Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Bin total am Ende

Bin total am Ende

14. Juni 2009 um 20:37



Es geht um meine Beziehung, die mittlerweile glaub echt einen Tiefpunkt erreicht hat
Irgendwie macht mich das schon traurig, aber andererseits bin ich diejenige die immer wieder an der Beziehung zweifelt.

Mein Freund war schon immer sehr eifersüchtig und auch ziemlich anhänglich.
Ihm ist es am liebsten wir würden uns jeden Tag sehen, ich bin da anders. Ich nehm mir meinen Freiraum und das brauche ich auch....wie die berühmte Luft zum atmen

Wir haben schon öfters mal ein Tief gehabt, andem ich auch gezweifelt habe ob wir so weiter machen sollen oder lieber die Beziehung beenden.....aber mittlerweile kann ich das einfach nicht mehr...
Ich fühle mich nicht mehr wohl in der Beziehung, suche mir so oft einen Grund das ich etwas ohne ihn machen kann....Gestern waren wir wieder zusammen weg und der Abend endete wieder in entlosen Diskussionen.

Ich kann das echt nicht mehr, denn ich fühle mich so ausgepowert...immer wieder die gleichen sinnlosen Diskussionen- aber kein Erfolg in Aussicht.

Meistens gehts darum, dass er meint ich würde zu wenig in die Beziehung reinstecken- er gibt mehr als ich.....das finde ich aber nicht.
Ich bin bloß so ein Mensch der mehr Freiräume braucht....einfach nicht nur alles in die Beziehung reinsteckt- für mich gibts noch mehr als das.

Ich glaube wir sind einfach zu unterschiedlich und ich glaube auch nicht dass sich das irgendwann ändern wird...... wieso sollte man Energie in die Beziehung reinstecken und es dem Partner rechtmachen wenn es nicht das ist was man will???

Mehr lesen

14. Juni 2009 um 20:58

Hallo
Deine Beziehung erinnert mich ein wenig an meine letzte... mein ex hätte mich auch am liebsten jeden tag gesehen und ich brauchte meinen freiraum..
Das war alles sehr einengend für mich und irgendwann fühlt man sich einfach nicht mehr wohl.Ich wollte die bez nicht mehr, hab mich nicht durchgesetzt, wenn ich meine ruhe wollte, oder abstand, er hat mich so bedrängt damit..
Bei mir wurde es irgendwann so schlimm, dass ich mich kurz vor der trennung richtig seltsam gefühlt habe, so entfremdet, als wäre das nicht mehr Ich! Wie du auch geschrieben hast, ausgepowert, ich war körperlich und nervlich richtig am ende, burned- out.

Naja, bei mir waren in der beziehung noch viele andre sachen, die zu den symptomen geführt haben, so schlimm sollte es bei dir hoffentlich nicht sein..

Wichitg ist, dass ihr redet, offen.. aber das tut ihr sicher.. wenn er es trotzdem nicht versteht, bzw toleriert, dann passt ihr vll wirklich einfach nicht zusammen. Die bedürfnisse sind einfach zu unterschiedlich.. und dan kann man nix machen.. Da kann man auch keinem die schuld für geben..

Ich weiss ja nicht wie es bei euch ist, wie stark die gefühle noch sind, vll schafft ihr es auch, eine lösung zu finden.. nur, wenn du schon sagst, du bist ausgepowert, dann ist eine beziehung ja auch nicht mehr schön.. Eine beziehung soll einem ja nicht die ganze kraft rauben.
Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram