Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Bin ich noch ich selbst?

Bin ich noch ich selbst?

8. Mai 2016 um 13:06 Letzte Antwort: 9. Mai 2016 um 14:13

Hallo ihr lieben, also vor einem Monat hat alles angefangen. Ich bekam plötzlich schwer Luft und bin danach sofort ins Krankenhaus. Dort hatte ich dann Herzrasen. Wahrscheinlich weil ich Panik hatte das irgendwas schlimmes passiert. Auf jeden Fall haben die Ärzte EKG, Langzeit EKG und Bluttest gemacht. Alles in Ordnung wurde mir gesagt. Dann wurde herausgefunden durch einen Ultraschall, dass ich eine Lymphknoten Schwellung habe... ich dachte ok... das wird schon wieder. Habe auch Antibiotika bekommen... allerdings nur für 3 Tage. Mir wurde gesagt das ist der stress... bin zur Zeit in der 12. Klasse und im prüfungsstress... ich wollte das aber nicht glauben das es am stress liegt... dann war ich nochmal beim Arzt denn es kam dann der Tag anddm ich plötzlich nicht mehr tief einatmen konnte und mir der Brustkorb schmerzte. Der Arzt machte EKG... alles gut... Bluttest war auch alles gut bis auf einen wert der nicht stimmte... ich hab so Angst. Eine Lungenembolie wurde schon einmal ausgeschlossen... die Ärztin denkt auf jeden Fall das es was mit der Lunge zu tun hat, wegen den Atemproblemen... manchmal da zieht ein Schmerz durch meinen arm... durch meine Hände und Beine... und ich habe auch Hals und Kopfschmerzen. allerdings nicht durchgehend... ich weiß einfach nicht was ich machen soll... ich habe auch manchmal so ein engegefühl im Hals und bilde mir ein das ich kurz vor einem Schlaganfall bin oder so... ich war gestern mit meinem Freund spazieren.. wir haben viel gelacht und geredet. Da habe ich die schmerzen gar nicht so wahrgenommen bzw. nicht gespürt... ist das alles nur in meinem Kopf? Ich würde mich freuen wenn jemand einen Ratschlag hätte oder genau dieselben Symptome. Noch kurz zu mir. Ich bin 18 Jahre alt und 66 kg schwer. Ich bin 1,59m groß. Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand helfen könnte...

Mehr lesen

8. Mai 2016 um 18:05

Liebe janne!
Moment, ich muss das nochmal lesen.

Gut. Antibiotika werden generell nur für 7 Tage verschrieben. Warst Du schon beim Pneumologen?

lib

Gefällt mir
8. Mai 2016 um 19:57
In Antwort auf lightinblack

Liebe janne!
Moment, ich muss das nochmal lesen.

Gut. Antibiotika werden generell nur für 7 Tage verschrieben. Warst Du schon beim Pneumologen?

lib

Danke
wow... einfach nur erstmal danke für die Antwort. was ist das für ein Arzt? und nein war ich noch nich... ich hab im Moment richtig heftige Ohrenschmerzen dazu bekommen... ich weiß nicht mehr weiter.

Gefällt mir
9. Mai 2016 um 0:33
In Antwort auf sanjay_12290764

Danke
wow... einfach nur erstmal danke für die Antwort. was ist das für ein Arzt? und nein war ich noch nich... ich hab im Moment richtig heftige Ohrenschmerzen dazu bekommen... ich weiß nicht mehr weiter.

Gern gescheh`n!
Ein Pneumologe ist ein Lungenfacharzt. Wenn jetzt noch Ohrenschmerzen aufgetreten sind, solltest Du zusätzlich einen HNO aufsuchen.


LG.,

lib

Gefällt mir
9. Mai 2016 um 6:02
In Antwort auf lightinblack

Gern gescheh`n!
Ein Pneumologe ist ein Lungenfacharzt. Wenn jetzt noch Ohrenschmerzen aufgetreten sind, solltest Du zusätzlich einen HNO aufsuchen.


LG.,

lib

Hi
ja ich hatte gestern Ohrenschmerzen. weißt du was das sein könnte... woher wusstest du das da noch Ohrenschmerzen kommen können? ... naja das schlimme ist eben das ich jetzt immer mal wieder diese herzschmerzen verspüre( wenn ich versuche tief einzuatmen ), die eigentlich wieder so gut wie weg waren und diese schmerzen in den armen und dann noch manchmal ein stechen in der Schulter. ich bin doch erst 18 kann man da einen Herzinfarkt bekommen? da sind doch die Anzeichen dafür oder?

Gefällt mir
9. Mai 2016 um 6:05
In Antwort auf lightinblack

Gern gescheh`n!
Ein Pneumologe ist ein Lungenfacharzt. Wenn jetzt noch Ohrenschmerzen aufgetreten sind, solltest Du zusätzlich einen HNO aufsuchen.


LG.,

lib

.
oh sorry das mit den Ohrenschmerzen hab ich ja geschrieben. kann es wirklich stimmen das das mit der psyche zusammenhängt sowie die Ärzte das immer sagen ... ich meine das ist schon echt heftig diese schmerzen und ich bilde mir die ganz sicher nicht ein... ich hab Angst etwas schlimmes zu haben es stimmt ein wert in meinem Bluttest nicht... einer... und ich weiß nicht mal genau was ich hoffe mir kann bald geholfen werden... weil das ist kein leben mehr...

Gefällt mir
9. Mai 2016 um 10:57
In Antwort auf sanjay_12290764

.
oh sorry das mit den Ohrenschmerzen hab ich ja geschrieben. kann es wirklich stimmen das das mit der psyche zusammenhängt sowie die Ärzte das immer sagen ... ich meine das ist schon echt heftig diese schmerzen und ich bilde mir die ganz sicher nicht ein... ich hab Angst etwas schlimmes zu haben es stimmt ein wert in meinem Bluttest nicht... einer... und ich weiß nicht mal genau was ich hoffe mir kann bald geholfen werden... weil das ist kein leben mehr...

Ohrenschmerzen
haben mit Sicherheit nichts mit der Psyche zu tun! Da stimmt was nicht, weil es immer einen Auslöser gibt. Woher kommen diese Panikattacken? Dafür muss es einen Grund geben. Hast Du Angstzustände? Wenn ja, warum? Ich würde Dir sehr gerne helfen. Ich bräuchte dazu Deine Vorgeschichte. Willst Du es nicht öffentlich preisgeben, kannst Du mir unter PN schreiben. Ich gebe Dir mein Wort darauf, dass es absolut unter uns bleibt.

Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir
9. Mai 2016 um 14:13
In Antwort auf sanjay_12290764

Hi
ja ich hatte gestern Ohrenschmerzen. weißt du was das sein könnte... woher wusstest du das da noch Ohrenschmerzen kommen können? ... naja das schlimme ist eben das ich jetzt immer mal wieder diese herzschmerzen verspüre( wenn ich versuche tief einzuatmen ), die eigentlich wieder so gut wie weg waren und diese schmerzen in den armen und dann noch manchmal ein stechen in der Schulter. ich bin doch erst 18 kann man da einen Herzinfarkt bekommen? da sind doch die Anzeichen dafür oder?

NEIN!
Ein kurz bevorstehender Herzinfarkt löst Todesängste aus. Das ist aber bei Dir nicht der Fall. Mein Vater hatte mal einen Zeckenbiss. Daraufhin bekam er Borreliose. Kein Arzt wusste, woher seine Schmerzen kamen. Sie tippten alle auf Herzinfarkt. Du siehst also, dass ich auch Ärzte irren können. Ich rate Dir, einen Pneumologen aufzusuchen. Du musst das unbedingt abklären lassen! Ich bin kein Mediziner, aber, ich würde zudem einen Orthopäden hinzuziehen.

Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers