Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Bitte helft mir, meine Mutter hat Selbstmordgedanken!

Bitte helft mir, meine Mutter hat Selbstmordgedanken!

10. Dezember 2008 um 17:40 Letzte Antwort: 11. Dezember 2008 um 18:07

Hallo ihr,

ich brauche ganz ganz dringend euren Rat. Es geht um meine Mutter. Wir haben uns vor 2 Tagen ziemlich gestritten, was dazu geführt hat, dass sie mir endlich gesagt hat, was sie bedrückt (ich hatte es ihr einfach schon seit langer Zeit angemerkt, aber sie hat sich immer nur rausgeredet): Seit langem hat sie schwere Depressionen und wäre am liebsten tot! Ich weiß nicht, was ich tun soll!! Aus Reflex habe ich natürlich gemeint, sie müsse unbedingt zu einem Arzt, bzw Psychologen, aberdas will sie partout nicht.
Wie kann ich ihr helfen?? Ich will sie schon gar nicht mehr alleine lassen, aus Angst, sie tut sich was an! Da ich aber nicht mehr Zuhause wohne und mein Papa bis abends in der ARbeit ist, ist das leider nicht möglich. Sie hat erzählt, dass sie sich gar nicht mehr alleine Autofahren traut, weil sie sonst womöglich noch das Auto gegen einen Baum setzen würde.....

Bitte helft mir!

Mehr lesen

11. Dezember 2008 um 0:49

Schwierig...
Hi,

Dein Rat an deine Mutter sich an einen Arzt/Psychologen zu wenden ist völlig richtig. Leider kannst du sie nicht dazu zwingen solange nichts passiert ist. Zwangseingewiesen in zum Beispiel eine pschiatrische Klinik wird man erst wenn man etwas angestellt hat. In welcher Form auch immer. Versuche einfach ihr immer wieder vor Augen zu halten das sie sich Hilfe holen muss. Biete ihr an das du (vielleicht auch dein Vater) mitkommst und sie dabei unterstützt. Vielleicht kannst du auch einfach mal mit ihrem Hausarzt sprechen. Wenn sie zu ihm Vertrauen hat kann er vielleicht etwas bewirken.

Ich wünsche dir und deiner Mutter die Kraft das hinzubekommen. Viel Glück.

Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2008 um 18:07
In Antwort auf abdul_12661741

Schwierig...
Hi,

Dein Rat an deine Mutter sich an einen Arzt/Psychologen zu wenden ist völlig richtig. Leider kannst du sie nicht dazu zwingen solange nichts passiert ist. Zwangseingewiesen in zum Beispiel eine pschiatrische Klinik wird man erst wenn man etwas angestellt hat. In welcher Form auch immer. Versuche einfach ihr immer wieder vor Augen zu halten das sie sich Hilfe holen muss. Biete ihr an das du (vielleicht auch dein Vater) mitkommst und sie dabei unterstützt. Vielleicht kannst du auch einfach mal mit ihrem Hausarzt sprechen. Wenn sie zu ihm Vertrauen hat kann er vielleicht etwas bewirken.

Ich wünsche dir und deiner Mutter die Kraft das hinzubekommen. Viel Glück.

Lieben Gruß

Danke
danke für deine antwort. werde alles versuchen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club