Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Bin ich schüchtern? Habe ich zu hohe Ansprüche? - Ich weiß es nicht!

Bin ich schüchtern? Habe ich zu hohe Ansprüche? - Ich weiß es nicht!

9. Februar 2011 um 17:12 Letzte Antwort: 12. Februar 2011 um 17:18

Also, ich bin ein Mädchen, 16 Jahre alt und vor kurzem umgezogen. Dort wo ich hingezogen bin kenne ich ein einziges Mädchen, das ich aber leider nicht so mag, da ich weiß,dass sie sehr hinterhältig sein kann und ich möchte mich deshalb auch nicht unbedingt nur mit ihr anfreunden weil ich sonst niemanden habe. Ich weiß leider nicht richtig wann und wie ich jemanden kennenlernen soll. In der Früh werde ich z.B. jeden Tag von meiner Schwester zur Schule gefahren, naja bis auf Dienstag. Dienstags muss ich mit der Bahn fahren wobei ich aber sehr schlecht jemanden kennenlernen kann, da ich in der Früh fast noch nicht ansprechbar bin, ich dort nur ca. 2Minuten mit ein paar Gruppen von Jugendlichen warte, die selbst nicht groß miteinander sprechen - jedenfalls was ich so mitbekomme^^. Naja aber die Bahn fährt auch sehr früh und alle sind müde. Dann ist in der Bahn das nächste Problem jemanden kennenzulernen, da ich nur 11Minuten mit der Bahn fahre und ich mich auch nicht aus Platzgründen neben jemanden setzen kann, da für jeden offensichtlich ist, dass genug Platz für jeden ist. Die einzigen beiden Möglichkeiten wären also einen Nachbarn anzusprechen (würde im Sommer leicht gehen, wenn wir grillen oder ich joggen gehe..aber wir haben Winter und ich weiß nicht ob es im Sommer dann zu spät für das Kennenlernen ist) oder am Nachmittag in der kurzen Busfahrt. Bei der Busfahrt gibt es aber auch wieder zwei Probleme^^. Als Erstes würde ich mich niemals trauen mich einfach so jemanden vorzustellen, ich finde es peinlich wenn man sagt: "Oh hallo, ich heiße so und so...", denn die haben ja alle selber ihre Gespräche und ich wüsste auch nicht was ich weiter mit so jemanden besprechen sollte wenn wir uns vorgestellt haben. Mir wäre es lieber wenn ich jemanden durch Zufall kennenlernen würde. Wenn wir z.B. beide über etwas das passiert lachen müssen oder wenn ich stolpere und dann aufgefangen werde (vllt. komisch - aber so hätte ich es gern^^ - ist das Schüchternheit? Ich habe nämlich keine Angst mit Jemandem zu reden, wenn ich weiß worüber. Ich möchte nur niemanden einfach so ansprechen wenn er offensichtlich besseres zu tun hat als sich mit mit zu unterhalten^^ - obwohl ich ja wie immer die Angst habe kein Thema zu haben (und ich weiß, dass diese Angst bei mir auf jeden Fall nicht unbegründet ist^^). So und jetzt gibt es noch den zweiten Punkt im Bus. Ich bin einmal im Bus gesessen und war sehr fertig von der Schule und wollte nur noch meine Ruhe. Aber in dem hinteren Teil sind nur ein paar Jungen gesessen (hat mit nichts ausgemacht obwohl ich auf eine reine Mädchenschule gehe, deswegen denke ich ja, dass ich eig. nicht schüchtern bin), die angefangen haben sich laut über mich zu unterhalten und ich habe nur angenervt weggeschaut (sie haben sich nicht nur positiv pber mich unterhalten^^) aber irgendwann, kurz nachdem mich auch endlich einer angesprochen hat habe ich auch mit ihnen gesprochen wollte aber auch nicht allzu nett zu ihnen sein (irgendwie bin ich aber zu nett und kann nur zu meiner Familie und Freunden schnippisch sein^^) und wir haben uns gegenseitig ein wenig geärgert aber nicht richtig kennenglernt (kennen meinen Namen nicht, denken ich bin jünger, wissen wann ich geburtstag habe^^) und dann musste ich auch schon aussteigen und dazu kommt auch noch, dass ich sonst im Bus vorne bei einer Freundin sitze die ich kenne, die aber wo anders wohnt und nur im selben Bus fährt und außerdem sind die Jungen auch um einiges jünger als ich, aber einer von ihnen wohnt in meiner Nähe soviel ich weiß, weshalb ich mir gedacht hätte, es gut wäre ihn trotzdem kennenzulernen (ich möchte auch endlich mit einem Jungen befreundet sein, aber ich glaube er ist einfach zu jung, ca. 11 oder 12) aber jetzt sitze ich nicht mehr hinten und sie werden mich sicher schon vergessen haben^^. Also eine Frage an euch: Denkt ihr es ist schlimm wenn ich mit den Kennenlernen auf eine Zeit (Frühling, Sommer) warte in der ich oft draußen bin und vllt. sowieso etwas mit den Nachbarn zu tun haben muss? Ich würde gerne ein Nein hören, denn dann würde ich mich wohl fühlen und nicht stressen, am liebsten würde ich es einfach auf mich zukommen und auf den Zufall ankommen lassen, aber (ch selber ein wenig und) vor allem mein Vater drängt mich ein wenig indem er oft frägt: "und hast du schon jemanden kennengelernt?"...

