Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Bin ich Transsexuel?!

Bin ich Transsexuel?!

25. März 2014 um 0:24

Hallo Leute,
ich bin neu hier und denke auch, dass folgendes Thema schon oft angesprochen wurde...
Seit dem ich klein bin, kann ich mich entsinnen, dass ich eine weibliche Person sein wollte. Ich habe früher mit Puppen gespielt, zog heimlich die Sachen meiner Schwester/ Mam an und fühlte mich wohl. Dann kam eine innere Leere. Mit 15/16 fing ich dann an Schwulenpornos zu schauen, wollte auch das Gefühl erleben, mal einen Penis in mit zu spüren. Dann mit 19 hatte ich meinen ersten Sex mit einem Mann, zuvor sonst nur mit Frauen, da ich mich dennoch mehr zu den Frauen hingezogen füllte. Der Sex mit dem Mann, war schon klasse und ich dachte schon leicht, dass ich jetzt weiß, was ich will. Zog auch im Alltag BH, Strapse und String, aber alles verdeckt, sodass es keiner sehen konnte. Dann begegnete ich einer Frau, die mich wieder auf die Normale Straße führte. Doch ich habe immer noch diesen drang, mich wie eine Frau zu kleiden und auch so zu leben...

Ich hoffe mein Roman hat euch nicht abgeschreckt mir eine Antwort/ Tipp geben zu können
LG Marci009

Mehr lesen

25. März 2014 um 17:05

Erstmal...
solltest du aufhören, es als nicht normal zu bezeichnen, dich feminin kleiden zu wollen.
es gibt weitaus schlimmeres, und wir leben in 2014.
du besziehst vieles auf sex, deine lust. scheinst beiden geschlechtern gegenüber offen zu sein, ok.. so what? du bist da nicht allein.
transsexualität kann dann vorliegen, wenn du dich in der "männlichen rolle" unwohl fühlst, nicht bei dir selbst fühlst.

vielleicht aber verkörperst du "nur" beides...den mann, der aber gern abweichen von herkömmlichen klischees und rollenbildern "anders" sein mag, und das feminine in dir, ausgedrückt in feminer kleidung? androgyn?

finde deine eigenen weg, finde deine eigene ästethik. dann kannst du glücklich sein, so wie du bist!

ich mag androgyne menschen sehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2014 um 11:28
In Antwort auf tessagirl

Erstmal...
solltest du aufhören, es als nicht normal zu bezeichnen, dich feminin kleiden zu wollen.
es gibt weitaus schlimmeres, und wir leben in 2014.
du besziehst vieles auf sex, deine lust. scheinst beiden geschlechtern gegenüber offen zu sein, ok.. so what? du bist da nicht allein.
transsexualität kann dann vorliegen, wenn du dich in der "männlichen rolle" unwohl fühlst, nicht bei dir selbst fühlst.

vielleicht aber verkörperst du "nur" beides...den mann, der aber gern abweichen von herkömmlichen klischees und rollenbildern "anders" sein mag, und das feminine in dir, ausgedrückt in feminer kleidung? androgyn?

finde deine eigenen weg, finde deine eigene ästethik. dann kannst du glücklich sein, so wie du bist!

ich mag androgyne menschen sehr.

Naja was ist denn schon Normal?
Naja irgendwie kann, oder will ich es nicht als Normal ansehen, da habe ich noch meine Hemmungen..
In der Männlichen Rolle unwohl fühlen, tuhe ich, ganz ehrlich, manchmal schon...
Dennoch am besten wäre, meiner Meinung nach, mal einen Tag als Frau zu verbringen, auch wenn es schlecht machbar ist, damit man das Gefühl bekommt, ob es das wirklich für einen ist. Ich hoffe du kannst mich verstehen, denn ich hab das Gefühl, dass ich nur Quatsch schreibe

Danke noch für die Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen