dass muss sie tun. Gib ihr Zeit dafür, dass sie sich bereit fühlt dazu, bleib aber dran.

Hallo
Sie sollte auf jeden fall eine Therapie machen mir hat das unheimlich geholfen. Meine eltern haben mich damals unter druck gesetz anzeige zu erstatten. ich war so sauer darüber im nachhinein hat es mir sehr geholfe.

Zu meiner Beziehung. Sie hat damals auch sehr gelitten. Mein freund hatte auch sehr viel verständnis und ich habe auch immer angst gehabt er würde irgendwan zu einer anderen gehen und mich vlt betrügen.
Mittlerweile. ( Das verfahren ist 1,5 jahre her,. Meine Therapie ist ach sehr gut verlaufen und ich gehe nur noch selten also immer wenn es mir schlecht geht zu miener Pdychologin.

Heute kann ich wieder Sex haben. Ich kann Ihn auch genießen.Es hat lange gedauert und mitlwerweile sind wir auch schon einige Jahre zusammen.
was ich nicht gut kann ist über sex offen reden über meine vorlieben etc.
Aber wir haben für uns einen weg gefunden das es klappt.
mein freund zeigt verständnis wenn ich mal nicht möchte und.
Sex ist eine Sache von Vertrauen und ich glaube nicht das ich mit einem anderen Mann sex haben könnte zumindest nicht sofort. Zeig Verständnis und vor allem zeig ihr das du sie liebst der sex regelt sich irgendwann von alleine. Zumindest war es beim mir so. Ich denke dabei nicht mehr an die Vergewaltigung. sie hat mit dem sex zwischen mir und meinem freund nix zu tun.

Viel glück euch beiden. Vlt erkundigt ihr euch mal nach dem frauen notruf dort kann man eine therapie machen es wird einem bein anzeigen etc geholfen wenn man eine machen möchte.

Gefällt mir

Anzeige
N
noora_12956727
20.05.10 um 15:55

Hi du!
Also bei mir hat die Therapie sehr geholfen, ich würde es ihr auf jeden Fall raten, eine Therapie zu machen...

Mein Freund ist auch sehr liebevoll und verständlich. Wir sind jetzt seit 2 Jahren zusammen, aber ich habe es bis heute nciht geschafft, mit ihm zu schlafen, aber für ihn ist das okay und wir kommen damit klar...

Ich finde es gut von dir, dass du deine Freundin unterstütz, diese unterstüzung wird sie auch bei einer Therapie sehr brauchen, denn es ist sehr schwer, dies alles alleine durchzustehen.

Wenn du noch fragen an mich hast, oder irgendwas wissen möchstest, kannst du mir gerne eine Nachricht schreiben, ich würde dir gerne weiterhelfen und könnte dir auch noch eine sehr gute internetadresse für Missbrauchsopfer und ihre angehörigen empfehlen, auf der man sicher und geschützt über alles reden kann und sich helfen lassen kann und die einem in allem unterstützen.

Ich hoffe, dass ich euch helfen kann!


Viele Liebe Grüßle Bibyle

Gefällt mir

Anzeige