Naja, das war jetzt wirklich lang und ich hoffe es macht sich jemand die Mühe es durchzulesen und einen Ratschlag zu geben oder seine Meinung dazu zu sagen.
lg papaya

---------------------------------------------------------------------
everyone wants happyness without any pain - but you can't have a rainbow without a little rain!

Mehr lesen

11. Februar 2011 um 22:19

Das Gleiche Problem
Hey Du
also ich bin zwar erst 14 (fast 15) aber ich hab das gleiche problem gehabt wie du. bin in den sommerferien 2010 600km weg gezogen & ich weiß wie schmerzhaft das is seine freunde so zu sagen 'im stich' zu lassen. ich weiß jetz zwar nich wie weit du umgezogen bist aber wenn du niemanden kennst wahrscheinlich auch ziemlich weit. so also bei mir wars so .....
ich bin schon sehr oft umgezogen mein vater arbeitet bei der bundeswehr ... ich kann aber trotzdem nich sagen dass ich deswegen erfahrung mit umziehen hab, man gewöhnt sich da nie dran & es is immer gleich schlimm ... jedenfalls das mit den freunden finden. ich bin eig richtig richtig schüchtern ... wäre es auch geblieben wenn ich nich so oft umgezogen wär also hatte es dann doch auch mal was gutes. so umzuziehen zwingt einen nämlich richtig dazu offen & freundlich zu sein, ich musste meine schüchternheit einfach weg stecken & vergessen, was übel schwer war. jedenfalls mein erstes umziehen als ich zur schule gegangen bin (sind auch schon zu mein kindergarten tagen umgezogen da hab ich das noch nich so gemerkt) hab ihc mir auch gedacht 'wie soll ich das bloß machen ich hab so angst leute anzusprechen'.
lernst du denn niemand in der schule kennen ? ich hab es nämlich so gemacht dass ich in den pausen zu den leuten die mir am sypathischsten waren hin gegangen bin & gesagt hab 'hey ich bin die neue, heiße soundso, und wie heißt du?' wenn du dir die richtigen leute aussuchst, antworten sie total nett & weisen dich in das ganze neue ein. und mach dir bloß keine sorgen wegen dem gesprächsthema! es gibt so viele dinge die zu besprechen sind wenn man sich neu kennen lernt! zb wie alt man is, wo man wohnt, geschwister, haustiere, du kannst auch deine 'geschichte' erzählen wie das für dich war mit dem umziehen und wie es da war wo du vorher gewohnt hast es gibt so viele möglichkeiten! und irgendwann bist du dann mit ganzen vielen menschen gut befreundet und dann kommen die themen von selbst! keine angst, bei mir war es so und bei dir wird es dann auch klappen! habe inzwischen schon der halben schule alles mögliche erzählt und bis jetz hat noch niemand den eindruckt gemacht sich gestört von mir zu fühlen, weil man vlt in ein gespräch gefunkt hat, aber das is denen dann meistens sowieso egal weil sie es viel interessanter finden neue mädchen kennen zu lernen, is wirklich so! ich kann zum glück sagen, dass ich mich jetz hier schon sehr wohl fühle mit dieser methode & vlt schaffst du es auch. und ich würde auf keinen fall darauf warten dass du jmd durch zufall kennen lernst oder bis zum sommer warten! das wird ganz ordentlich schief gehen, glaub mir. is leider so.
leider (& das is wirklich sehr sehr schade) muss ich auch dazu sagen dass man wenn man schon so alt is in der 9. oder 10. klasse und man umzieht dann findet man nur noch gute freunde, du wirst keine allerbeste freundin mehr finden, weil alle natürlich in dem alter schon eine haben ... das is das was mich hier auch ein bisschen runter zieht aber über internet habe ich auch noch kontakt zu meiner besten freundin aus einem ort wo ich vorher schon mal gewohnt habe. =) is also auch kein thema.
also, ich hoffe ich konnte dir mit diesem langen text helfen, hoffe ich habe nix falsches gesagt oder so und ganz viel glück beim freunde finden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Februar 2011 um 17:18

Das was du schreibst
klingt für mich richtig anstrengend. Nimm es einfach locker. Selten kommt natürlich jemand an die Haustüre. Aber ansonsten gibt es bestimmt im Frühlung und Sommer , wenn man mehr draußen ist Gelegenheiten. Sommer im Schwimmbad oder Jugendtreffs. Erkundige dich einfach mal bei der neuen Stadtverwaltung, was da so angeboten wird. und bitte bleib locker.
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen