Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Bitte helft mir. ich kann nicht mehr. bitte liest es euch durch bitte

Bitte helft mir. ich kann nicht mehr. bitte liest es euch durch bitte

14. März 2012 um 21:46

Hallo
mein name ist Jasmin und bin 22 jahre alt.
ich habe furchtbare angst zu erbrechen... das fing an als ich in der schwangerschaft krank wurde und die ganze nacht und den ganzen weiteren tag erbrechen musste... dies ist jetzt knapp ein halbes jahr her.
ständig rufe ich den arzt oder krankenwagen in der hoffnung das sie mich untersuchen...
einmal nahm mein arzt mir blut ab ... aber es ist alles in ordnung..

meine größte angst ist es an dem erbrechen zu sterben oder um zufallen oder das es einfach nicht mehr aufhört.. ich weiß einfach nicht mehr weiter. im mom sitze ich vor dem pc und weine und habe die ganze zeit mein handy bei mir das ich schnell einen arzt rufen kann falls ich erbreche
kann mir villt jemand sagen ob erbrechen schlimm ist? bitte ... ich weiß einfach nicht mehr weiter... jeden verdammten tag habe ich diese angst... diesen schwindel...

ich habe hier 2 kleine kinder von 17 monaten und 5 monaten.. wenn sie wach sind habe ich kaum diese angst weil sie mich ablenken.. da habe ich keine zeit daran zu denken aber manchmal ist es ganz schlimm und zwar so schlimm das mein freund zu hause bleiben muss. aber wenn er dann zu hause bleibt geht es mir super.. ich habe solche angst alleine zu sein.... zu sterben , um zufallen und zu erbrechen. ich war schon bei einem psychologe aber da komme ich nicht mehr hin.. ich habe oft angst raus zu gehen.. ich fahre nicht mit dem bus und nix WIRKLICH NIX .. ich quäle mich jeden tag in die stadt zum einkaufen gehen.. ich kämpfe wie es nur geht für meine kinder!!! kann mich ja ned nur einsperren.. meine kinder müssen raus und das mache ich jeden tag!!! ich lache mit meinen kindern und alles. sie haben mich nicht einmal weinen sehen oder mit angst.. aber solangsam habe ich keine kraft mehr

bitte helft mir was kann ich tun??
ist erbrechen schlimm?? gefährlich? bitte helfen bitte

Mehr lesen

15. März 2012 um 11:15

Hmm
also keiner übergibt sich gerne...ist natürlich ein unangenehmes Gefühl...aber am Erbrechen selbst ist nix schlimmes...der Körper ist so aufgebaut das du nicht ersticken kannst...dafür sorgt der Kehldeckel...
dennoch sollte man sich mit solchen unerklärlichen Ängsten in psyschotherapeutische Behandlung begebe...um einfach besser den Altag meistern zu können =)
Drück dir die Daumen das du es in den griff bekommenst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2012 um 12:36
In Antwort auf kailey_12544765

Hmm
also keiner übergibt sich gerne...ist natürlich ein unangenehmes Gefühl...aber am Erbrechen selbst ist nix schlimmes...der Körper ist so aufgebaut das du nicht ersticken kannst...dafür sorgt der Kehldeckel...
dennoch sollte man sich mit solchen unerklärlichen Ängsten in psyschotherapeutische Behandlung begebe...um einfach besser den Altag meistern zu können =)
Drück dir die Daumen das du es in den griff bekommenst

DANKE
ich danke für die antwort

also ich war schon in behandlungen.. mit 17 hat meine angst und Panik angefangen.. ich hatte immer angst zu sterben... und die theraoien waren ok... war in 5 therapienen und es war weg,, ich fühlte mich wie neu geboren .. aber dann kam es wieder und wieder ..
jetzt ist es schon recht schwieriger in therapien zu gehen.. habe 2 kleine kinder und niemand die sie nehmen kann... von einer tagesmutter halte ich nicht viel.

ich weiß einfach nicht mehr weiter.. mein leben ist ein totales caos..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2012 um 13:45
In Antwort auf shelby_12542952

DANKE
ich danke für die antwort

also ich war schon in behandlungen.. mit 17 hat meine angst und Panik angefangen.. ich hatte immer angst zu sterben... und die theraoien waren ok... war in 5 therapienen und es war weg,, ich fühlte mich wie neu geboren .. aber dann kam es wieder und wieder ..
jetzt ist es schon recht schwieriger in therapien zu gehen.. habe 2 kleine kinder und niemand die sie nehmen kann... von einer tagesmutter halte ich nicht viel.

ich weiß einfach nicht mehr weiter.. mein leben ist ein totales caos..

...
Dann muss es ja einen erneuten Auslöser gegeben haben..nach dem solltest du vlt suchen?!
naja aber is ja für dich und deine familie keine DAuerlösung...und es ist auch kein entspanntes Verhältnis möglich...gehen deine Kinder nicht in den Kindergarten das du es in der Zeit machen könntest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2012 um 14:30
In Antwort auf kailey_12544765

...
Dann muss es ja einen erneuten Auslöser gegeben haben..nach dem solltest du vlt suchen?!
naja aber is ja für dich und deine familie keine DAuerlösung...und es ist auch kein entspanntes Verhältnis möglich...gehen deine Kinder nicht in den Kindergarten das du es in der Zeit machen könntest


nein

der große ist 17 monate und der kleine erst 5 monate ..

der auslöser ist weil ich als ich mit kleinsten schwanger war war ich krank und hatte die ganze nacht und den nächsten tag nur gebrochen. es gab villt immer nur ne halbe stunde pause... und nun sind ALLE ängste wieder da

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club