Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Bin sehr verzweifelt...

Letzte Nachricht: 5. November 2010 um 23:56
D
dannie_12139290
05.11.10 um 23:39

seit längerer Zeit melde ich mich wieder!
Und zwar mit dem Problem, dass mich eigentlich seit der Hauptschule verfolgt, ich aber nie für nötig gehalten habe es anzusprechen...

Ich bin ängstlich im Umgang mit Menschen

Ich kann z.B. nicht mit Lehrern reden, ohne das ich nervös werde, oder ich kann ihnen auch nicht in die augen sehen, weil ich einfach verängstigt bin...

Auch in meiner Klasse rede ich mit wenigen, weil ich ängstlich bin..

ich weiß auch woran das liegt, dass ich so bin wie ich bin.
Ich habe einen unförmigen kopf.
manche hänseln mich als tumorkopf; ich versuche mich in der klasse mich auch immer so hinzusetzen, dass keiner meinen kopf sehen kann... ich habe auch immer feuchte hände wenn ich in der schule bin, weil ich einfach so ängstlich bin... ich bin der einzige mensch der das durchmachen muss

wenn man mich von vorne sieht, finde ich, sehe ich attraktiv aus, aber von der seite...

es fing in der volksschule an, da hat mich einer wegen meinem großen kopf aufgezogen, ich denke darin liegt auch der schlüssel...


noch dazu kommt das ich keinen freund habe mit dem ich reden kann
ich rede mir immer ein: ich brauche keinen freund, dass schaffst du auch so, aber ich denke, jeder braucht einen freund....

ich weiß nicht wie mein leben weitergehen soll...

ich würde mich über ein paar aufmunternde worte freuen
euer geilllo

Mehr lesen

Anzeige
S
sian_12912374
05.11.10 um 23:56

Hi du !
Ich hab zwar keinen großen Kopf...aber dafür ein richtig eckiges gesicht was auch nicht sehr schön ist - von der seite...

ich kenne aus meiner neuen Klasse ein paar die auch Probleme mit ihrem Aussehen haben , aber sie fressen es nicht in sich hinein sie zeigen es ganz offen und jeder aus der klasse findet es nicht schlimm ! Du kannst da ruhig offener sein !

und was die Angst betrifft - die hatte /habe ich zum teils auch noch, ich konnte niemanden anrufen ohne einen zettel gemacht zu haben , vondem ich einfach nur ablese...das war wirklich sehr schlimm...ich musste eine therapie über 4 monate machen weil ich zu wenig selbstvertraun hatte um meine abschlusspräsentation zu halten! Ich hab seit kurzem ein Praktikum angefangen in einem Fotoladen und dort sehe ich auch sehr viele leute mit *äußerlichkeiten* aber deswegen schrecke ich als Mensch nicht davor ab und in meiner klasse ergab sich , nach dem kennenlernen , dass alle der selben meinung sind - und zwar das der charakter [das innerliche] viel wichtiger ist als das aussehn!

Hoffe konnte dich ein bisschen motivieren =) Du kannst mich auch gerne anschreiben

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige